Harrys Kalender

November 2014 – September 2017

15.11.2014

TANZEN ab 20 UHR bei

INTERIM

INTERIM

MORZ DES SOUNDSYSTEM

Zappelbude

ANDRÈ DANCEKOWSKI

Ich Hab Bock | Magazin

COEO

Let`s Play House | Toy Tonics

LIVE JAZZ/FUNK/HOUSE Session:

C. KRAUSE & R. SLADEK & L. KUHN

Jazzfest Berlin | Mojo Hamburg | Unterfahrt München

VJ: Vital Electronica

München

ART: KERSTINS KOPF

EINTRITT frei bis 22uhr
EINTRITT ab 22Uhr: 6€

 

INTERIM! Der Samstag vor dem Volkstrauertag ist bekanntermaßen ein stiller Tag. In Bayern heißt dass, das wir ab 02:00Uhr nicht mehr Tanzen – ein Jazz live Jam allerdings ist erlaubt.
Weil wir so früh das Steppen sein lassen müssen, beginnt der Abend an diesem Samstag schon um 20h!!!. Hinter INTERIM verbirgt sich unter anderem COEO, die an dem Abend nicht nur ein DJ Set spielen werden, sondern sich auch um die restliche programmatische Gestaltung kümmerten.
Danke ihnen wird das Harry Klein zur Ausstellung und von 20:00h bis 22:00h sind an den Wänden des Kubus Fotografien der Künstlerin KERSTIN KOPF zu sehen.
ZUR FOTOGRAFIE:
Kerstins Kopf – Ausstellung. Text von einem Interview: Kerstin Rothkopf ist fasziniert von der Schönheit der Jugend, des Verspielten und Unbefangenen. Den Photographien spürt man die Diskrepanz zwischen Inszenierung und Zufall ab – sie bedient sich sowohl künstlerischer Komposition, als auch ihrer technischen Affinität. “Grundsätzlich mag ich Photos, die scheinbar beiläufig geschossen werden und so einen ungewollt spontanen, lässigen Charakter erhalten. Für mich strahlt Photographie auf diese Art etwas Intuitives, Unberechenbares aus, das ich sehr spannend finde.

ZUR MUSIK:
Morz Des Soundsystem, ist ein ausgefuchstes DJ-Duo aus dem Bayerischen Wald, das seit über 4 Jahren die Tanzflächen zum beben und die Hüften zum schwingen bringt. In ihren Sets tauchen die beiden tief in das House-Genre ab und bringen alles herauf, was die Menge zum tanzen bringt, so ploppen auch immer wieder Samples von Funk, Soul und Disco Hits der letzten Jahrzehnte auf, die von deepen und groovigen Housebeats getragen werden. Epische Steigerungen und treibende Bässe sind die Spezialitäten von Felix Widmann und Simon Wittenzellner auf Ihrer Mission mit dem Auftrag „SEX BEER TECHNO“

Das DJ und Produzenten Duo Coeo schlägt momentan hohe Wellen in der Underground House Musikszene. Nachdem ihre Debüt-Ep „Get Down“ bereits 2012 das Licht der Welt erblickte, landeten die beiden ihren Durchbruch im Frühjahr 2014: Ihre Singles „Do It“ auf Mailands Dabit Records und „Lover’s Theme“ auf Londons Sccucci Manucci markierten im März des Jahres gleichzeitig Platz 1 und 2 der Deep House Verkaufscharts auf Juno.
Ihre anschließenden Eps auf Seven Music, Toy Tonics und Let’s Play House wurden über den ganzen Globus gespielt, mehrere Male von Ministry Of Sound gefeatured und sogar von großen Namen wie Laurent Garnier, Boys Noize, Jimpster oder Tensnake supported.

André Dancekowski – der schlechteste Dj der Welt. Seinen Stil könnte man etwa so beschreiben: seine Platten sind ca. 5 Jahre alt und bei Plattenladen in der Kategorie Trance/Eurodance/Goa zu finden. Er verschreckt sein Publikum nicht nur durch miese Tracks sondern auch durch Beschimpfungen und üblen Mundgeruch. Ihm wurde also völlig zurecht auf den Plattenkoffer gerotzt. Er hat keinen Plan von Party machen und verabscheut Alkohol. Mit ICH HAB BOCK geht er jedem auf den Sack und sollte dieses Projekt endlich mal lassen.

 

November 2014 – September 2017

15.11.2014

TANZEN ab 20 UHR bei

INTERIM

INTERIM

MORZ DES SOUNDSYSTEM

Zappelbude

ANDRÈ DANCEKOWSKI

Ich Hab Bock | Magazin

COEO

Let`s Play House | Toy Tonics

LIVE JAZZ/FUNK/HOUSE Session:

C. KRAUSE & R. SLADEK & L. KUHN

Jazzfest Berlin | Mojo Hamburg | Unterfahrt München

VJ: Vital Electronica

München

ART: KERSTINS KOPF

EINTRITT frei bis 22uhr
EINTRITT ab 22Uhr: 6€

 

INTERIM! Der Samstag vor dem Volkstrauertag ist bekanntermaßen ein stiller Tag. In Bayern heißt dass, das wir ab 02:00Uhr nicht mehr Tanzen – ein Jazz live Jam allerdings ist erlaubt.
Weil wir so früh das Steppen sein lassen müssen, beginnt der Abend an diesem Samstag schon um 20h!!!. Hinter INTERIM verbirgt sich unter anderem COEO, die an dem Abend nicht nur ein DJ Set spielen werden, sondern sich auch um die restliche programmatische Gestaltung kümmerten.
Danke ihnen wird das Harry Klein zur Ausstellung und von 20:00h bis 22:00h sind an den Wänden des Kubus Fotografien der Künstlerin KERSTIN KOPF zu sehen.
ZUR FOTOGRAFIE:
Kerstins Kopf – Ausstellung. Text von einem Interview: Kerstin Rothkopf ist fasziniert von der Schönheit der Jugend, des Verspielten und Unbefangenen. Den Photographien spürt man die Diskrepanz zwischen Inszenierung und Zufall ab – sie bedient sich sowohl künstlerischer Komposition, als auch ihrer technischen Affinität. “Grundsätzlich mag ich Photos, die scheinbar beiläufig geschossen werden und so einen ungewollt spontanen, lässigen Charakter erhalten. Für mich strahlt Photographie auf diese Art etwas Intuitives, Unberechenbares aus, das ich sehr spannend finde.

ZUR MUSIK:
Morz Des Soundsystem, ist ein ausgefuchstes DJ-Duo aus dem Bayerischen Wald, das seit über 4 Jahren die Tanzflächen zum beben und die Hüften zum schwingen bringt. In ihren Sets tauchen die beiden tief in das House-Genre ab und bringen alles herauf, was die Menge zum tanzen bringt, so ploppen auch immer wieder Samples von Funk, Soul und Disco Hits der letzten Jahrzehnte auf, die von deepen und groovigen Housebeats getragen werden. Epische Steigerungen und treibende Bässe sind die Spezialitäten von Felix Widmann und Simon Wittenzellner auf Ihrer Mission mit dem Auftrag „SEX BEER TECHNO“

Das DJ und Produzenten Duo Coeo schlägt momentan hohe Wellen in der Underground House Musikszene. Nachdem ihre Debüt-Ep „Get Down“ bereits 2012 das Licht der Welt erblickte, landeten die beiden ihren Durchbruch im Frühjahr 2014: Ihre Singles „Do It“ auf Mailands Dabit Records und „Lover’s Theme“ auf Londons Sccucci Manucci markierten im März des Jahres gleichzeitig Platz 1 und 2 der Deep House Verkaufscharts auf Juno.
Ihre anschließenden Eps auf Seven Music, Toy Tonics und Let’s Play House wurden über den ganzen Globus gespielt, mehrere Male von Ministry Of Sound gefeatured und sogar von großen Namen wie Laurent Garnier, Boys Noize, Jimpster oder Tensnake supported.

André Dancekowski – der schlechteste Dj der Welt. Seinen Stil könnte man etwa so beschreiben: seine Platten sind ca. 5 Jahre alt und bei Plattenladen in der Kategorie Trance/Eurodance/Goa zu finden. Er verschreckt sein Publikum nicht nur durch miese Tracks sondern auch durch Beschimpfungen und üblen Mundgeruch. Ihm wurde also völlig zurecht auf den Plattenkoffer gerotzt. Er hat keinen Plan von Party machen und verabscheut Alkohol. Mit ICH HAB BOCK geht er jedem auf den Sack und sollte dieses Projekt endlich mal lassen.

 

Weiterlesen

27.03.2015

Porcupai

NTFO

NTFO

NTFO

Diynamic | Objektivity | Jargon!

CASIMIR

Harry Klein | München

PAUL TIEDJE

Harry Klein | München

Separée: COEO

VJ: OptoPussies

Jimbolia, eine kleine Stadt im äußersten Westen von Rumänien – Heimat unserer heutigen Gäste, Dani und Robert, DJ- und Produzenten-Duo, besser bekannt als NTFO. Warum NTFO? Nun, bevor sie anfingen, Musik zu produzieren, waren beide bereits als DJ’s in ihrer Heimat unterwegs, Dani als NTQ und Robert als Fort. Als sie sich nach Jahren auf ihren Solopfaden entschieden, gemeinsam Musik zu machen, fusionierten sie nicht nur ihren Sound, sondern auch ihre Namen. NTFO, als Synonym für deepen, groovenden House.
Ihre erste Veröffentlichung 2010, „Allure“, zog schnell die Aufmerksamkeit der elektronischen Szene im Generellen, und die Augen des DIYNAMIC-Chefs Solomun im Speziellen, auf sich, der ihr Talent erkannte, und sie im Handstreich in seine Agentur aufnahm. Von da an nahm ihre Karriere sowohl als Produzenten, als auch als DJ’s rasant an Fahrt auf. Veröffentlichungen auf Diynamic und Sintope, Listings in den Beatport-Charts von Marco Carola und Richie Hawtin, Auftritte in aller Welt – und kein Ende in Sicht. Heute Abend sind die beiden hier, um uns in ihre Welt, ihre Vision von Deep House zu entführen.
An ihre Seiten stellen wir Casimir und Paul Tiedje. Die Kunst fürs Auge kommt von den OptoPussies.

Weiterlesen

8.10.2015

INTERIM

INTERIM

Ausstellung 21-0 Uhr mit:

GABE (Artworks)

EL RAGO (Artworks)

KERSTINSKOPF (Fotografie)

 

Musik:

JONAS ROMER

Dress | München

COEO

Toy Tonics | Madhouse Records

PARTY AB 0 UHR:

ANDRÉ DANCEKOWSKI

Ich Hab Bock | Magazin Club | München

COEO

Toy Tonics | Madhouse Records | München

MORZ DES SOUNDSYSTEM

Morz Des Soundsytem Hoid | München

VJ: CAMELION

München

Da der hart arbeitende Münchner unter der Woche wenig Zeit hat, haben wir die Clubnacht mit der Vernissage deines besten Kumpels zusammen gelegt und Interim ins Leben gerufen. Interim – in der Zwischenzeit – zwischen den Wochenenden laden wir Jungs und Mädels aus der Kunst-, Kultur- & Designszene ein, die bei uns einen Platz finden ihre Werke zu präsentieren.
Und was fehlt für einen gelungenen Abend? Richtig, das Tanzbein zu schwingen. Nach und während der Ausstellung versorgen euch handverlesene Dj’s mit House & Disco Sounds.
Alles in einem, Kunst und Club – wir freuen uns auf euch.

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

Weiterlesen

14.11.2015

ab 20 Uhr

BIG HARRY FESTIVAL

BIG HARRY FESTIVAL

JAZZRAUSCH BIG BAND

» Bruckners Rise «

(Bigband House – live)

VERWORNER-KRAUSE-KAMMERORCHESTER

» Basic Soul Encoder «

(Contemporary Music | Techno – live)

COEO

(Toy Tonics | Madhouse Records)

METRONOMICA

» Spheres «

(Ambient | Drones – live)

VJ: LISA VETA & INDIVISUAL

(München)

Für das goldene 3. Big Harry Event zündet die Jazzrausch Bigband die absolute Analog-Techno-Festival-Bombe…. Neben der Uraufführung unseres komplett neuen »Bruckners Rise« Programm erwartet euch das Verworner-Krause-Kammerorchester, COEO & Metronomica.

20 Uhr Einlass / 21 Uhr Beginn
Eintritt 10€ / 8€ (ermäßigt)

ACHTUNG: Am 15.11. ist Volkstrauertag. Daher gilt ab 02 Uhr leider STRIKTES TANZVERBOT. Aber keine Angst =):
METRONOMICA versetzt euch mit außerirdischen Klangflächen und pulsierenden Soundkreationen bis in die frühen Morgenstunden in eine schwerelose Trance.

Dieses Projekt wird gefördert von der Landeshauptstadt München, Kulturreferat.

Weiterlesen

17.03.2016

»Re-Act!« Harry Klein goes Kunsthalle

»Re-Act!« Harry Klein goes Kunsthalle

JAZZRAUSCH BIGBAND

Jazzrausch | Big Harry | München

COEO

Toy Tonics | Madhouse Records | München

VJ: PROXIMAL

Capsolé | München

>>> TICKETS <<<

»Re-Act!« ist ein Partyformat, um die Ausstellungen der Kunsthalle München neu erlebbar zu machen. Diesmal treffen Kunst auf Club, Ölgemälde auf Visual Artists und Jazz auf Techno.

AUSSTELLUNG (Bis 23 Uhr)

Die Kunsthalle München zeigt ab 4.3. »Joaquín Sorolla. Spaniens Meister des Lichts«. Wie kein zweiter Künstler hat Sorolla das Licht Spaniens in Farbe gefasst. Seine sonnendurchfluteten Bilder haben selbst Zeitgenossen wie Claude Monet tief beeindruckt. Die funkelnden Wasseroberflächen und das gleißende Sonnenlicht in seinen Strandszenen lassen definitiv Urlaubsstimmung aufkommen.

SPECIAL GUIDES

Keine kunsthistorische Führung, keine One-Way-Kommunikation, sondern eine offene, ungezwungene Form des Austauschs über die Kunstwerke. Das ist die Idee hinter dem Special-Guide-Konzept. Junge Kunststudierende von der AdBK München stehen in der Ausstellung bereit: Einfach ansprechen oder ansprechen lassen – und ins Gespräch kommen.

MUSIK

JAZZRAUSCH BIGBAND
Nach einem phänomenalen Erfolg der Veranstaltungsreihe “Big Harry” im Harry Klein, konnten wir die JAZZRAUSCH BIGBAND auch für »Re-Act!« gewinnen.

Die Musik der 20-köpfigen Bigband befeuert die klaren Strukturen und fetten Sounds elektronischer Clubmusik mit der kreativen Tiefe komplexer Jazzkompositionen; immer tanzbar, immer überraschend.

COEO
Das DJ- und Produzenten-Duo COEO schlägt momentan hohe Wellen in der Underground House Musikszene. Nachdem ihre Debüt-Ep „Get Down“ bereits 2012 das Licht der Welt erblickte, landeten die beiden ihren Durchbruch im Frühjahr 2014 – seitdem sind sie aus den Musikdownloadcharts nicht mehr wegzudenken. Aktuell belegen sie mit ihrer EP “Back in the Days” Platz 1 der Deephouse-Charts auf Junodownload.

VISUALISIERUNG

PROXIMAL
Ob abstrakt oder die unmittelbar bildliche Ebene – PROXIMAL liebt das bewusste Spiel mit der augenscheinlichen Widersprüchlichkeit einzelner Elemente. Von weich und bunt bis kantig und kontrastarm reicht ihr Arsenal harmonisch anmutender Kompositionen. Subtiles Understatement verleiht jeder ihrer Rekontextualisierungen eine inhaltliche Bedeutung, was sie wohl auch ihrer Tätigkeit als Kunstpädagogin im Haus der Kunst zu verdanken hat. Da verwundert es nicht, dass sie zum VJing nicht nur den Club, sondern auch mal das Improtheater oder die Kirche aufsucht – wir freuen uns, sie für »Re-Act!« gewonnen zu haben.

Tell your friends with #SorollaMuc #KunsthalleMuc #ReActMuc

Die Veranstaltung findet in der Kunsthalle München statt (Theatinerstr. 8, 80333 München). Beginn 20:30 Uhr – mit Re-Act Stempel ist der Eintritt im Harry Klein zur Aftershow kostenlos!

Weiterlesen

8.09.2016

»Re-Act!« x NBAST Label Night

»Re-Act!« x NBAST Label Night

COEO

Toy Tonics | Let’s Play House | München

HDSN

NBAST | München

SCHEGG

NBAST | München

VJ: BIG (Blacklight Mural) by Team Becker Pinter Gabriel

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

***

»Re-Act!« x NBAST Label Night!

Sisters and brothers let´s love each other cause we need funky souls!
NBAST feiert Record Release und übernimmt einen Abend die Decks
im Harry Klein. Zu Gast das bekannte Münchner DJ & Produzenten Duo COEO,
supported by HDSN und Schegg aka Disco Duty – funky soul music all night long!

In partnership with »Re-Act!« and Ego.fm

NBAST:
A project not only about music, but also about art, culture and social coexistence.
A home for everybody that wants to be part, without any guidelines or inter human barriers.
Record label with focus on eclectic arts, trying to bring music back together instead of define through genres and labels,
cause in the end of the day music shouldn’t have a label, but soul. Nuthin but a soul thing.

Facebook: https://www.facebook.com/nbast.music

Soundcloud: https://soundcloud.com/nbastmusic
COEO (Toy Tonics/Let’s Play House/Munich)
German DJ Producer duo Coeo are making a serious impact at the moment, and rightly so. In 2014 they had several releases on established labels such as Gomma’s sub ‘Toy Tonics’ or New York’s ‘Let’s Play House Records’.
Their passion for four-to-the-floor grooves and detailed arrangements was bound to demand people’s attention and their tracks have been featured heavily on mixes of artists like Purple Disco Machine, Todd Edwards & many more.
Their originals have had high profile remixers such as James Welsh, Steve Huerta & The Revenge (just to name a few) tackle their arrangements.

The duo itself consists of Florian Vietz and Andreas Höpfl, 2 guys, who met during high school and shared a mutual love for Hip Hop and Soul music.
Some years later they fell in love with House music and spent more and more nights Djing in bars & clubs of their hometown Munich. The duo’s name, ‘Coeo’, is a latin expression,
which comes up with a deeper meaning: Though hard to pronounce, it can be translated as “to unite“ or “to form an alliance“ and makes absolute sense for a DJ Duo who’s aim is to bring people together on the dancefloor.

Artists like Boys Noize, Laurent Garnier, Kasper Bjorke, Jimpster or Tensnake have showed support for their productions & Traxsource listed them as in the top ten Deep House artists of 2014.
You’ll be hearing a lot more from this duo in the years to come.

Soundcloud: https://soundcloud.com/coeo

Facebook: https://www.facebook.com/COEO-144561512327172/
HDSN (NBAST/Munich)
Let it be Disco, House, Soul, Jazz, HipHop or Funk, HDSN is influenced by many different types of music.
In his work he always tries to explore the boundaries of all creative patterns in past, present and future.
Enamored in harmonic grooves and raw authentic drum rythms HDSN provides his emotional side, without forgetting to make people dance.

Soundcloud: www.soundcloud.com/hdsn_music

Facebook: www.facebook.com/mr.hdsn

 

SCHEGG (NBAST/Munich)
Schegg stands for Scaled Chord Harmony & Electronic Groove Grounds and speaks for itself. Schegg’s musical career was a big journey through many different styles of music. The most important thing was always to make music for the heart and soul. There should be some healing sound at the dancefloor, something to dream about and to forget all your troubles. His current sound is a mix between house, oldschool elements, sampled disco tunes, raw drums and melodic chords, always prepared to surprise you!

Soundcloud: https://soundcloud.com/schegg

Facebook: https://www.facebook.com/scheggmusic

Weiterlesen

12.11.2016

BIG HARRY FESTIVAL

BIG HARRY FESTIVAL

ARK NOIR

Elektro | Jazz

VKKO

Orchestral | Techno

COEO

Let’s Play House | Toy Tonics

JAZZRAUSCH BIGBAND

House | Techno

METRONOMICA

Ambient | Drones

VJ: 2SPIN

!!! BIG HARRY FESTIVAL 2016 !!!

Das Techno-Jazz-Festival der JRBB – Jazzrausch Bigband im Harry Klein. Eine ganze Nacht + 5 Liveacts + live Visuals !!!

ARK NOIR (Electro / Jazz)
– – – – – – – – – – – – – – – –
VKKO (Orchestral / Techno)
– – – – – – – – – – – – – – – –
COEO (Let´s Play House / Toy Tonics)
– – – – – – – – – – – – – – – –
JRBB (House / Techno)
– – – – – – – – – – – – – – – –
METRONOMICA (Ambient / Drones / live)
– – – – – – – – – – – – – – – –
2SPIN (VJ)

Einlass: 20.00 / Beginn: 20.30
Eintritt 12€ / 10€ (ermäßigt)
Tickets bekommt Ihr hier: http://harrykleinclub.de/shop/tickets

!TANZVERBOT AB 2 UHR!

Stille Tage

Neben den Feiertagen schreiben die Feiertagsgesetze der einzelnen Länder sogenannte „stille Tage“ (in einigen Ländern auch als „stille Feiertage“ bezeichnet) vor, an denen besondere Einschränkungen zu beachten sind, die jedoch von Land zu Land unterschiedlich sind. Am bekanntesten ist wohl das Tanzverbot am Karfreitag, das in fast allen deutschen Ländern Gültigkeit besitzt. In Sachsen und Bayern fallen einige hohe Kirchentage, die nicht gesetzlich arbeitsfrei sind unter den Schutz der stillen Tage, in Sachsen Anhalt außerdem der Reformationstag. Der außer in Sachsen 1995 überall als Feiertag abgeschaffte Buß- und Bettag ist derart geschützt, auch dem Volkstrauertag als staatlich angeordnetem Gedenktag kommt in allen Ländern eine über den regulären Sonntagsschutz hinausgehende Bedeutung zu. Manchmal ist nur die Zeit des Hauptgottesdienstes geschützt, manchmal der ganze Tag und manchmal nur der Nachmittag und der Abend. Genaueres muss im Einzelfall den Feiertagsgesetzen der Länder entnommen werden.

Weiterlesen

7.09.2017

LAGAFFE TALES MAJOR EU MINI TOUR

COEO

COEO

COEO

Lagaffe Tales | Toy Tonics | Razor_N_Tape

FELIX LEIFUR

Lagaffe Tales | Dirt Crew | Bobby Donny

JONBJORN

Lagaffe Tales | Neo Violence

MOFF & TARKIN

Lagaffe Tales | Neovinyl Recordings

VIKTOR BIRGISS

Lagaffe Tales | Love Potion

VJ: RMO

Harry Klein Visuals | München

***

Wer zur Facebookveranstaltung zusagt, erhält bis 24 Uhr freien Eintritt. Zusagen werden bis 18 Uhr am Veranstaltungstag akzeptiert! Donnerstags ist das immer so!

***
Dieses Jahr feiert das Isländische Label Lagaffe Tales seinen 5. Geburtstag!

Anlässlich desJubiläums haben die beiden Labelbetreiber, Jonbjorn Finnbagson und Viktor Birgiss entschieden, auf das europäische Festland überzusetzen und sich mit einigen ihrer Artists zusammen zu tun. Gefeiert wird in Berlin, München und Wien. Dieses mal kommen wir im Harry Klein zusammen, das in München wohl keine Vorstellung mehr benötigt.

Weiterlesen

Weiterlesen

27.03.2015

Porcupai

NTFO

NTFO

NTFO

Diynamic | Objektivity | Jargon!

CASIMIR

Harry Klein | München

PAUL TIEDJE

Harry Klein | München

Separée: COEO

VJ: OptoPussies

Jimbolia, eine kleine Stadt im äußersten Westen von Rumänien – Heimat unserer heutigen Gäste, Dani und Robert, DJ- und Produzenten-Duo, besser bekannt als NTFO. Warum NTFO? Nun, bevor sie anfingen, Musik zu produzieren, waren beide bereits als DJ’s in ihrer Heimat unterwegs, Dani als NTQ und Robert als Fort. Als sie sich nach Jahren auf ihren Solopfaden entschieden, gemeinsam Musik zu machen, fusionierten sie nicht nur ihren Sound, sondern auch ihre Namen. NTFO, als Synonym für deepen, groovenden House.
Ihre erste Veröffentlichung 2010, „Allure“, zog schnell die Aufmerksamkeit der elektronischen Szene im Generellen, und die Augen des DIYNAMIC-Chefs Solomun im Speziellen, auf sich, der ihr Talent erkannte, und sie im Handstreich in seine Agentur aufnahm. Von da an nahm ihre Karriere sowohl als Produzenten, als auch als DJ’s rasant an Fahrt auf. Veröffentlichungen auf Diynamic und Sintope, Listings in den Beatport-Charts von Marco Carola und Richie Hawtin, Auftritte in aller Welt – und kein Ende in Sicht. Heute Abend sind die beiden hier, um uns in ihre Welt, ihre Vision von Deep House zu entführen.
An ihre Seiten stellen wir Casimir und Paul Tiedje. Die Kunst fürs Auge kommt von den OptoPussies.