TOUR CANCELLED >> 11.09.2010 >> ROBYN live

FÜR ALLE DIE SCHON TIX HABEN:
TICKETSCRIPT online TIX WERDEN ZURÜCKÜBERWIESEN
MÜNCHEN TICKET können RÜCKERSTATTET WERDEN!!!

WIR ARBEITEN AN EINEM ERSATZTERMIN!

Liebe Gäste, leider musste Robyn aus terminlichen Gründen ihre Deutschland Termine absagen. Wir hoffen bald gute Neuigkeiten für Euch zu haben.

MELT KLUB! @ Monsters of House pres. @ BACKSTAGE WERK

ROBYN live (Konichiwa Records / Sweden)

Robyn is Back! 2008 hörten wir das letzte Mal von der schwedischen Popsängerin, die nach ihrem bittersten, orchestralpoppigen Top Ten-Hit „Be Mine“ auf einer anhaltenden Erfolgswelle Richtung Grammy ritt. „Robyn“ das Album hat ihr mittlerweile Platin eingespielt und die Dance-Ballade „With Every Heartbeat“ stürmt in UK sogar die Spitze der Charts. Robin Miriam Carlsson hat bis zu dem Erfolg des gleichnamigen Albums „Robyn“ schon eine Teenie Karriere hinter sich, die ihr 2 Top Ten Platzierungen in den USA verschafft. Kein Wunder,  geht Sie bereits im zarten Alter von 6 Monaten auf ihre erste Tournee. Papa Wilhelm und Mama Maria sind mit ihrem Schauspiel Ensemble unterwegs – das Töchterchen darf nicht fehlen.  Wer so früh „Bühnenluft“ schnuppert wird beinahe zwangsläufig selbst vom Virus Kunst und Musik befallen. Dass die vorskizzierte Karriere a la Britney Spears nichts für Sie ist, merkt die junge Künstlerin schnell. Das enge, von den Produzenten geschnürte Popkorsett, mag so gar nicht passen. Der Bruch ist unvermeidbar und  2005 kauft sich Robyn aus ihrer Plattenfirma raus und gründet Konichiwa Records. Wir sagen DANKE.

Aus den Boxen walzen dicke Electrosounds, wir sind bei Body Talk Pt.1, dem erstem Teil der Mini Album Trilogie,  dieses Jahr auf Konichiwa erschienen, angekommen. Der Sound klingt wie ein stilistisches Kaleidoskop von Electro über Pop bis hin zu schwedischen Traditionals. In Zeiten der 80er- Revivals beschwört Sie den Geist der 90er Jahre, der für viele von uns prägend war. Clubmusik spielte damals im Pop eine immer größere Rolle, die Beweise lieferten Acts wie Snap oder Dr Alban. Referenzen, die man Tracks wie „Dancehall Queen“ heute, durchaus anhört. Wir sagen nur „Don`t Fucking Tell Me What To Do” und können die Nächte bis zum 11.09.2010 nicht mehr schlafen – Robyn kommt!!!

VVK Tickets 20€ + VVK Gebühren
http://harrykleinclub.de/ticketshop/content.php oder  http://www.tickethaus.net/
MÜNCHEN TICKET , CLUB VILLA & im HARRY KLEIN

*** DIE KONZERTTICKETS sind INKLUSIVE Eintritt für das MONSTERS of HOUSE “CITY NIGHTS” @ PUERTO GIESING (im Puerto: Einlass ab 18 Jahren und unter Vorbehalt)***

http://www.facebook.com/robyn

http://www.myspace.com/robynmyspace

http://www.myspace.com/robynmyspace