Harrys Kalender

Dezember 2013 – August 2014

12.12.2013

ELECTROPHILE

abACHT

abACHT

MORITZ GAUDLITZ LIVE

PÉ | Wien | Berlin

NANÍZ

New | München

VJ: GoldenCUT

 

Die Electrophilen feiern mit euch ein letztes Mal in diesem Jahr und das mit tollen DJs und natürlich mit Euch! Lasst uns am 12.12.13, in der stillen, staden Zeit, nochmal richtig Krach machen, so dass die NSA uns nicht hören kann, weil die wummernden Bässe, die tiefen Tiefen und die hohen Höhen die Abhörgeräte aus ihren Verankerungen reißen.

Unser Resident DJ Moritz Gaudlitz kommt heute wieder aus Berlin und feiert mit uns seine Live-Premiere. Seit Monaten arbeitet er an eigenen Produktionen, die er im Harry Klein erstmals Live in München präsentieren wird. Beeinflusst vom Sound der Produzenten-Größen Four Tet, John Talabot oder George Fitzgerald, hat Moritz seine eigene Signatur gefunden. Housechords, komplexe Glockenspiele und starke Basslines charakterisieren seine eigenen Produktionen. Ein Release folgt in Kürze und ihr dürft Moritz’ frischen Sound als erste Live bewundern! Allein das ist schon einen Besuch im Harry Klein wert.
Gerade mal 20 Jahre jung ist der Newcomer aus München: NANÍZ. Seine Musik ist durchzogen von Vocals und wird geprägt von Deep House, Nu Disco und klassischen House-Klängen, wird aber trotzdem von treibendem, basslastigem Sound beeinflusst. So sind seine Sounds keinem bestimmten Genre zuzuordnen, und da er gerne zwischen den verschiedenen Stilen experimentiert, dürft ihr euch auf ein abwechslungsreiches Set gefasst machen!

Moritz und Naniz sind unser Weihnachtsgeschenk für Euch! Kommt vorbei und genießt noch einmal einen unvergessenen electrophilen Abend im Jahr 2013!

Moritz vorab hören? Klickt auf seine Soundcloud-Page: https://soundcloud.com/moritzgaudlitz

Dezember 2013 – August 2014

12.12.2013

ELECTROPHILE

abACHT

abACHT

MORITZ GAUDLITZ LIVE

PÉ | Wien | Berlin

NANÍZ

New | München

VJ: GoldenCUT

 

Die Electrophilen feiern mit euch ein letztes Mal in diesem Jahr und das mit tollen DJs und natürlich mit Euch! Lasst uns am 12.12.13, in der stillen, staden Zeit, nochmal richtig Krach machen, so dass die NSA uns nicht hören kann, weil die wummernden Bässe, die tiefen Tiefen und die hohen Höhen die Abhörgeräte aus ihren Verankerungen reißen.

Unser Resident DJ Moritz Gaudlitz kommt heute wieder aus Berlin und feiert mit uns seine Live-Premiere. Seit Monaten arbeitet er an eigenen Produktionen, die er im Harry Klein erstmals Live in München präsentieren wird. Beeinflusst vom Sound der Produzenten-Größen Four Tet, John Talabot oder George Fitzgerald, hat Moritz seine eigene Signatur gefunden. Housechords, komplexe Glockenspiele und starke Basslines charakterisieren seine eigenen Produktionen. Ein Release folgt in Kürze und ihr dürft Moritz’ frischen Sound als erste Live bewundern! Allein das ist schon einen Besuch im Harry Klein wert.
Gerade mal 20 Jahre jung ist der Newcomer aus München: NANÍZ. Seine Musik ist durchzogen von Vocals und wird geprägt von Deep House, Nu Disco und klassischen House-Klängen, wird aber trotzdem von treibendem, basslastigem Sound beeinflusst. So sind seine Sounds keinem bestimmten Genre zuzuordnen, und da er gerne zwischen den verschiedenen Stilen experimentiert, dürft ihr euch auf ein abwechslungsreiches Set gefasst machen!

Moritz und Naniz sind unser Weihnachtsgeschenk für Euch! Kommt vorbei und genießt noch einmal einen unvergessenen electrophilen Abend im Jahr 2013!

Moritz vorab hören? Klickt auf seine Soundcloud-Page: https://soundcloud.com/moritzgaudlitz

Weiterlesen

20.03.2014

MARRY KLEIN

und die Electrophilen

und die Electrophilen

HI-KE AKA HEIKE REICH

female:pressure | München

ELIZAVETA FATEEVA

Pratersauna Wien | Paris

LILI TRALALA

InsideTheHaze | München

VJ: 2spin

Die Electrophilen kommen 2014 zurück mit ordentlich “Frauenpower”. “Marry Klein” heißt die Aktion des Harry Kleins im Monat März. Frauenquote in Clubs, ja bitte.

Elizaveta Fateeva kommt aus Paris. Also nicht ursprünglich. Geboren in Russland, aufgewachsen in Lettland und Österreich lebt die Weltenbummlerin seit ein paar Jahren in Paris und designt Herren-Schuhe beim Pariser Modelabel “Lanvin”. Vor 10 Jahren traf Elizaveta den Wiener Künstler Wolfram (permanent vacation), mit dem sie sich sofort anfreundete und der sie zum Auflegen brachte. Seitdem kauft sich die charmante Wahlpariserin mit dem wienerischen Akzent Platten und bespielt Clubs wie die Pratersauna in Wien. Über Trip Hop und Electro ist sie nun im House und Techno-Bereich gelandet und mischt zum Teil harte und experimentelle Songs mit viel weiblichem Gefühl.

Heike Reich hat schon in vielen Clubs in München gespielt: Palais, Rote Sonne, Registratur, Prinzip, Herr Hotter, Harry Klein; die Liste ist lang. Zum Auflegen ist Heike gekommen wie spichwörtlich “Die Jungfrau zum Kind”. Eigentlich wollte sie sich 2003 nur neue Schuhe und Socken kaufen – zurück kam sie mit DJ-Equipment und elektronischen Tonträgern. Es begann eine erfolgreiche DJ-Karriere und so wurde sie 2007 Resident-DJ des bayerischen Wohnzimmers “Jimy Pansen”, einem Ableger der Stock5-Gemeinde. Mittlerweile ist es ruhiger um sie geworden – Heirat und so – aber am 20.03. kehrt Heike ins Harry Klein zurück.

Lili Tralala ist eine alte Bekannte in der Münchner Club- und Bloggerszene. Als Nachwuchsjournalistin interviewte sie bereits Hype-Acts wie Le1f, RL Grime, DENA oder Koreless. Aufgelegt hat sie schon mit Größen wie Lapalux, Bodhi oder Schlachhofbronx. Und wenn sie nicht auflegt oder als Journalistin tätig ist, schreibt sie für “Inside the Haze”, organisiert Veranstaltungen in München und moderiert zweimal im Monat beim Münchner Uniradio M94.5 die Sendung “Bassport

Weiterlesen

30.08.2014

ELECTROPHILE

VELI X VIWO live

VELI X VIWO live

VELI X VIWO live

München

MARCO RIEMANN live

imola music | Pokerflat | Wien | Frankfurt

MORITZ GAUDLITZ

pé | Berlin

PHILIPP BLECHA

imola music | Pratersauna | Wien

VJ:Blink and Remove

Am 30.08.2014 kommen die Electrophilen ein weiteres und letztes Mal im Sommer 2014 ins Harry Klein. Aus München bespielen VELI X VIWO zum ersten Mal das Harry Klein. VELI – das sind Lucas Bergmüller und Jens Milkowski. Zusammen mit Vincent Wollinger aka VIWO machen sie melancholischen, durchdachten House, beeinflusst von englischen Labels mit denen sie scheinbar zeitgleich den Absprung vom sinkenden Dubstep-Schiff in die straighte Schublade geschafft haben. Neben zahlreichen Livegigs spielen VELI an diesem Abend ein DJ-Set. Neben ihnen – Electrophilen-Resident – Moritz Gaudlitz. Seine Club Sets sind abwechslungsreich und dauern oft mehrere Stunden. Mit seinem Elektro-Pop Duo Poétique Électronique tourt er Live und arbeitet als Musikkomponist. Zuletzt war er wieder öfter in Wien zu hören, ist die österreichische Hauptstadt doch eine seiner großen Lieben. Momentan lebt Moritz in Rom und lässt sich vom italienischen Lifestyle inspirieren.
Schon seit letztem Jahr nicht mehr in München zu hören: Der Wiener Philipp Blecha. In Wien legt er vor allem in der Pratersauna auf und organisiert Veranstaltungen wie den “Club Pompadour”. Aktuell arbeitet er verstärkt an eigenen Produktionen, die die nächste Zeit auf dem Label “imola music” veröffentlicht werden. Philipp ist ein Techno-Urgestein, der seit Jahren Musik macht und mit seiner charismatischen Art jede Sympathie für sich gewinnt. Last not Least Marco Riemann, der an diesem Abend live spielen wird. Zusammen mit Philipp ist er auf dem “imola music”-Label beheimatet, dessen Inhaber und Gründer er auch ist. Wie Philipp macht auch Marco seit Jahren elektronische Musik und veröffentlichte schon Tracks auf Steve Bug’s Label “Pokerflat”.

Weiterlesen

Weiterlesen

20.03.2014

MARRY KLEIN

und die Electrophilen

und die Electrophilen

HI-KE AKA HEIKE REICH

female:pressure | München

ELIZAVETA FATEEVA

Pratersauna Wien | Paris

LILI TRALALA

InsideTheHaze | München

VJ: 2spin

Die Electrophilen kommen 2014 zurück mit ordentlich “Frauenpower”. “Marry Klein” heißt die Aktion des Harry Kleins im Monat März. Frauenquote in Clubs, ja bitte.

Elizaveta Fateeva kommt aus Paris. Also nicht ursprünglich. Geboren in Russland, aufgewachsen in Lettland und Österreich lebt die Weltenbummlerin seit ein paar Jahren in Paris und designt Herren-Schuhe beim Pariser Modelabel “Lanvin”. Vor 10 Jahren traf Elizaveta den Wiener Künstler Wolfram (permanent vacation), mit dem sie sich sofort anfreundete und der sie zum Auflegen brachte. Seitdem kauft sich die charmante Wahlpariserin mit dem wienerischen Akzent Platten und bespielt Clubs wie die Pratersauna in Wien. Über Trip Hop und Electro ist sie nun im House und Techno-Bereich gelandet und mischt zum Teil harte und experimentelle Songs mit viel weiblichem Gefühl.

Heike Reich hat schon in vielen Clubs in München gespielt: Palais, Rote Sonne, Registratur, Prinzip, Herr Hotter, Harry Klein; die Liste ist lang. Zum Auflegen ist Heike gekommen wie spichwörtlich “Die Jungfrau zum Kind”. Eigentlich wollte sie sich 2003 nur neue Schuhe und Socken kaufen – zurück kam sie mit DJ-Equipment und elektronischen Tonträgern. Es begann eine erfolgreiche DJ-Karriere und so wurde sie 2007 Resident-DJ des bayerischen Wohnzimmers “Jimy Pansen”, einem Ableger der Stock5-Gemeinde. Mittlerweile ist es ruhiger um sie geworden – Heirat und so – aber am 20.03. kehrt Heike ins Harry Klein zurück.

Lili Tralala ist eine alte Bekannte in der Münchner Club- und Bloggerszene. Als Nachwuchsjournalistin interviewte sie bereits Hype-Acts wie Le1f, RL Grime, DENA oder Koreless. Aufgelegt hat sie schon mit Größen wie Lapalux, Bodhi oder Schlachhofbronx. Und wenn sie nicht auflegt oder als Journalistin tätig ist, schreibt sie für “Inside the Haze”, organisiert Veranstaltungen in München und moderiert zweimal im Monat beim Münchner Uniradio M94.5 die Sendung “Bassport