Harrys Kalender

August – September 2017

11.08.2017

Schnabelklopper

HANNE & LORE

HANNE & LORE

HANNE & LORE

Heulsuse | Style Rockets | Kiddaz | Berlin

STEFANIE RASCHKE

Flashmob LTD. | NXTOU | Harry Klein | München

MORITZ BUTSCHEK

WANNDA | Gomma | Toy Tonics | München

VJ: VITAL ELECTRONICA

München
***
Alle Leute sind schon da, alle Leute, alle!
Welch ein Treiben, Musizieren,
Lachen, Stampfen, Tirilieren!
Jeder möchte tanzen gehn,
ins Harry kommt nur alle!

Wie sie alle lustig sind, flink und froh sich regen!
Butschek, Raschke Stefanie
Und auch Hanne Lore, die
spielen mit deiner Fantasie,
schön ist so das Leben.

Was sie uns verkünden nun, nehmen wir zur Herzen:
alle wolln wir lustig sein,
lustig wie die Vögelein,
hier und dort, feldaus, feldein,
springen, tanzen scherzen.

August – September 2017

11.08.2017

Schnabelklopper

HANNE & LORE

HANNE & LORE

HANNE & LORE

Heulsuse | Style Rockets | Kiddaz | Berlin

STEFANIE RASCHKE

Flashmob LTD. | NXTOU | Harry Klein | München

MORITZ BUTSCHEK

WANNDA | Gomma | Toy Tonics | München

VJ: VITAL ELECTRONICA

München
***
Alle Leute sind schon da, alle Leute, alle!
Welch ein Treiben, Musizieren,
Lachen, Stampfen, Tirilieren!
Jeder möchte tanzen gehn,
ins Harry kommt nur alle!

Wie sie alle lustig sind, flink und froh sich regen!
Butschek, Raschke Stefanie
Und auch Hanne Lore, die
spielen mit deiner Fantasie,
schön ist so das Leben.

Was sie uns verkünden nun, nehmen wir zur Herzen:
alle wolln wir lustig sein,
lustig wie die Vögelein,
hier und dort, feldaus, feldein,
springen, tanzen scherzen.

Weiterlesen

18.08.2017

TOHUWABOHU

RENÉ BOURGEOIS

RENÉ BOURGEOIS

RENÉ BOURGEOIS

3000 Grad | supdup | cubeplus | Berlin

CASIMIR

Harry Klein | Lucid Soul | München

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | Tuesday Slump | München

VJ: PROXIMAL

Harry Klein Visuals | Tuesday Slump | München

***

Tohuwa… Tohuwie… Tohuwas? Unser heutiger Gast ist Teil vom 3000 Grad Dingens, veröffentlicht dort und anderswo Platten, spielt mit der Hausposse auf Festivals und ähnlichen Gelegenheiten. Eines aber vergisst er nie: Sein Tagebuch.

Tohuwabohu! Wenn René Bourgeois nicht gerade versucht die Erdrotation zu verlangsamen, dann sammelt, produziert und spielt er Musik. “Musik ist wie mein Tagebuch”, sagt er und alle im Publikum nicken. Ja nee, is klar.

René Bourgeois hat tatsächlich seinen eigenen Stil und den hat er sich erarbeitet. Naja, oder er war schon immer ein bisschen anders. Wer hört denn sonst als Teenager 16bit, Yello und Art of Noise? Von sowas kommt sowas: Funky, herausfordernd und immer wieder für eine leckere Überraschung gut.

Bevor René Euch jedoch sein Tagebuch zeigt, bringt erstmal unser Resident Casimir die Klein´schen Stahlfedern zum Wackeln und nach unserem Gast übernimmt dann Stephan Kaussner. Damit auch ja niemand nach Hause gehen muss, bevor es beim Bäcker frische Brezen gibt. Wir freuen uns drauf! Also auf René Bourgeois, nicht auf die Brezen.



Weiterlesen

25.08.2017

Die Electrophilen

SEBO K

SEBO K

SEBO K

Scenario | Tsuba | Berlin

JOOLZ

Harry Klein | München

MORITZ GAUDLITZ

Die Electrophilen | München

VJ: 2SPIN

München

***

„Die Electrophilen“? – Da war doch was… Richtig: Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe aus dem Harry Klein, die vor drei Jahren ihren Abschied bekannt gab und sich aus der Partyszene in München zurückzog.
Nun gibt es ein REVIVAL: Sie kommen zurück und das mit Sebo K, Joolz und Mpritz Gaudlitz fast schon in traditioneller Besetzung.

Sebo K (Mobilee Records / Berlin) heißt der Star an diesem Abend, der aus Berlin angeflogen kommt. Der sehr sympathische DJ und Produzent ist auf Anja Schneiders Label “Mobilee Records” zu Hause. Er ist am Längsten mit dabei und hat mit dem ein oder anderen Clubhit zum Erfolg des Berliner Labels beigetragen.
Sebo K gelingt es wie nur wenigen nahtlos eine Verbindung zwischen Minimal, Techno und House herzustellen. Die Liebe zur Musik und seine unheimlich freundliche und empathische Präsenz bescheren ihm viele Fans weltweit.
Sebo K tourt immer mal wieder um die Welt, wobei er auch gerne “einfach mal daheim” ist und im Berliner Watergate auflegt. In München ist er äußerst selten und deshalb ist es eine große Freude und Ehre, ihn im Harry Klein Willkommen zu heißen.

Vor Sebo an den Decks: Joolz (Harry Klein / München). Das „Chiemgau-Kindl“ landete nach dem Durchleben einiger wilder Genres irgendwann zwischen Flokati-Freitagen und Nachtwerk-Closing als Dancing Queen der ersten Reihe im elektronischen München – wo sie spätestens seit 2012 auch außerhalb ihrer vier Wände auf der anderen Seite der Plattenspieler anzutreffen ist.
Seitdem hat sich Joolz mit ihren kreativen Sets, die unberechenbar irgendwo zwischen emotionsgeladenem Powerhouse und basslastigem Techno zu verorten sind, bereits in so einige Herzen des Münchner Nachtlebens gespielt.

Und nach Sebo ist noch lange nicht Schluss: Moritz Gaudlitz (PE / München) übernimmt die Kontrolle über Musik und Tanz und wird so richtig einheizen. Um den Münchner ist es etwas ruhiger geworden. Angefangen als DJ und Produzent machte er vor allem mit seinem Bandprojekt „Poetique Electronique“ auf sich aufmerksam und veröffentlichte einige feine Songs. Die letzten Jahre folgten Immer mal wieder längere Mixtapes und auch eigene Produktionen. Seine DJ-Auftritte sind rar geworden und deshalb ist es eine große Freude, ihn in seinem alten Wohnzimmer endlich mal wieder in Action zu sehen.

Die Electrophilen freuen sich auf euch im Harry Klein.

Weiterlesen

1.09.2017

Cinema Obscura

MIKE BOOK B2B DANIEL JÄGER

MIKE BOOK B2B DANIEL JÄGER

MIKE BOOK

Bordel Des Arts | Criminal Bassline | NXTOU | Berlin

DANIEL JAEGER

Bordel Des Arts | Criminal Bassline | NXTOU | Berlin

MORITZ BUTSCHEK

anfang Wannda | Gomma | München

VJ: PROXIMAL

Harry Klein Visuals | Tuesday Slump | München

°°°

Mike Book und Daniel Jaeger sind die zwei triebstarken Zugpferde von Criminal Bassline. Mit dieser selbstgezimmerten Kutsche aus Bass und Träumen ziehen die beiden seit ein paar Jahren marodierend durchs Land und hinterlassen überall nichts als Schweiß und Nebel.

Schweiß und Nebel? Schweiß und Nebel! Wie durch eine Camera Obscura betrachtet, steht die bunte Welt plötzlich Kopf. Bewegungen werden Schemen und der Körper enteilt dem Geist um Lichtjahre. Wo will er hin? Mit der 18 bis nach Istanbul? Hä?

Nebel und Schweiß. Widerstand ist zwecklos. Tanz einfach ab, bis die letzte Bassline durch den Club gerollt ist. Denn dann, irgendwann, verzieht sich auch der Nebel.

Und mit dem Nebel gehen dann auch die Visuals von Proximal. Vor dem Ende kommt jedoch der Anfang und den macht heute Señor Moritz Butschek. Oh boy!

 

Weiterlesen

8.09.2017

Kein Signal

PAULI POCKET

PAULI POCKET

PAULI POCKET

Quality Time | Kater Blau | Berlin

LEONIE

Rant & Rave | München

MARCELLA

Artefakt | Suxul | Ingolstadt

VJ: INSTALLATION BY VITAL ELECTRONICA

München

/techno: 404. Die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration haben wir längst vergessen, deshalb suchen wir nach dem Signal oder es wurde kein Signal gefunden.

Drücken Sie dafür unbedingt SOURCE auf Ihrer Fernbedienung: Pauli Pocket (ADMIN), Leonie (INPUT), Marcella (OUTPUT), VJ Installation_Vital Electronica (Master/Slave). You can`t read disk, aber tanzen könnt ihr zu dreimal feinstem Turbotechno aus Damenhand!

Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung war gestern. Heute formatieren wir euch die Tanzbeine bis zum Reboot!

0101011101100101001000000110110001101111011101100110010100100000010100000110000101110101011011000110100100100000010100000110111101100011011010110110010101110100

Weiterlesen

15.09.2017

5 JAHRE JEDENTAGEINSET

SETH SCHWARZ live

SETH SCHWARZ live

SETH SCHWARZ live

3000° | Berlin

FELIX EUL

Acker Rec. | Nürnberg

JOHANNA REINHOLD

Elektro-Keller | München

VJ: DOUBLEVISIONS

München

***

>>>> TICKETS <<<<

***

Der Szeneblog Jeden Tag ein Set veröffentlicht seit 5 Jahren täglich ein DJ-Set aus dem Bereich der elektronischen Musik. Zum Jubiläum laden die Jungs nun am Freitag, den 15.09. zur großen Geburtstagsfeier ins Harry Klein in München ein.

Seth Schwarz, der Mann mit der E-Violine, ist Musiker aus Leidenschaft. Er zählt aber wohl definitiv als Quereinsteiger der Technoszene, denn anstatt schon als Halbwüchsiger zum Stammpublikum von Clubs und Afterhours zu gehören, widmete er einen Großteil seiner Jugend der klassischen Musik.

Davon profitieren heute nicht nur seine Leberwerte, sondern vor allem seine Produktionen: Für die spielt er schon einmal bis zu 70 Instrumentenspuren ein – von Hand, versteht sich. Kompositionstechnik vermischt sich mit dem clubbigen Rumms einer Kick Drum und erzeugt rhythmisch-melodische Eingängigkeit von fließender Eleganz.

Tritt er live auf, hat er seine E-Violine immer im Anschlag und versetzt so seinen Sets noch eine ganz besondere zusätzliche Note. Dies beweist er regelmäßig auf Festivals wie dem Burning Man oder dem BPM Festival in Mexico. Umso mehr freuen wir uns Seth Schwarz aus dem Hause 3000Grad zum ersten Mal überhaupt live in München begrüßen zu dürfen!

Außerdem mit dabei ist Felix Eul aus Nürnberg, der gerade seine neue EP auf „Acker Rec.“ veröffentlichte und Harry Klein Resident Johanna Reinhold!

Weiterlesen

22.09.2017

All night long

KAROTTE

KAROTTE

KAROTTE

Break New Soil | Tronic | Frankfurt

Separée:
SNIFFY BULETTI

Primabeat | München

VJ: PROXIMAL

Harry Klein Visuals | Tuesday Slump | München

 

 

Wenn Momente ewig dauern und die Nacht trotzdem wie im Flug vergeht: Wenn der Exzess zum Dauerzustand und Tanzen so wichtig wie Atmen wird: Wenn Clubgäste zu Schicksalsgenossen werden, dann… Ja, dann ist Karotte zu Besuch im Harry Klein.

Und zwar nicht nur ein bisschen, sondern ALL NIGHT LONG! Karotte lässt die Puppen tanzen und führt sein eigenes Impro-Musical an. Anführen ist dabei wörtlich gemeint: Denn der sympathische Frankfurter schafft es immer wieder aufs Neue schier überdimensional viel Energie in seine Sets zu pumpen. Und das kann man sogar sehen: der gute Mann glüht förmlich vor Liebe zur Musik!

Und das tut er glücklicherweise schon seit Jahren auch immer wieder im Harry Klein. Wenn man die Auskunft anruft und fragt: “Äh, welcher Künstler hat das Harry Klein denn eigentlich am meisten geprägt?”, dann erhält man von einer Roboterstimme die prompte Antwort: “Karotte, ist doch klar.”
In diesem Sinne: Licht aus, Karotte an. All night lang.

Weiterlesen

29.09.2017

inDISKOtabel

DIRTY DOERING

DIRTY DOERING

DIRTY DOERING

Katermukke | Berlin

STEFANIE RASCHKE

Flashmob LTD | NXTOU | Harry Klein | München

MELLOWFLEX

Harry Klein | München

Separée: CASIMIR

Harry Klein | Lucid Soul | München

VJ: SICOVAJA

Electronic Monster | IWW | München

***

>>> TICKETS <<<

***

Der heutige Abend ist einem botanischen Experiment gewidmet. Wir werden erstmalig in Europa eine sogenannte “Zauberbohne” pflanzen. Diese erstaunlichen Samen sind bekanntermaßen in der Lage, innerhalb weniger Stunden viele Kilometer in den Himmel zu wachsen.

Nun, wie einige von euch sicherlich wissen, ist das gesamte Harry Klein ein Raum im Raum, der auf einer beschaulichen Anzahl von Stahlfedern ruht. Diesen Umstand machen wir uns nun zunutze: Die Zauberbohne wird etwa gegen Mitternacht unterhalb des Clubs gepflanzt und soll auf diese Weise das ganze Harry mit sich himmelwärts befördern. Sollte sich bei Euch also irgendwann ein leichtes Schwindelgefühl einstellen, dann liegt das daran, dass wir uns bereits mehrere Kilometer oberhalb von München befinden.

Als ganz besonderen Reiseleiter für unseren Ritt auf der Bohnenstange haben wir glücklicherweise Dirty Doering gewinnen können. Zwar ist speziell dieser Versuch auch für ihn neu, doch wie wir alle wissen, besitzt er langjährige Erfahrung im Bereich turbulenter Höhenflüge auf dem Dancefloor. Ihr seid in den besten Händen, also bleibt ganz unbesorgt!

Völlig offen ist hingegen das Ende dieses kleinen Experiments. Falls ein Abstieg von der ausgewachsenen Zauberbohnenstange nicht mehr möglich sein sollte, so wird die Bodencrew zur Axt greifen müssen. Für diesen Fall haben wir den gesamten Club mit einem riesigen Fallschirm versehen und… naja.

Unterstützt wird Dirty Doering jedenfalls von unseren Hausbotanikern Mellowflex, Stefanie Raschke, sowie Casimir im Separée.



Weiterlesen

Weiterlesen

18.08.2017

TOHUWABOHU

RENÉ BOURGEOIS

RENÉ BOURGEOIS

RENÉ BOURGEOIS

3000 Grad | supdup | cubeplus | Berlin

CASIMIR

Harry Klein | Lucid Soul | München

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | Tuesday Slump | München

VJ: PROXIMAL

Harry Klein Visuals | Tuesday Slump | München

***

Tohuwa… Tohuwie… Tohuwas? Unser heutiger Gast ist Teil vom 3000 Grad Dingens, veröffentlicht dort und anderswo Platten, spielt mit der Hausposse auf Festivals und ähnlichen Gelegenheiten. Eines aber vergisst er nie: Sein Tagebuch.

Tohuwabohu! Wenn René Bourgeois nicht gerade versucht die Erdrotation zu verlangsamen, dann sammelt, produziert und spielt er Musik. “Musik ist wie mein Tagebuch”, sagt er und alle im Publikum nicken. Ja nee, is klar.

René Bourgeois hat tatsächlich seinen eigenen Stil und den hat er sich erarbeitet. Naja, oder er war schon immer ein bisschen anders. Wer hört denn sonst als Teenager 16bit, Yello und Art of Noise? Von sowas kommt sowas: Funky, herausfordernd und immer wieder für eine leckere Überraschung gut.

Bevor René Euch jedoch sein Tagebuch zeigt, bringt erstmal unser Resident Casimir die Klein´schen Stahlfedern zum Wackeln und nach unserem Gast übernimmt dann Stephan Kaussner. Damit auch ja niemand nach Hause gehen muss, bevor es beim Bäcker frische Brezen gibt. Wir freuen uns drauf! Also auf René Bourgeois, nicht auf die Brezen.