Harrys Kalender

April 2015

16.04.2015

Ein Herz für...

MARRY KLEIN

MARRY KLEIN

ANDY CANDY

Schäftlarn

ANNA FEODORA

Kaufbeuren

CHARTREUSE

München

VJ: 2spin

ANDY CANDY || Schäftlarn
Andy Candy braucht in jedem Fall die pulsierenden Baselines und wenig Schnörkel, aber auch die Melodien der einzelnen Tracks sind ihr wichtig. Schon früh war sie fasziniert von elektronischer Musik und es war nur eine Frage der Zeit wann die ersten Platten auf den Teller kommen. Die große Leidenschaft hält an, der musikalische Progress geht weiter, immer verbunden mit der nötigen Süße.

ANNA FEODORA || Kaufbeuren
Aus Hass wurde Liebe – So lässt sich die Beziehung von Anna Feodora zur Musik wohl am besten beschreiben. Nach 7 Jahren widerwilligem Besuchs des Geigenunterrichts, gefolgt von einer langen musikalischen Pause, überzeugt Anna heute mit ihrem eigenwilligen Stil aus Deephouse und Techno. Als ihr persönliches Highlight beschreibt Feodora die Vermittlung von selbsterschaffener Stimmung und Emotion.

CHARTREUSE || München
Chartreuse wurde 2014 ausgewählt bei der ersten Münchner Kindl Mädels Edition im Harry Klein zu spielen. Dieses Jahr ist sie wieder dabei! Der Name Chartreuse steht für eine Bergkette in den französischen Alpen, das Mutterkloster des Kartäuserordens, einen Kräuterlikör, eine Farbtönung zwischen Gelb und Grün, eine Katze… So vieldeutig der Name Chartreuse ist, so wenig lassen sich auch Chartreuses DJ-Sets einem klaren Genre unterwerfen.

2SPIN
“Videokünstler unterstützen die Wirkung der Musik ganz beträchtlich – sie agieren aber eher im Hintergrund. Die Künstlerin 2Spin gehört zu den unauffälligsten, die aber in ihren Projektionen umso näher an die Musik heranrückt. Tanzende Farben, visuelle Entsprechungen der Beats und eine Symbiose, in der die Protagonistin hinter der von ihr erzeugten Atmosphäre verschwindet“ Zitat SZ: „The sound of Munich Electronica“

ALL EYES ON MARRY! Im April wird aus Harry Klein Marry Klein. Das bedeutet, dass wir den ganzen Monat über unser komplettes Programm mit weiblichen Künstlern besetzen. Warum wir das tun? Weil wir finden, dass in den Clubs dieser Welt zu wenige Frauen an den Plattenspielern, auf der Bühne oder an den Reglern stehen.

April 2015

16.04.2015

Ein Herz für...

MARRY KLEIN

MARRY KLEIN

ANDY CANDY

Schäftlarn

ANNA FEODORA

Kaufbeuren

CHARTREUSE

München

VJ: 2spin

ANDY CANDY || Schäftlarn
Andy Candy braucht in jedem Fall die pulsierenden Baselines und wenig Schnörkel, aber auch die Melodien der einzelnen Tracks sind ihr wichtig. Schon früh war sie fasziniert von elektronischer Musik und es war nur eine Frage der Zeit wann die ersten Platten auf den Teller kommen. Die große Leidenschaft hält an, der musikalische Progress geht weiter, immer verbunden mit der nötigen Süße.

ANNA FEODORA || Kaufbeuren
Aus Hass wurde Liebe – So lässt sich die Beziehung von Anna Feodora zur Musik wohl am besten beschreiben. Nach 7 Jahren widerwilligem Besuchs des Geigenunterrichts, gefolgt von einer langen musikalischen Pause, überzeugt Anna heute mit ihrem eigenwilligen Stil aus Deephouse und Techno. Als ihr persönliches Highlight beschreibt Feodora die Vermittlung von selbsterschaffener Stimmung und Emotion.

CHARTREUSE || München
Chartreuse wurde 2014 ausgewählt bei der ersten Münchner Kindl Mädels Edition im Harry Klein zu spielen. Dieses Jahr ist sie wieder dabei! Der Name Chartreuse steht für eine Bergkette in den französischen Alpen, das Mutterkloster des Kartäuserordens, einen Kräuterlikör, eine Farbtönung zwischen Gelb und Grün, eine Katze… So vieldeutig der Name Chartreuse ist, so wenig lassen sich auch Chartreuses DJ-Sets einem klaren Genre unterwerfen.

2SPIN
“Videokünstler unterstützen die Wirkung der Musik ganz beträchtlich – sie agieren aber eher im Hintergrund. Die Künstlerin 2Spin gehört zu den unauffälligsten, die aber in ihren Projektionen umso näher an die Musik heranrückt. Tanzende Farben, visuelle Entsprechungen der Beats und eine Symbiose, in der die Protagonistin hinter der von ihr erzeugten Atmosphäre verschwindet“ Zitat SZ: „The sound of Munich Electronica“

ALL EYES ON MARRY! Im April wird aus Harry Klein Marry Klein. Das bedeutet, dass wir den ganzen Monat über unser komplettes Programm mit weiblichen Künstlern besetzen. Warum wir das tun? Weil wir finden, dass in den Clubs dieser Welt zu wenige Frauen an den Plattenspielern, auf der Bühne oder an den Reglern stehen.

Weiterlesen

Weiterlesen