Harrys Kalender

März 2014

20.03.2014

MARRY KLEIN

und die Electrophilen

und die Electrophilen

HI-KE AKA HEIKE REICH

female:pressure | München

ELIZAVETA FATEEVA

Pratersauna Wien | Paris

LILI TRALALA

InsideTheHaze | München

VJ: 2spin

Die Electrophilen kommen 2014 zurück mit ordentlich “Frauenpower”. “Marry Klein” heißt die Aktion des Harry Kleins im Monat März. Frauenquote in Clubs, ja bitte.

Elizaveta Fateeva kommt aus Paris. Also nicht ursprünglich. Geboren in Russland, aufgewachsen in Lettland und Österreich lebt die Weltenbummlerin seit ein paar Jahren in Paris und designt Herren-Schuhe beim Pariser Modelabel “Lanvin”. Vor 10 Jahren traf Elizaveta den Wiener Künstler Wolfram (permanent vacation), mit dem sie sich sofort anfreundete und der sie zum Auflegen brachte. Seitdem kauft sich die charmante Wahlpariserin mit dem wienerischen Akzent Platten und bespielt Clubs wie die Pratersauna in Wien. Über Trip Hop und Electro ist sie nun im House und Techno-Bereich gelandet und mischt zum Teil harte und experimentelle Songs mit viel weiblichem Gefühl.

Heike Reich hat schon in vielen Clubs in München gespielt: Palais, Rote Sonne, Registratur, Prinzip, Herr Hotter, Harry Klein; die Liste ist lang. Zum Auflegen ist Heike gekommen wie spichwörtlich “Die Jungfrau zum Kind”. Eigentlich wollte sie sich 2003 nur neue Schuhe und Socken kaufen – zurück kam sie mit DJ-Equipment und elektronischen Tonträgern. Es begann eine erfolgreiche DJ-Karriere und so wurde sie 2007 Resident-DJ des bayerischen Wohnzimmers “Jimy Pansen”, einem Ableger der Stock5-Gemeinde. Mittlerweile ist es ruhiger um sie geworden – Heirat und so – aber am 20.03. kehrt Heike ins Harry Klein zurück.

Lili Tralala ist eine alte Bekannte in der Münchner Club- und Bloggerszene. Als Nachwuchsjournalistin interviewte sie bereits Hype-Acts wie Le1f, RL Grime, DENA oder Koreless. Aufgelegt hat sie schon mit Größen wie Lapalux, Bodhi oder Schlachhofbronx. Und wenn sie nicht auflegt oder als Journalistin tätig ist, schreibt sie für “Inside the Haze”, organisiert Veranstaltungen in München und moderiert zweimal im Monat beim Münchner Uniradio M94.5 die Sendung “Bassport

März 2014

20.03.2014

MARRY KLEIN

und die Electrophilen

und die Electrophilen

HI-KE AKA HEIKE REICH

female:pressure | München

ELIZAVETA FATEEVA

Pratersauna Wien | Paris

LILI TRALALA

InsideTheHaze | München

VJ: 2spin

Die Electrophilen kommen 2014 zurück mit ordentlich “Frauenpower”. “Marry Klein” heißt die Aktion des Harry Kleins im Monat März. Frauenquote in Clubs, ja bitte.

Elizaveta Fateeva kommt aus Paris. Also nicht ursprünglich. Geboren in Russland, aufgewachsen in Lettland und Österreich lebt die Weltenbummlerin seit ein paar Jahren in Paris und designt Herren-Schuhe beim Pariser Modelabel “Lanvin”. Vor 10 Jahren traf Elizaveta den Wiener Künstler Wolfram (permanent vacation), mit dem sie sich sofort anfreundete und der sie zum Auflegen brachte. Seitdem kauft sich die charmante Wahlpariserin mit dem wienerischen Akzent Platten und bespielt Clubs wie die Pratersauna in Wien. Über Trip Hop und Electro ist sie nun im House und Techno-Bereich gelandet und mischt zum Teil harte und experimentelle Songs mit viel weiblichem Gefühl.

Heike Reich hat schon in vielen Clubs in München gespielt: Palais, Rote Sonne, Registratur, Prinzip, Herr Hotter, Harry Klein; die Liste ist lang. Zum Auflegen ist Heike gekommen wie spichwörtlich “Die Jungfrau zum Kind”. Eigentlich wollte sie sich 2003 nur neue Schuhe und Socken kaufen – zurück kam sie mit DJ-Equipment und elektronischen Tonträgern. Es begann eine erfolgreiche DJ-Karriere und so wurde sie 2007 Resident-DJ des bayerischen Wohnzimmers “Jimy Pansen”, einem Ableger der Stock5-Gemeinde. Mittlerweile ist es ruhiger um sie geworden – Heirat und so – aber am 20.03. kehrt Heike ins Harry Klein zurück.

Lili Tralala ist eine alte Bekannte in der Münchner Club- und Bloggerszene. Als Nachwuchsjournalistin interviewte sie bereits Hype-Acts wie Le1f, RL Grime, DENA oder Koreless. Aufgelegt hat sie schon mit Größen wie Lapalux, Bodhi oder Schlachhofbronx. Und wenn sie nicht auflegt oder als Journalistin tätig ist, schreibt sie für “Inside the Haze”, organisiert Veranstaltungen in München und moderiert zweimal im Monat beim Münchner Uniradio M94.5 die Sendung “Bassport

Weiterlesen

Weiterlesen