Harrys Kalender

Juni 2015 – Oktober 2016

18.06.2015

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

RUMPELSTILZCHEN

Freiraum zum Tanzen | Berlin-Aufnahmen | Augsburg

JULIAN BRAND

Akzent Bookings | Torsten Kanzler Rec. | Naked Lunch Muc

ALEX TRONIQUE

Incognito Music | Gute laune München

MARX MILLA

Freiraum zum Tanzen | Feierkreis | Augsburg

MASTER LU

Centralino Club Torino | Barbarossa Entertainment | Agb

TPS NOSTROMO

Sommernachts-Techno:
Freiraum zum Tanzen wird in dieser herrlichen Sommernacht inspiriert vom Isarufer und dem Phu Quok Strand in Vietnam, den Dünen in Dänemark und den Kanälen in Amsterdam, dem Hotel Sacher in Salzburg und der Lustküche, die Sommernachtsträume beflügeln.
Es wird eine technoide , abenteuerliche Reise.

Wir beginnen sie mit Marx Milla (Freiraum zum Tanzen / Volxfunk / Feierkreis).
Der Augsburger ist dafür bekannt, groovigen House und Techno mit verträumt-melodiösem und teils vocalhaltigem zu mischen.
Seine selbst produzierten Tracks und Remixe, wie “Spaceship”oder “Freedom”  laufen da so entspannt hinein, dass es nicht schwer fällt, auf die Tanzfläche zu steppen. Er begann seine Karriere 2011 mit der Veröffentlichung der “African Chant”- EP unter dem Pseudonym Zensi und lässt bis heute seiner Vielseitigkeit freien Lauf. Er ist unterwegs in vielen Genren, doch treibende Beats, groovige Bässe und eine “I would”-Atmosphäre schließen sich keineswegs aus – ganz im Gegenteil:
Beliebt ist eben diese stilistische Vielfalt und seinen Sound der alten Schule.
Er supportete bereits Künstler wie Drauf & Dran, Nico Stojan oder Heiko Laux.
Kein Mann von einseitigem Interesse, betreibt er neben seinem vollen Einsatz bei Freiraum zum Tanzen, auch das freie Netlabel “Volxfunk”.
Man darf gespannt sein, was Marx Milla an diesem Abend dabei haben wird.
Swingt er uns ein, oder groovt er uns vorwärts – garantiert ist aber in jedem Fall: seine Sets gehen erst unter die Haut, machen dann das Herz warm, während die Beine doch sowieso schon die ganze Zeit am tanzen waren.

Dann machen wir hier auch nicht lang rum, wir kommen gleich zu einer minimal-technoiden, bayrischen Fröhlichkeit aus dem Hause “Gute Laune München” / Incognito Music: Alex Tronique – Wer Minimal mag, wird ihn lieben,
Er beehrte uns bereits mit einem brachial-minimal Set im letzten Jahr bei Freiraum zum Tanzen im Harry Klein und weil wir hier Spaß und gute Mukke haben wollen und wir den Alex gern haben, haben wir ihn wieder eingeladen. So einfach ist das – Oans, Zwoa, gfeirt wird !
Die Liste der Orte an denen Alex Tronique bereits Menschen zum Tanzen gebracht hat ist lang, sein Einfallsreichtum, seine Offenheit für feine Frequenzen und sein untrügerisches Gespür für den rollenden Beat verschmilz mit seinem Humor und heraus kommt ein kräftiger Sound, der sich in die Knochen pumpt.
Damit hat Alex Tronique inzwischen nicht nur Minga erobert, er feiert u. a. in Salzburg und Berlin, was neue Einflüsse mit sich zieht.
Er wird ein Musik-Repertoire im Rucksack haben, dass uns glücklich macht.
Wir freuen uns auf ein fröhliches Set, mit guter Laune und super Ravern.
Hat hier wer “n Cuba, bitte” gesagt?
Ja, schon möglich. Wir stoßen an und los rollt der Bass. Da erzeugt jemand Druck, mega viel Druck. Und das kommt sehr schön und vor allem kommt das von Master  Lu & Rumpelstilzchen, die an diesem Abend ein tribal-dub-technoides Back 2 Back Set vorstellen, mit Tracks, die sie gesamelt haben, auf ihren abenteuerlichen Reisen durch fremde,ferne Länder.
Master Lu. verdiente sich seine ersten Sporen in Italien, im „Il Fragola”, Milano, und in der „Sansibar”, Bologna, zunächst mit den Schwerpunkten New Phunk und Downtempo, Beatz & Bytz. Später kamen Tribal, Ambient und Techno dazu,
Inzwischen hat er ein zu Hause im Centralino Club Torino, Rory’s Beach Club auf Phu Quok Vietnam,dem legendären Naomi Beach Club bei Ancona oder etwa dem Blauen Salon in Köln.
So viel Erfahrung und Einflühungsvermögen für Mensch und Musik verspricht einen Sound, der sowohl am Strand in Thailand, als auch im Harry Klein ein Gefühl von Glück auslöst, frei im Tanz, glücklich im Raum.
Master Lu und Rumpelstilzchen sind gute Freunde, reisen miteinander und feiern oft auch gemeinsam.
Rumpelstilzchen (Freiraum zum Tanzen) ist vor allem beeinflusst worden, von der Berliner und Amsterdamer Feierkunst im weitesten Sinne. Sie supportete DJs wie Heiko Laux, BrettHit. Jennifer Kaps oder Drauf & Dran. Ramirez Resso veröffentlicht regelmäßig ihre Tracks auf seinem Label Berlin-Aufnahmen. Master Lu und Rumpelstilzchen bilden zusammen ein treibend-schwingendes Duo, welches einen neuen, fernen und sehr eingängigen Techno-Sound in eure Ohren tanzen und euch euren gesamten Körper bewegen lässt.

Darauf hin kann nur ein wahrer Brecher folgen, ein Mensch der dazu fähig ist, dass man extatisch wird. Und den haben wir: Julian Brand (Akzent Bookings / Grinsekatze) !
Der junge Münchener bekam seinen ersten Track-Release 2011 bei TKR Records. Von Torsten Kanzler supportet führte seine Reise in den folgenden Jahren unter anderem in den legendären Butan Club in Wuppertal, Bullit, Strobe, Grinsekatze, Aden Club Ebersberg und dabei spielte er mit Größen wie Len Faki, Joseph Capriati, Torsten Kanzler, A-Brothers uvm.
Das Harry wird sprichwörtlich “brennen”, wenn Julian Brand mit seinem Set Haus und Hof zum tanzen entzünden wird.
Welcome to the dancefloor – welcome home !

Juni 2015 – Oktober 2016

18.06.2015

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

RUMPELSTILZCHEN

Freiraum zum Tanzen | Berlin-Aufnahmen | Augsburg

JULIAN BRAND

Akzent Bookings | Torsten Kanzler Rec. | Naked Lunch Muc

ALEX TRONIQUE

Incognito Music | Gute laune München

MARX MILLA

Freiraum zum Tanzen | Feierkreis | Augsburg

MASTER LU

Centralino Club Torino | Barbarossa Entertainment | Agb

TPS NOSTROMO

Sommernachts-Techno:
Freiraum zum Tanzen wird in dieser herrlichen Sommernacht inspiriert vom Isarufer und dem Phu Quok Strand in Vietnam, den Dünen in Dänemark und den Kanälen in Amsterdam, dem Hotel Sacher in Salzburg und der Lustküche, die Sommernachtsträume beflügeln.
Es wird eine technoide , abenteuerliche Reise.

Wir beginnen sie mit Marx Milla (Freiraum zum Tanzen / Volxfunk / Feierkreis).
Der Augsburger ist dafür bekannt, groovigen House und Techno mit verträumt-melodiösem und teils vocalhaltigem zu mischen.
Seine selbst produzierten Tracks und Remixe, wie “Spaceship”oder “Freedom”  laufen da so entspannt hinein, dass es nicht schwer fällt, auf die Tanzfläche zu steppen. Er begann seine Karriere 2011 mit der Veröffentlichung der “African Chant”- EP unter dem Pseudonym Zensi und lässt bis heute seiner Vielseitigkeit freien Lauf. Er ist unterwegs in vielen Genren, doch treibende Beats, groovige Bässe und eine “I would”-Atmosphäre schließen sich keineswegs aus – ganz im Gegenteil:
Beliebt ist eben diese stilistische Vielfalt und seinen Sound der alten Schule.
Er supportete bereits Künstler wie Drauf & Dran, Nico Stojan oder Heiko Laux.
Kein Mann von einseitigem Interesse, betreibt er neben seinem vollen Einsatz bei Freiraum zum Tanzen, auch das freie Netlabel “Volxfunk”.
Man darf gespannt sein, was Marx Milla an diesem Abend dabei haben wird.
Swingt er uns ein, oder groovt er uns vorwärts – garantiert ist aber in jedem Fall: seine Sets gehen erst unter die Haut, machen dann das Herz warm, während die Beine doch sowieso schon die ganze Zeit am tanzen waren.

Dann machen wir hier auch nicht lang rum, wir kommen gleich zu einer minimal-technoiden, bayrischen Fröhlichkeit aus dem Hause “Gute Laune München” / Incognito Music: Alex Tronique – Wer Minimal mag, wird ihn lieben,
Er beehrte uns bereits mit einem brachial-minimal Set im letzten Jahr bei Freiraum zum Tanzen im Harry Klein und weil wir hier Spaß und gute Mukke haben wollen und wir den Alex gern haben, haben wir ihn wieder eingeladen. So einfach ist das – Oans, Zwoa, gfeirt wird !
Die Liste der Orte an denen Alex Tronique bereits Menschen zum Tanzen gebracht hat ist lang, sein Einfallsreichtum, seine Offenheit für feine Frequenzen und sein untrügerisches Gespür für den rollenden Beat verschmilz mit seinem Humor und heraus kommt ein kräftiger Sound, der sich in die Knochen pumpt.
Damit hat Alex Tronique inzwischen nicht nur Minga erobert, er feiert u. a. in Salzburg und Berlin, was neue Einflüsse mit sich zieht.
Er wird ein Musik-Repertoire im Rucksack haben, dass uns glücklich macht.
Wir freuen uns auf ein fröhliches Set, mit guter Laune und super Ravern.
Hat hier wer “n Cuba, bitte” gesagt?
Ja, schon möglich. Wir stoßen an und los rollt der Bass. Da erzeugt jemand Druck, mega viel Druck. Und das kommt sehr schön und vor allem kommt das von Master  Lu & Rumpelstilzchen, die an diesem Abend ein tribal-dub-technoides Back 2 Back Set vorstellen, mit Tracks, die sie gesamelt haben, auf ihren abenteuerlichen Reisen durch fremde,ferne Länder.
Master Lu. verdiente sich seine ersten Sporen in Italien, im „Il Fragola”, Milano, und in der „Sansibar”, Bologna, zunächst mit den Schwerpunkten New Phunk und Downtempo, Beatz & Bytz. Später kamen Tribal, Ambient und Techno dazu,
Inzwischen hat er ein zu Hause im Centralino Club Torino, Rory’s Beach Club auf Phu Quok Vietnam,dem legendären Naomi Beach Club bei Ancona oder etwa dem Blauen Salon in Köln.
So viel Erfahrung und Einflühungsvermögen für Mensch und Musik verspricht einen Sound, der sowohl am Strand in Thailand, als auch im Harry Klein ein Gefühl von Glück auslöst, frei im Tanz, glücklich im Raum.
Master Lu und Rumpelstilzchen sind gute Freunde, reisen miteinander und feiern oft auch gemeinsam.
Rumpelstilzchen (Freiraum zum Tanzen) ist vor allem beeinflusst worden, von der Berliner und Amsterdamer Feierkunst im weitesten Sinne. Sie supportete DJs wie Heiko Laux, BrettHit. Jennifer Kaps oder Drauf & Dran. Ramirez Resso veröffentlicht regelmäßig ihre Tracks auf seinem Label Berlin-Aufnahmen. Master Lu und Rumpelstilzchen bilden zusammen ein treibend-schwingendes Duo, welches einen neuen, fernen und sehr eingängigen Techno-Sound in eure Ohren tanzen und euch euren gesamten Körper bewegen lässt.

Darauf hin kann nur ein wahrer Brecher folgen, ein Mensch der dazu fähig ist, dass man extatisch wird. Und den haben wir: Julian Brand (Akzent Bookings / Grinsekatze) !
Der junge Münchener bekam seinen ersten Track-Release 2011 bei TKR Records. Von Torsten Kanzler supportet führte seine Reise in den folgenden Jahren unter anderem in den legendären Butan Club in Wuppertal, Bullit, Strobe, Grinsekatze, Aden Club Ebersberg und dabei spielte er mit Größen wie Len Faki, Joseph Capriati, Torsten Kanzler, A-Brothers uvm.
Das Harry wird sprichwörtlich “brennen”, wenn Julian Brand mit seinem Set Haus und Hof zum tanzen entzünden wird.
Welcome to the dancefloor – welcome home !

Weiterlesen

12.11.2015

B-Day Bash

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

RUMPELSTILZCHEN

Freiraum zum Tanzen | Berlin Aufnahmen

ZENSI

Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n

MASTER LU

Freiraum zum Tanzen | RaumKlangKultur

ALEX TRONIQUE

Incognito Music | Gute Laune München

IVAN LETICA

Wingnation | Gute Laune München

VJ: PROXIMAL

München

This must be LOVE ! Seit 3 Jahren frohlockt und feiert das Freiraum zum Tanzen Kollektiv mit lokalen Helden in Augsburg und München nun schon!

Fast ein Jubiläumstermin ist der 12.11.15 also in ihrer Münchner Residenz “Harry Klein”.
Rumpelstilzchen, Zensi und Master Lu backen hierfür eine Technotorte der besonderen Art. Dub-Techno und viele, schöne Klänge gehören dazu, technoides das groovt und auf der Zunge zergeht.
Enger Freund der FzT-Familie,Alex Tronique, mixt mit und sorgt mit Ivan Letica dafür, dass der Kuchen eine wunderschöne Minimal-Glasur bekommt.

Happy Birthday, Freiraum zum Tanzen – das wird ein lustiger B-Day-Bash!

Von 23 Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus – Donnerstags ist das immer so!

Weiterlesen

28.01.2016

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

RUMPELSTILZCHEN

Freiraum zum Tanzen | Berlin-Aufnahmen

ZENSI

Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n

ALEX TRONIQUE

Incognito Music | Gute Laune München

IVAN LETICA

Wingnation | Gute Laune München

MrTRACE

Underworx

Von 23Uhr bis Mitternacht  gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

Ende des Monats bekommen alle Technojünger noch ein Bretterschmankerl: Freiraum zum Tanzen zelebrieren den Winter – und das nicht in Handschuhen und Wollmützen.
Wenn die Augsburger Feierkünstler Rumpelstilzchen (Freiraum zum Tanzen / Berlin-Aufnahmen) und Zensi (Freiraum zum Tanzen / Volxfunk) auf die Münchener Localhelden Alex Tronique (Incognito / Gute Laune München) und Ivan Letica (WingNation/Gute Laune München) treffen, heißt es: tanzen, bis sich die Balken biegen.
Rumpelstilzchen und Zensi sind schon lange fester Bestandteil der schwäbischen Technoszene. In ihren emotionalen und gleichwohl ergreifenden Tracks und Sets, vereinen sie dubigen Techno mit treibenden Beats, percussive Klänge mit reitenden Hi Hats, Melodien aus aller Welt mit Underground: da wundert es nicht, dass die Minimal/Technogröße Ramirez Resso (Berlin-Aufnahmen) Rumpelstilzchen unter seine Fittiche genommen hat und Zensi regelmäßig in Berliner Clubs residiert.
Alex Tronique gehört in München zu „den Techno-Kindln“ der heutigen Zeit. Radio Spurensuche und Incognito Music sind seine Schätze, auf der Bühne ist er ein Knaller: Seine Interpretationen von Techno sind eine gelungene Symbiose aus Know-How und Liebe zur Musik mit einer gehörigen Portion Humor. Ivan Letica machte sich im letzen Jahr unter anderem mit dem Label WingNation einen Namen und spielte sich in kurzer Zeit in die Herzen und Ohren der Menschen.
Zu Gast bei Freiraum zum Tanzen ist an diesem Abend ein guter Freund des Kollektives: MrTrace. Der Augsburger DJ und Produzent ist Bestandteil des Technolabels UnderWorx und wir können mit Gewissheit sagen: Das wird rocken – und zwar dreckig.

Weiterlesen

15.05.2016

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

RUMPELSTILZCHEN

Freiraum zum Tanzen | Berlin-Aufnahmen

ZENSI

Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n

ALEX TRONIQUE

Freiraum zum Tanzen | Incognito Music

DANIEL LEVEZ

Gute Laune München | Spurensuche

IVAN LETICA

Wingnation | Gute Laune München

BINA BEAT

Wingnation | Isarrauschen | Gute Laune München

VJ: “URBAN LIGHTS” Mapping-Lichtinstallation von EL MOVIMIENTO

Freiraum zum Tanzen im Mai

Feiert mit uns bis in die Morgenstunden, bei freiem Eintritt – all night long – und brennend heißen DJ-Akrobaten – und eine schweißtreibende Nacht ist euch gewiss. Wenn Augsburg auf München trifft, läuft der elektronische Hochofen auf Anschlag!
Mit gewohnter Härte und dem gewissen Etwas gibt´s Techno vom Feinsten

Wir freuen uns mächtig und präsentieren euch:
ALEX TRONIQUE
Freiraum zum Tanzen | Incognito Music

RUMPELSTILZCHEN
Freiraum zum Tanzen | Berlin – Aufnahmen

ZENSI
Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n

DANIEL LEVEZ
Gute Laune | Spurensuche | Grinsekatze

IVAN LETICA
Wingnation | Gute Laune München

BINA BEAT
Wingnation | Isarrauschen | Gute Laune München
Im gesamten Mai wird unser Dancefloor in ein neues Licht gehüllt! Das Kunstprojekt EL MOVIMIENTO setzt hierfür ihre Licht- & Mappinginstallation “Urban Lights” in Szene. Wer mit uns auf dem Chiemsee-Summer-Festival war oder jemals das Fusion-Festival besucht hat, kennt bereits ihre Mappings, Lichtinstallationen und 3D-Animationen, die einem die Sinne rauben.

Weiterlesen

18.08.2016

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

ZENSI

Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n

ALEX TRONIQUE

Freiraum zum Tanzen | Incognito Music

DANIEL LEVEZ

Gute Laune München | Spurensuche

IVAN LETICA

Wingnation | Gute Laune München

BINA BEAT

Wingnation | Isarrauschen | Gute Laune München

VJ: DOUBLEVISIONS

München

www.facebook.com/zensi.official/
www.facebook.com/thealexsuperraver/
www.facebook.com/daniellevez.fan/
www.facebook.com/Ivan-Letica-Music-330715657103390/
www.facebook.com/Bina-Beat-706361599421298/

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!
Sommer satt und Techno hart! Unter diesem Motto feiert das Freiraum zum Tanzen Kollektiv mit Helden aus der lokalen Szene die warmen Monate des Jahres.
Mitten in der Festival-Tour machen wir wieder einen FzT-Bash in unserem geliebten Harry Klein und werden die Techno-Fans wie gewohnt mit elektronischer Undergroud-Musik und eigenen Tracks überzeugen.
Daniel Levez (Radio Spurensuche / Gute Laune), der im Juli 2016 Tracks wie “Gimme A Ticket” bei dem Label “Bosphorus Underground” released hat ist wieder mit am Start. Die bezaubernde Bina Beat (Wingnation / Isarrauschen / Gute Laune)und Ivan Letica (Wingnation / Gute Laune) der sich nicht nur mit dem Kollektiv WingNation eine Namen gemacht hat, werden rumpeln was das Zeug hält, ebenso wie der Münchener Lokalheld Alex Tronique (Freiraum zum Tanzen | Incognito Music)
und sein Augsburger Kollege Zensi (Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n).

Weiterlesen

27.10.2016

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

ZENSI

Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n

ALEX TRONIQUE

Freiraum zum Tanzen | Incognito Music

DANIEL LEVEZ

Gute Laune | Spurensuche

IVAN LETICA

Wingnation | Gute Laune

BINA BEAT

Wingnation | Isarrauschen | Gute Laune

VJ: DOUBLEVISIONS

***

Heute gibt es wieder Techno vom Freiraum zum Tanzen Kollektiv für alle Fans und Freunde, die mehr wollen als nur Tracks und Sets bei Soundcloud oder Youtube.

Die Jungs und Mädels am DJ-Pult legen sich prächtigst ins Zeug, um diese Nacht zu einem weiteren, unvergesslichen Techno-Tanz-Vergnügen zu gestalten. Zensi und Alex Tronique sind eingespielte Freiraum-Hasen und auch Bina Beat, Ivan Letica und Daniel Levez sind hochkarätige DJ-Kollegen.
Sei dabei und tanz, oh ja TANZ!

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

Weiterlesen

Weiterlesen

12.11.2015

B-Day Bash

FREIRAUM ZUM TANZEN

FREIRAUM ZUM TANZEN

RUMPELSTILZCHEN

Freiraum zum Tanzen | Berlin Aufnahmen

ZENSI

Freiraum zum Tanzen | Volxfunk | Gry:n

MASTER LU

Freiraum zum Tanzen | RaumKlangKultur

ALEX TRONIQUE

Incognito Music | Gute Laune München

IVAN LETICA

Wingnation | Gute Laune München

VJ: PROXIMAL

München

This must be LOVE ! Seit 3 Jahren frohlockt und feiert das Freiraum zum Tanzen Kollektiv mit lokalen Helden in Augsburg und München nun schon!

Fast ein Jubiläumstermin ist der 12.11.15 also in ihrer Münchner Residenz “Harry Klein”.
Rumpelstilzchen, Zensi und Master Lu backen hierfür eine Technotorte der besonderen Art. Dub-Techno und viele, schöne Klänge gehören dazu, technoides das groovt und auf der Zunge zergeht.
Enger Freund der FzT-Familie,Alex Tronique, mixt mit und sorgt mit Ivan Letica dafür, dass der Kuchen eine wunderschöne Minimal-Glasur bekommt.

Happy Birthday, Freiraum zum Tanzen – das wird ein lustiger B-Day-Bash!

Von 23 Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus – Donnerstags ist das immer so!