KRÄFTIGE WATSCHEN für die GEMA

Vielen Dank an alle die mit uns demonstriert, gekämpft und diskutiert haben! Die uns Clubs, die Veranstalter und alle anderen Betroffenen unterstützt  haben. Die heutige Veröffentlichung des Schiedsspruchs zeigt, was wir gemeinsam erreichen konnten. Nach ersten Berechnungen wird das Harry Klein zukünftig genau das selbe zu zahlen haben wie in den Jahren zuvor. Für größere Clubs steigert sich die Abgabe wahrscheinlich, aber es wird weiter verhandelt.

Nochmal! Wir freuen uns über den starken Rückhalt und bedanken uns dafür!

Was genau im Schiedsspruch steht, könnt ihr hier lesen:
GEMA mit Tarifreform gescheitert – Schiedsstelle sieht Verstoß gegen Urheber- und Kartellrecht

 

Geschrieben am 18.04.2013 von TanjaHK in blog, Press. 0 Kommentare.

SCHÜTZT WAS WIR LIEBEN – Die Demo in Bildern…

Einige Impressionen von der Demonstration gegen die geplante GEMA-Tarifreform am vergangenen Donnerstag. Etwa 3000 Menschen nahmen an dem Protestmarsch teil. Schön, dass auch so viele unserer Gäste und Freunde da waren. DANKE.

Pictures taken by Isabela Vermehren

Ein Zeichen wurde gesetzt – nun heißt es weiterkämpfen.

Geschrieben am 09.09.2012 von Der Praktikant in blog. 0 Kommentare.

Musik- und Kulturfreunde deutscher Lande vereinigt euch – ANTI-GEMA-AKTIONSTAG AM 06. SEPTEMBER 2012!

SCHÜTZT WAS WIR LIEBEN.

Am 06. September ist es soweit: Ein deutschlandweit stattfindender Anti-GEMA-Aktionstag ist geplant. In deutschen Großstädten wird zum gemeinsamen Protest gegen die für 2013 angekündigte Tarifreform der GEMA aufgerufen. Und München ist natürlich auch dabei.

Folgendes Programm ist für die Demonstration in der bayrischen Landeshauptstadt geplant:

• 18 Uhr
Auftaktkundgebung mit Reden und Musik am Weißenburger Platz
• 19 Uhr
Demonstrationszug zur GEMA
• 20 Uhr
Abschlusskundgebung unmittelbar vor der GEMA Generaldirektion in der Kellerstraße 8a
• ab 21 Uhr
geselliges Beisammensein und bunter Abend bei freiem Eintritt im Muffatwerk. Künstler werden noch bekanntgegeben.

Weitere Informationen und Updates zur Demo findet ihr auf der Eventseite bei Facebook:

GEMA-Demonstration – München

Die angekündigten GEMA Tarife für 2013 wurden in der öffentlichen Presse fast ausnahmslos als existenzgefährdend für Club-Betreiber, aber auch für Traditions- und Stadtfeste bezeichnet. Jeder der Musik in seiner Freizeit außerhalb der eigenen vier Wände genießen möchte, sollte seine Freunde zur Veranstaltung einladen, am 06. September auf die Straße gehen und gemeinsam mit vielen anderen Kultur- und Musikfreunden seinen Unmut über die monopolhafte Stellung der GEMA und ihre Vorgehensweisen Ausdruck verleihen.

Weitere Informationen findet ihr auf folgenden Seiten:

www.kultur-retten.de

Kultur retten auf Facebook

Und natürlich die Online-Petition nicht vergessen, welche bereits über 270.000 Mitzeichner hat. So viele Mitstreiter hatte seit dem Bestehen der Bundesrepublik noch keine andere Petition! Aber da geht noch mehr:

Gegen die Tarifreform 2013 – GEMA verliert Augenmaß

Und dass man das drohende Unheil, welches uns allen ab dem 01.01.2013 droht, auch ohne viel Worte mehr als deutlich machen kann, beweist ein Video der Jungen Union aus Baden-Württemberg:

SEE YOU ON THE STREETS!

 

Geschrieben am 04.09.2012 von Der Praktikant in blog. 2 Kommentare.

OHNE UNS IM NACHTLEBEN …

HÄTTE DIE NACHT KEINEN SINN !!!

Die Gema schreibt uns sinngemäß: “Wenn Sie zukünftig 800% mehr zahlen müssen, haben Sie bisher 800% zu wenig gezahlt.” Wir sagen: “Danke für die Info, liebe GEMA. Wir sind entschlossen, kampflustig und freuen uns auf die Auseinandersetzung in den nächsten Jahren.”

Du willst mitmachen? Hier gibt es das Template zum runterladen –> Toxic Family Aktion – Ohne Uns im Nachtleben …
Wer sich gern informieren und/oder selbst aktiv werden möchte kann dies tun und zwar hier entlang.

Zur –> Kultur-retten Seite
Zur –> GEMA2013 Facebook Gruppe

Für alle die gut zu Fuß sind, ab auf die Straße !!! Zu GEMAnipuliert am 17. Mai ab 16Uhr auf dem Odeonsplatz.

Geschrieben am 10.05.2012 von TanjaHK in blog, Press. 0 Kommentare.
-