Harrys Kalender

Juni 2015

6.06.2015

Finissage Jubilee Highflyer

MARKUS KAVKA b2b BABETTE CONRADY

MARKUS KAVKA b2b BABETTE CONRADY

ab 21 Uhr Finissage: 20 Jahre Highflyer Jubiläum (Eintritt frei bis 23 Uhr)

Ausstellung & Schwarzlichtinstallation:
Peter Becker, Gabriele Gabriel, Julia Peters, Jonas Sattler

22 Uhr: Interview Peter Becker. Moderation: Markus Kavka

ab 23 Uhr: Party

MARKUS KAVKA b2b BABETTE CONRADY

Berlin

BENNA

Harry Klein | München

JOOLZ

Harry Klein| München

VJ: LISA VETA

Optopussies | München

HIGHFLYER–JUBILEE im HARRY KLEIN Club ab 21 Uhr

..wie im Flug…20 Jahre VJ Autopilot / Highflyer & Friends.

Vor genau 20 Jahren startete am alten Flughafen Riem im Club Ultraschall der Flug von Peter Becker als VJ Autopilot in 1001 Nacht der Clubs und Events
Als VJ Autopilot zählt er zu den Pionieren der neuen Kunstform VJing, gründete das Label Highflyer – Elektronische Bild-& Klangforschung und performte zahlreiche Nächte im Harry Klein Club als Resident-VJ.
Von Sven Väth bis Ellen Alien, von Andrew Fletcher/Depeche Mode bis Laserkraft 3D, die Visuals von Highflyer stehen für State of the Art visueller Live-Präsentation von Musik.

Für das Harry Klein Label kreierte Autopilot die DVD „Highflyer versus Markus Kavka“ mit Daniel Botz und David Süß und mit Jonas Sattler zum 10jährigen Clubgeburtstag die Schwarzlichtinstallation im Eingangsbereich des neuen Clubs.

Als Dozent an der LMU in München und der Uni Luxembourg für Vjing und Gegenwartskunst verbindet Peter Becker universitäre Lehre und Forschung mit Club- und Kunstszene. So enstammen nicht wenige VJanes und VJ-Teams im Harry Klein seinem Mentoring, wie Mo, Jandoon, Proximal, Optopussies… .

Allemal ein weiterer Grund zum Zwanzigjährigen in den Harry Klein zu laden und dort
das Jubiläum multimedial mit einem Programm der Extraklasse inkl. einem DJ-Set von Markus Kavka ausgiebig zu feiern. Der Harry Klein Club wird – in Uv-Licht getaucht – an diesem Abend mit einer Ausstellung und Schwarzlicht-Installation, Visuals und Video-Views eine HIGHFLYER-Erlebniswelt der besonderen Art bieten.

Ab 23 Uhr Markus Kavka b2b Babette Conrady

Heute Abend haben wir das Vergnügen, euch ein spannendes Back-to-back präsentieren zu dürfen – Markus Kavka und Babette Conrady spielen auf!
Er – bayrische Ikone, Moderatoren-Genie, Nerd erster Klasse und eben auch DJ. Von seiner ersten selbst gekauften Platte an, Fade to Grey von Visage, hat ihn die Liebe zu elektronischer Musik nicht mehr losgelassen. Tätigkeiten bei verschiedensten Formaten im Rundfunk, bei Magazinen und schließlich im Musikfernsehen und DJ-Gigs rund um die Welt – so geht Lifestyle. Hinter’m Pult geht es ihm stets darum, seine Zuhörer mit auf eine Reise zu nehmen, eine Atmosphäre zu schaffen, die die Leute packt und die Nacht lang nicht mehr loslässt. Deep House in Moll, Melodien, die einem die Tränen in die Augen treiben, und das alles immer mit solidem Groove, verpackt in eine ausgefeilte Dramaturgie.
Sie – ein Ebenbild für das, was man eine waschechte Berliner Perle nennen würde. In Berlin Pankow geboren, wuchs sie zwischen auf Stelzen laufenden Clowns und Theaterspielern auf. Schon während der Schulzeit begann sie, in zahlreichen Bands zu singen und schulte auf Tour mit den Jungs nicht nur ihre Stimme. Babette ist Macherin. Ihr Körper, ihr Geist und ihr Mundwerk sind ständig in Bewegung. Babette kommt rum, sie gestaltet als Moderatorin und DJ das kulturelle Geschehen der Hauptstadt mit.
Der musikalische Support kommt heute von Benna und Joolz. Die Visuals kommen von Lisa Veta von den Optopussies.

Juni 2015

6.06.2015

Finissage Jubilee Highflyer

MARKUS KAVKA b2b BABETTE CONRADY

MARKUS KAVKA b2b BABETTE CONRADY

ab 21 Uhr Finissage: 20 Jahre Highflyer Jubiläum (Eintritt frei bis 23 Uhr)

Ausstellung & Schwarzlichtinstallation:
Peter Becker, Gabriele Gabriel, Julia Peters, Jonas Sattler

22 Uhr: Interview Peter Becker. Moderation: Markus Kavka

ab 23 Uhr: Party

MARKUS KAVKA b2b BABETTE CONRADY

Berlin

BENNA

Harry Klein | München

JOOLZ

Harry Klein| München

VJ: LISA VETA

Optopussies | München

HIGHFLYER–JUBILEE im HARRY KLEIN Club ab 21 Uhr

..wie im Flug…20 Jahre VJ Autopilot / Highflyer & Friends.

Vor genau 20 Jahren startete am alten Flughafen Riem im Club Ultraschall der Flug von Peter Becker als VJ Autopilot in 1001 Nacht der Clubs und Events
Als VJ Autopilot zählt er zu den Pionieren der neuen Kunstform VJing, gründete das Label Highflyer – Elektronische Bild-& Klangforschung und performte zahlreiche Nächte im Harry Klein Club als Resident-VJ.
Von Sven Väth bis Ellen Alien, von Andrew Fletcher/Depeche Mode bis Laserkraft 3D, die Visuals von Highflyer stehen für State of the Art visueller Live-Präsentation von Musik.

Für das Harry Klein Label kreierte Autopilot die DVD „Highflyer versus Markus Kavka“ mit Daniel Botz und David Süß und mit Jonas Sattler zum 10jährigen Clubgeburtstag die Schwarzlichtinstallation im Eingangsbereich des neuen Clubs.

Als Dozent an der LMU in München und der Uni Luxembourg für Vjing und Gegenwartskunst verbindet Peter Becker universitäre Lehre und Forschung mit Club- und Kunstszene. So enstammen nicht wenige VJanes und VJ-Teams im Harry Klein seinem Mentoring, wie Mo, Jandoon, Proximal, Optopussies… .

Allemal ein weiterer Grund zum Zwanzigjährigen in den Harry Klein zu laden und dort
das Jubiläum multimedial mit einem Programm der Extraklasse inkl. einem DJ-Set von Markus Kavka ausgiebig zu feiern. Der Harry Klein Club wird – in Uv-Licht getaucht – an diesem Abend mit einer Ausstellung und Schwarzlicht-Installation, Visuals und Video-Views eine HIGHFLYER-Erlebniswelt der besonderen Art bieten.

Ab 23 Uhr Markus Kavka b2b Babette Conrady

Heute Abend haben wir das Vergnügen, euch ein spannendes Back-to-back präsentieren zu dürfen – Markus Kavka und Babette Conrady spielen auf!
Er – bayrische Ikone, Moderatoren-Genie, Nerd erster Klasse und eben auch DJ. Von seiner ersten selbst gekauften Platte an, Fade to Grey von Visage, hat ihn die Liebe zu elektronischer Musik nicht mehr losgelassen. Tätigkeiten bei verschiedensten Formaten im Rundfunk, bei Magazinen und schließlich im Musikfernsehen und DJ-Gigs rund um die Welt – so geht Lifestyle. Hinter’m Pult geht es ihm stets darum, seine Zuhörer mit auf eine Reise zu nehmen, eine Atmosphäre zu schaffen, die die Leute packt und die Nacht lang nicht mehr loslässt. Deep House in Moll, Melodien, die einem die Tränen in die Augen treiben, und das alles immer mit solidem Groove, verpackt in eine ausgefeilte Dramaturgie.
Sie – ein Ebenbild für das, was man eine waschechte Berliner Perle nennen würde. In Berlin Pankow geboren, wuchs sie zwischen auf Stelzen laufenden Clowns und Theaterspielern auf. Schon während der Schulzeit begann sie, in zahlreichen Bands zu singen und schulte auf Tour mit den Jungs nicht nur ihre Stimme. Babette ist Macherin. Ihr Körper, ihr Geist und ihr Mundwerk sind ständig in Bewegung. Babette kommt rum, sie gestaltet als Moderatorin und DJ das kulturelle Geschehen der Hauptstadt mit.
Der musikalische Support kommt heute von Benna und Joolz. Die Visuals kommen von Lisa Veta von den Optopussies.

Weiterlesen

Weiterlesen