Harrys Kalender

Januar 2016

9.01.2016

Wasteline

ALEXKID

ALEXKID

ALEXKID

Fuse | Deja-Wu | Desolat | Rekids | Frankreich

JOOLZ

Harry Klein | Capsolé | München

MELLOWFLEX

Harry Klein | München

VJ: INSTALLATION BY NIKOLAUS KELLER

Ursprünglich kam unser heutiger Gast Alexkid als Alexis Mauri in Frankreich zur Welt. Da seine Mutter Spanierin ist, wuchs er jedoch auf den Balearen auf und verbrachte seine Kindheit an einem der vielen Strände dort oder hörte bis zum Abwinken Platten im Laden seiner Tante. Bis es ihn in den Achtzigern schließlich zurück zu seinen Wurzeln zog und er sein Lager in Paris aufschlug. Dort trat er erstmal als Musiker in Erscheinung. Mit seiner Gitarre begann er mit verschiedenen Effekten und Frequenzen herum zu spielen und erste Stücke mit seinem Vierspur-Rekorder aufzunehmen. Punk war sein Stichwort. Bis er schließlich in den Neunzigern seine musikalischen Erweckungserlebnisse auf verschiedenen Raves bekam, die ihn dazu bewegten, sein Leben der elektronischen Musik zu widmen. Der Entdeckung durch Laurent Garnier folgten erste Releases auf dessen Label F Communications und eine Residency im Rex Club, die er bis heute hält. Weitere Veröffentlichungen auf Labels wie Rekids, Desolat und Cadenza festigten seinen Ruf als außerordentlicher Produzent, sowie eine kontinuierliche Karriere als weltweit gebuchter DJ.

Die musikalische Unterstützung kommt heute von unserer First Lady, Joolz, und unserem hauseigenen House-Duo, Mellowflex.

“If god is a DJ Harry Klein is the church”- so einst ein italienischer Landsmann über das Harry Klein.
Von dieser Aussage haben wir uns inspirieren lassen und deshalb wird das Hochamt unseres Vierviertel Glaubens im Zeitraum vom 16. Dezember bis 9. Januar vor einem Hochaltar zelebriert. Dieser Altar wird von unserem geschätzen Baumeister des “Harry Klein Barock” Nikolaus Keller errichtet. Seht selbst!

Januar 2016

9.01.2016

Wasteline

ALEXKID

ALEXKID

ALEXKID

Fuse | Deja-Wu | Desolat | Rekids | Frankreich

JOOLZ

Harry Klein | Capsolé | München

MELLOWFLEX

Harry Klein | München

VJ: INSTALLATION BY NIKOLAUS KELLER

Ursprünglich kam unser heutiger Gast Alexkid als Alexis Mauri in Frankreich zur Welt. Da seine Mutter Spanierin ist, wuchs er jedoch auf den Balearen auf und verbrachte seine Kindheit an einem der vielen Strände dort oder hörte bis zum Abwinken Platten im Laden seiner Tante. Bis es ihn in den Achtzigern schließlich zurück zu seinen Wurzeln zog und er sein Lager in Paris aufschlug. Dort trat er erstmal als Musiker in Erscheinung. Mit seiner Gitarre begann er mit verschiedenen Effekten und Frequenzen herum zu spielen und erste Stücke mit seinem Vierspur-Rekorder aufzunehmen. Punk war sein Stichwort. Bis er schließlich in den Neunzigern seine musikalischen Erweckungserlebnisse auf verschiedenen Raves bekam, die ihn dazu bewegten, sein Leben der elektronischen Musik zu widmen. Der Entdeckung durch Laurent Garnier folgten erste Releases auf dessen Label F Communications und eine Residency im Rex Club, die er bis heute hält. Weitere Veröffentlichungen auf Labels wie Rekids, Desolat und Cadenza festigten seinen Ruf als außerordentlicher Produzent, sowie eine kontinuierliche Karriere als weltweit gebuchter DJ.

Die musikalische Unterstützung kommt heute von unserer First Lady, Joolz, und unserem hauseigenen House-Duo, Mellowflex.

“If god is a DJ Harry Klein is the church”- so einst ein italienischer Landsmann über das Harry Klein.
Von dieser Aussage haben wir uns inspirieren lassen und deshalb wird das Hochamt unseres Vierviertel Glaubens im Zeitraum vom 16. Dezember bis 9. Januar vor einem Hochaltar zelebriert. Dieser Altar wird von unserem geschätzen Baumeister des “Harry Klein Barock” Nikolaus Keller errichtet. Seht selbst!

Weiterlesen

Weiterlesen