Harrys Kalender

Mai 2014 – August 2017

1.05.2014

Münchner Kindl abACHT

Münchner Kindl abACHT

BUZZIKA

Electronic Art

PLASTIC b2b MARKUS LOHSE

Glücklich Club | Landsberg | Tanzkommune

FELIX ADAM

VJ: Blink and Remove

Marry Klein sei dank wird es in Zukunft bei den Münchner Kindl Abenden mehr Frauen an den Decks geben. Gleich im Mai geht es los. BUZZIKA ist ihr Künstlername. Als jüngste von drei Kindern wird sie schon in frühster Kindheit mit dem Virus „elektronische Tanzmusik“ infiziert. Als der Bruder dann ahnungslos und naiv seine Plattenspieler zuhause lässt und sich selbst auf Reisen begibt, reißt sich die junge Talentierte die zwei Turntables unter den Nagel und kann seitdem die Fingern nicht mehr davon lassen. Nach ersten Gigs in Nürnberg ist das Harry Klein nur der nächste Schritt in Richtung DJ Karriere.
Ohne die Tanzkommune wäre der Glücklich Club in Landsberg kaum vorstellbar. Ohne Markus Lohse und Plastic wäre die Tanzkommune nicht das was sie ist. Unabdingbar. Das Duo spielt bei uns B2B und fährt uns mit ihrem Set einmal quer durch von Technhouse über Deephouse und wieder zurück. Komponiert wurde das Programm von Felix Adam. Blink and Remove sind am VJ Pult zu Gange.

Vor 22Uhr gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags abACHT ist das immer so!

Mai 2014 – August 2017

1.05.2014

Münchner Kindl abACHT

Münchner Kindl abACHT

BUZZIKA

Electronic Art

PLASTIC b2b MARKUS LOHSE

Glücklich Club | Landsberg | Tanzkommune

FELIX ADAM

VJ: Blink and Remove

Marry Klein sei dank wird es in Zukunft bei den Münchner Kindl Abenden mehr Frauen an den Decks geben. Gleich im Mai geht es los. BUZZIKA ist ihr Künstlername. Als jüngste von drei Kindern wird sie schon in frühster Kindheit mit dem Virus „elektronische Tanzmusik“ infiziert. Als der Bruder dann ahnungslos und naiv seine Plattenspieler zuhause lässt und sich selbst auf Reisen begibt, reißt sich die junge Talentierte die zwei Turntables unter den Nagel und kann seitdem die Fingern nicht mehr davon lassen. Nach ersten Gigs in Nürnberg ist das Harry Klein nur der nächste Schritt in Richtung DJ Karriere.
Ohne die Tanzkommune wäre der Glücklich Club in Landsberg kaum vorstellbar. Ohne Markus Lohse und Plastic wäre die Tanzkommune nicht das was sie ist. Unabdingbar. Das Duo spielt bei uns B2B und fährt uns mit ihrem Set einmal quer durch von Technhouse über Deephouse und wieder zurück. Komponiert wurde das Programm von Felix Adam. Blink and Remove sind am VJ Pult zu Gange.

Vor 22Uhr gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags abACHT ist das immer so!

Weiterlesen

28.04.2016

Marry Klein x cultureclubbing

SABINE HOFFMANN | JAY SENSUELLE

SABINE HOFFMANN | JAY SENSUELLE

SABINE HOFFMANN

Zaijenroots | Frauengedeck | Berlin

JAY SENSUELLE

Berlin

BUZZIKA

Electronic Art | München

VJ: TPS NOSTROMO

München

***

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

***

Die in Berlin geborene Sabine Hoffmann wuchs mit Hip Hop, Soul und Funk auf, ehe sie im Jahr 2000 ihre Passion für das DJing entdeckte. Ihr Stil vereint Chicago House und älteren Detroid House, gespickt mit ein bisschen Funk und Techno. Sie spielt zum ersten Mal im Harry Klein.

Jaz Elle zeigt durch Ihre Sets ihre ganz eigene Interpretation von Catchyness, denn sie spielt ihre eigene Definition von Techno und House, bei der Tiefe und Euphorie verschmelzen. Style, Groove sowie Einzigartigkeit sind ausschlaggebend, um ihr Publikum, das sie immer im Blick behält, mitzureißen. 2016 wird ihr erstes Release erscheinen.

Buzzika stammt aus einer sehr musikalischen Familie und fand mit 17 Jahren über ihren Bruder zum ersten mal zur elektronischen Musik. Heute ist das Auflegen ihre große Leidenschaft – eine Leidenschaft, die sie bereits in einigen deutschen Clubs, aber auch schon in Kolumbien zum Besten geben durfte.

Paula Pongratz, Teil von tps nostromo, vereine “wichtige Eigenschaften der Zukunft: Sie ist eigensinnig, kreativ und asozial.” Schrieb so (mehr oder weniger) eine Münchner Tageszeitung. Dementsprechend werden Videoschnipsel – getaktet zum Beat der Gegenwart – zu ihrem Anti-Aggressionstraining. Und wir sind alle Teil der Resozialisierungsmaßnahme der Zukunft.

***

*AUS HARRY KLEIN WIRD MARRY KLEIN!
*Let’s turn the tables!

Den ganzen Monat April im Harry Klein, Sonnenstr. 8 (am Stachus), 80331 München

Das Missverhältnis Frauen zu Männer zieht sich nicht nur durch internationalen Führungsebenen. Denn auch in der Kunst, egal ob bildend oder darstellend, ist der prozentuale Anteil von erfolgreichen Frauen geringer. Darauf wollen wir mit “Marry Klein” aufmerksam machen, indem wir ausschließlich weiblichen Protagonisten einen ganzen Monat den Raum geben, ihr Können zu präsentieren. Musik, Licht und Kunst – Alles kommt von Frauen.

***

„cultureclubbing“ ist eine Veranstaltungsreihe des Studentenwerks München, bei dem ein kulturelles Event mit einer After-Show-Party verbunden wird. Der Eintritt zur Ausstellung und zur Party ist wie immer bei cultureclubbing-Events für Studierende (mit Studierendenausweis) frei!

culture: 21.00 bis 23.00 Uhr
Ausstellung im Lenbachhaus München
„Der Blaue Reiter kehrt zurück“ (im 2.OG)
Exklusive Öffnung für Studierende
Freier Eintritt für Studierende (mit Studierendenausweis)

Party: Ab 23 Uhr im Harry Klein

Weiterlesen

5.01.2017

Best of

MÜNCHNER KINDL

MÜNCHNER KINDL

MARK TARMONEA

Armada | Berlin

NATANAEL MEGERSA

Swing Thing | Wilde 13 | München

NIKLAS STADLER b2b BUZZIKA

Offset | München

MICHAEL H.

Mellowflex | Harry Klein | München

VJ: INSTALLATION BY NIKOLAUS KELLER played by SICOVAJA

***

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

***

Das erste Date in 2017 beginnt gleich mit dem Besten, was die Münchner Kindl Reihe in 2016 zu bieten hatte. Nämlich BUZZIKA & NIKLAS STADLER, MARK TARMONEA, NATANAEL MEGERSA und MICHAEL HINDELANG vom Harry Klein Resident-Duo Mellowflex.

Mark Tarmoneas kompositorisches Talent nimmt es durchaus mit einigen Größen unserer Zeit auf: So stieg bereits seine erste Single ‘Freier Fall’ schon 2014 in die Beatport Charts ein und zeigte wohin Marks frühkindliches Musikgeschick einmal führen sollte. Derzeit ist er mit seinem Dj Projekt in ganz Deutschland unterwegs und wir freuen uns ihn zum bereits zweiten Mal im Harry Klein begrüßen zu dürfen.
Natanael Megersa hatte seine erste Residency 2011 bei den überaus erfolgreichen “It’s a swing thing” Partys. So erspielte er sich hier in kürzester Zeit einen Namen und legte zudem in vielen Münchner Clubs auf, bis er schließlich eine Residency bei der Veranstaltungsreihe “Die Wilde 13″ im Bahnwärter Thiel bekam. Hier spielt er im Moment regelmäßig und bereitet außerdem eine Ep vor, die es demnächst auch bei Wannda zu hören gibt.
Buzzika stammt aus einer sehr musikalischen Familie und fand mit 17 Jahren über ihren Bruder zum ersten mal zur elektronischen Musik. Heute ist das Auflegen ihre große Leidenschaft – eine Leidenschaft, die sie bereits in einigen deutschen Clubs, aber auch schon in Kolumbien zum Besten geben durfte. An ihrer Seite begrüßen wir heute Niklas Stadler, der nicht das erste Mal mittels seinem gekonntem Gespür für die richtigen Tracks zur richtigen Zeit im Harry Klein überzeugt.

***

“If god is a DJ Harry Klein is the church”- so einst ein italienischer Landsmann über das Harry Klein.
Von dieser Aussage haben wir uns inspirieren lassen und deshalb wird das Hochamt unseres Vierviertel Glaubens ab 7. Dezember vor einem pandemonischen Hochaltar zelebriert.
Dieser Altar wird von unserem geschätzen Baumeister des “Harry Klein Barock” Nikolaus Keller errichtet. Seht selbst!

Weiterlesen

3.02.2017

Electronic Monster pres.

MIYAGI

MIYAGI

MIYAGI

Katermukke | SOSO | Einmusika | Hamburg

GOTTFRIED & GREGOR

Offset | Die Rakete | Nürnberg

RAINER WAHNSINN

Electronic Monster | München

Separée: BUZZIKA b2b NIKLAS STADLER

Electronic Monster | Offset | München

VJ: CAMELION

Electronic Monster | München

***

MIYAGI ist ein echter Tausendsassa. Lablechef, Booker im Docks in Hamburg, Partyveranstalter, Produzent und DJ, welcher sein musikalisches Zuhause, neben Labels wie Katermukke sowie Einmusika, vor allem bei seinem Freund Oliver Schories und dessen Imprint SOSO gefunden hat. Miyagi ist in den letzten Jahren zu einer festen Größe der elektronischen Musik avanciert. Einer, auf dem man sich auf dem Dancefloor immer verlassen kann. Einer, der gerne mit seiner Mixtur aus Deep House, Tech House und Techno eine tiefe, hypnotische und melodische Atmosphäre erzeugt und ein Feuerwerk entfacht. So spielte er die letzten Jahre mehrfach auf der „Mutter” aller Festivals, dem Burning Man, tourt regelmäßig durch Nordamerika und lässt sich auch gerne mal beim Fusion Festival für ein Stelldichein blicken. Ja, er hat seinen Traum zum Beruf gemacht und wir freuen uns dieses viel beschäftigte Ausnahmetalent für unser Event gewonnen zu haben.
Den Rest des Abends beschallen und die Nürnberger Rakete-Residents GØTTFRIED & GREGØR sowie Electronic Monster-Resident RAINER WAHNSINN. NIKLAS STADLER beschallt back 2 back mit BUZZIKA die ganze Nacht über das Separee.
Euer Electronic Monster Team

***

>>>> TICKETS <<<<

 

Weiterlesen

28.04.2017

Rant & Rave meets Marry Klein

MIMI LOVE | SchNee

MIMI LOVE | SchNee

MIMI LOVE

Kater Blau | Bachstelzen | Berlin

SchNee

Cosmic Society | Berlin

ISABEAU FORT

CloudCuckooLand | Marburg

Separée: BUZZIKA

Electronic Art | München

VJ: Installation by BETTY MÜ played by KALMA

***

Mimi Love | Berlin
Sie ist Teil des Künstlerkollektivs Bachstelzen und dieser Tage regelmäßig im Kater Blau zu hören, aber auch viele andere Berliner Clubs rollen immer wieder gern den roten Teppich für sie aus. Denn wo Mimi Love auflegt, da wird gefeiert bis nichts mehr geht. Ihre Musik, über alle Genregrenzen erhaben, geht direkt ins Tanzbein und erzeugt zielsicher genau die Stimmung, die sie in ihrem Namen festgeschrieben hat. Kleiner Tip: Es ist nicht Mimi.

SchNee | Berlin
Melodie, Bass und Emotionen – das sind die Worte, die SchNees Stil am besten umschreiben! Geboren in den 80gern in der Nähe von Berlin, fand SchNee ihre Passion zur elektronischen Musik auf Konzerten und durchtanzten Nächten in den Berliner Clubs. Geprägt wurde sie hierbei u.a. von James Holden, Nathan Fake, Extrawelt oder Nicolas Jaar. Heute zählt SchNee auch eigene Releases zu ihrem Repertoire.

Isabeau Fort | Marburg
An der Nordsee aufgewachsen, studiert Isabeau alias Jana heute im hessischen Marburg. Ihr Sound, der sich zwischen Deep- und Techhouse bewegt, lädt mit sphärischen und melodischen Elementen zum Schweben ein. Bebetta, Pauli Pocket oder Rampa durfte sie bereits musikalisch flankieren und man findet sie regelmäßig als Resident des CloudCuckooLand Kollektivs hinter den Decks.

Buzzika | München
Buzzika stammt aus einer sehr musikalischen Familie und fand mit 17 Jahren über ihren Bruder zum ersten mal zur elektronischen Musik. Heute ist das Auflegen ihre große Leidenschaft – Eine, die sie bereits in einigen deutschen Clubs, aber auch schon in Kolumbien zum Besten geben durfte.

Kalma | Berlin
Kalma stammt aus Madrid, lebt aber in Berlin. Die Licht und Videokünstlerin bespielt neben Clubleinwänden und Bandkonzerten auch Theater und Installationen mit ihren wunderbaren Mappings und Visuals. Schon 2014, 2015 & 2016 war sie Teil von Marry Klein.

***

“AESTHETIC BEAST #2” by Betty Mü
Die abstrakte 3D Form aus gehobelten und lackiertem Holz und Plexiglas bettet sich vom Erdgeschoss bis zum ersten Stock über die Wände, Freifläche und Balkon haptisch in den Club ein. Kombiniert wird die Holzinstallation mit neuster VideoLED Technik, Video Mapping und rhythmischer Choreographie. Die Animation der Installation wird so programmiert dass sie auf Sound reagieren kann. Somit lässt sich nicht nur Klang und Vision miteinander verschmelzen, sondern auch die Räumlichkeit in eine immersive Umgebung verwandeln. Das persönliche Bewusstsein wird durch das Zusammenspiel zwischen physischen, digitalen und mentalen Aspekten unterstrichen.
Diese abstrakte skulpturale in sich pulsierende Arbeit umfasst die neueste Art von Software und Hardware Technik und macht neugierig auf das Potenzial zukünftiger technologischer Prozesse und neue Möglichkeiten in der VideoKunstForm.

Weiterlesen

12.08.2017

Electronic Monster pres.

MONOLINK live

MONOLINK live

MONOLINK live

3000 Grad | Berlin

NIKLAS STADLER

Electronic Monster | Offset | Baum Club | München

B2B

BUZZIKA

Electronic Monster | Offset | Baum Club | München

CHRIS MUELLER

Electronic Monster | München

VJ: CAMELION

Electronic Monster | München

 

***
Singer-Songwriter und Elektro-Produzent. Für viele mag sich das nach zwei gegensätzlichen Ecken moderner Musikkultur anhören. Vermutlich ist MONOLINK genau deshalb so einzigartig – er ist nämlich beides. Mit spielerischer Leichtigkeit verbindet er die erzählerische Klangkunst eines Songs mit der Schubkraft elektronischer Rhythmen. Gitarrenakkorde mischen sich mit synthetischen Flächen, hypnotische Bassmassage trifft auf gefühlsbetonte Gesangsparts, leidenschaftliche Körperlichkeit auf großes Kopfkino.
Monolink hat sich von Anfang an seine Partner sehr genau und überlegt ausgesucht. Und daraus entstanden großartige Kollaborationen mit Leuten ACID PAULI, MOLLONO.BASS oder NILS FRAHM. Seinen ersten Durchbruch feierte er vor drei Jahren mit zwei gefeierten Sets auf dem Fusion Festival, inzwischen ist er weltweit einer der gefragtesten Live-Acts und hat alleine dieses Jahr Termine auf dem Burning Man, Afrika Burn, sowie dem Coachella hinter sich und befindet sich mitten in einer nicht-enden-wollenden Welttournee, welche ihn beinahe wöchentlich rund um den Globus bringt. Steffen Link, so der bürgerliche Name, ist sympathisch, kommt aus Berlin und braucht meistens nicht viel mehr als eine Gitarre, um seinen Zuhörern den Atem zu stehlen.
Neben diesem großartigen und ganz besonderen Musiker spielen in dieser Nacht unsere geliebten Residents NIKLAS STADLER zusammen mit der bezaubernden BUZZIKA sowie CHRIS MUELLER. An den Visuals ist die ebenso schöne wie begabte CAMELION. Da kann wirklich gar nichts schief gehen.

Euer Electronic Monster Team

Weiterlesen

Weiterlesen

28.04.2016

Marry Klein x cultureclubbing

SABINE HOFFMANN | JAY SENSUELLE

SABINE HOFFMANN | JAY SENSUELLE

SABINE HOFFMANN

Zaijenroots | Frauengedeck | Berlin

JAY SENSUELLE

Berlin

BUZZIKA

Electronic Art | München

VJ: TPS NOSTROMO

München

***

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

***

Die in Berlin geborene Sabine Hoffmann wuchs mit Hip Hop, Soul und Funk auf, ehe sie im Jahr 2000 ihre Passion für das DJing entdeckte. Ihr Stil vereint Chicago House und älteren Detroid House, gespickt mit ein bisschen Funk und Techno. Sie spielt zum ersten Mal im Harry Klein.

Jaz Elle zeigt durch Ihre Sets ihre ganz eigene Interpretation von Catchyness, denn sie spielt ihre eigene Definition von Techno und House, bei der Tiefe und Euphorie verschmelzen. Style, Groove sowie Einzigartigkeit sind ausschlaggebend, um ihr Publikum, das sie immer im Blick behält, mitzureißen. 2016 wird ihr erstes Release erscheinen.

Buzzika stammt aus einer sehr musikalischen Familie und fand mit 17 Jahren über ihren Bruder zum ersten mal zur elektronischen Musik. Heute ist das Auflegen ihre große Leidenschaft – eine Leidenschaft, die sie bereits in einigen deutschen Clubs, aber auch schon in Kolumbien zum Besten geben durfte.

Paula Pongratz, Teil von tps nostromo, vereine “wichtige Eigenschaften der Zukunft: Sie ist eigensinnig, kreativ und asozial.” Schrieb so (mehr oder weniger) eine Münchner Tageszeitung. Dementsprechend werden Videoschnipsel – getaktet zum Beat der Gegenwart – zu ihrem Anti-Aggressionstraining. Und wir sind alle Teil der Resozialisierungsmaßnahme der Zukunft.

***

*AUS HARRY KLEIN WIRD MARRY KLEIN!
*Let’s turn the tables!

Den ganzen Monat April im Harry Klein, Sonnenstr. 8 (am Stachus), 80331 München

Das Missverhältnis Frauen zu Männer zieht sich nicht nur durch internationalen Führungsebenen. Denn auch in der Kunst, egal ob bildend oder darstellend, ist der prozentuale Anteil von erfolgreichen Frauen geringer. Darauf wollen wir mit “Marry Klein” aufmerksam machen, indem wir ausschließlich weiblichen Protagonisten einen ganzen Monat den Raum geben, ihr Können zu präsentieren. Musik, Licht und Kunst – Alles kommt von Frauen.

***

„cultureclubbing“ ist eine Veranstaltungsreihe des Studentenwerks München, bei dem ein kulturelles Event mit einer After-Show-Party verbunden wird. Der Eintritt zur Ausstellung und zur Party ist wie immer bei cultureclubbing-Events für Studierende (mit Studierendenausweis) frei!

culture: 21.00 bis 23.00 Uhr
Ausstellung im Lenbachhaus München
„Der Blaue Reiter kehrt zurück“ (im 2.OG)
Exklusive Öffnung für Studierende
Freier Eintritt für Studierende (mit Studierendenausweis)

Party: Ab 23 Uhr im Harry Klein