Harrys Kalender

Februar 2016 – März 2017

4.02.2016

Ein Herz für...

MÜNCHNER KINDL

MÜNCHNER KINDL

HUTENBERGER live

Neuzeit | Get Lost | München

DEVILSFRUIT

Pimpernel | München

LAUTERBACH

NachtEin. TagAus | München

FELIX ADAM

Harry Klein | München

VJ: KAUNDOWN

Nach einem fulminanten Start ins Jahr 2016, lassen sich die Münchner Kindl nicht lumpen und geben nicht weniger famos im Februar gas!

Diesmal nebst Münchner Kindl Initiator FELIX ADAM am Start: HUTENBERGER live, DEVILSFRUIT b2b LAUTERBACH und KAUNDOWN hinter dem VJ-Pult.

Hutenberger, Label-Betreiber von Neuzeit Records, hat mittlerweile mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Produktion von hochwertiger Musik vorzuweisen und das hört man auch. Seine analogen Live-Sets, geprägt von organisch-melodischen Klangkonstrukten und maschinenartiger Bassgewalt kann man durch und durch als Techno bezeichnen.

Devilsfruit hat eine Residency im allseits bekannten Pimpernel und wird sich heute mit LauterBach, der bereits in einigen der besten Clubs der Stadt spielen durfte, die Platten um die Ohren hauen.

Kaundown sorgt fürs richtige Licht.

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

 

Februar 2016 – März 2017

4.02.2016

Ein Herz für...

MÜNCHNER KINDL

MÜNCHNER KINDL

HUTENBERGER live

Neuzeit | Get Lost | München

DEVILSFRUIT

Pimpernel | München

LAUTERBACH

NachtEin. TagAus | München

FELIX ADAM

Harry Klein | München

VJ: KAUNDOWN

Nach einem fulminanten Start ins Jahr 2016, lassen sich die Münchner Kindl nicht lumpen und geben nicht weniger famos im Februar gas!

Diesmal nebst Münchner Kindl Initiator FELIX ADAM am Start: HUTENBERGER live, DEVILSFRUIT b2b LAUTERBACH und KAUNDOWN hinter dem VJ-Pult.

Hutenberger, Label-Betreiber von Neuzeit Records, hat mittlerweile mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Produktion von hochwertiger Musik vorzuweisen und das hört man auch. Seine analogen Live-Sets, geprägt von organisch-melodischen Klangkonstrukten und maschinenartiger Bassgewalt kann man durch und durch als Techno bezeichnen.

Devilsfruit hat eine Residency im allseits bekannten Pimpernel und wird sich heute mit LauterBach, der bereits in einigen der besten Clubs der Stadt spielen durfte, die Platten um die Ohren hauen.

Kaundown sorgt fürs richtige Licht.

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

 

Weiterlesen

21.01.2017

LOVE INTRO

ANDY BROS (Diynamic)

ANDY BROS (Diynamic)

ANDY BROS

Diynamic | Italien

CASIMIR

Harry Klein | München

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | München

Separée: VOR UND NACHNAME b2b DEVILSFRUIT

VJ: VITAL ELECTRONICA

Love Intro

Wenn Du dich vom DJ gerne musikalisch mit weißen Samthandschuhen streicheln lässt, bist Du bei Andy Bros goldrichtig. Einfach lieb f… Denkste! Denn hat er Dich einmal am Schlafittchen, lässt er Dich so schnell nicht mehr los. Das ist ein bisschen so wie beim Schlangenbeschwörer, nur mit besserer Musik.
Andy Bros, der in Wirklichkeit ganz anders heißt, ist nämlich Vollblut-Musiker. Wenn er wollte, könnte er Euch auch am Piano oder an der Trommel was aufgeigen. Macht er aber nicht, denn Andy Bros ist DJ und weiß, was sich gehört.
Mit im Gepäck hat er natürlich seine erfolgreichen Eigenkompositionen wie “Novecento”, “Artemisia” oder natürlich “Love Intro”. Alles Tracks, die international für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Hin und wieder hört man auch ganz eindeutig seine Leidenschaft für Jazz und klassische Musik heraus. Nicht wegen den Samples, sondern schön versteckt im Aufbau seiner Tracks und Sets. Mal verspielt, mal fast episch – aber insgesamt stets mehr als harmonisch. Geradezu harmonistischst.

Außerdem dürft Ihr zu den vertraut lieblich bis treibenden Klängen unserer Residents Casimir und Stephan Kaussner steppen. Das Separée schwingt unterdessen zu den Klängen von Vor und Nachname “rückenreibend” mit DEVILSFRUIT.

Last but not least: Das Auge tanzt bekanntlich mit. Deshalb entlassen wir Euch, was die Optik angeht, besten Gewissens in die Obhut von Vital Electronica.

(Love Outro)

Weiterlesen

24.03.2017

10 JAHRE UPON.YOU!

MARCO RESMANN | ECHONOMIST live

MARCO RESMANN | ECHONOMIST live

MARCO RESMANN

Upon.You | Watergate | Berlin

ECHONOMIST live

Upon.You | Thessaloniki

MICHAEL H.

Harry Klein | Mellowflex | München

Separée: VOR UND NACHNAME b2b DEVILSFRUIT

München

VJ: INSTALLATION BY EL MOVIMIENTO

 

***
Zehn Jahre Upon.You Records – „The Common Ten“.
Oder anders ausgedrückt: 3650 Tage. 87600 Stunden. Mehr als fünf Millionen Minuten. Das wiederum entspricht mehr als dreihundert Millionen Sekunden.
Niemand weiss genau, wieviel dieser Zeit die Upon.You Records Crew seit der Labelgründung Anfang 2007 durch DJ & Producer Marco Resmann und Hawks Grunert, seines Zeichens altgedienter Veteran in Sachen elektronischer Musik, effektiv damit verbracht haben mag, ihren Dienst im Labeloffice, hinter den DJ-Pulten dieser Welt oder im Studio zu verrichten, aber das Resultat ist ein Eindeutiges.
In den vergangenen zehn Jahren ist Upon.You stetig gewachsen, gereift und mittlerweile von den Tanzflächen, Plattentellern und aus den Clubs dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Gleiches gilt auch und vor allem für den umfangreichen Backkatalog des Labels, der mittlerweile mehr als einhundert Single-Releases umfasst, ergänzt von Labelcompilations, Alben und natürlich den diversen Offshoots der Upon.You-Familie wie Upon.You Digital oder UYX.
Und natürlich sind wir stolz auf und glücklich über den Weg, den unser einst kleines Label seit dem Februar 2007 genommen hat. Um es mit den wohlgewählten Worten von Fatboy Slim zu sagen: „You’ve come a long way, Baby.“
Mehr als 50 Künstler haben in dieser Zeit Tracks unter dem Dach der Upon.You-Familie veröffentlicht, eine ähnliche Zahl von Remixern findet sich auf all unseren Releases wieder und unzählige DJ’s und Live-Acts haben ihren Sound auf Upon.You Events und Labelnächten in Berlin und der ganzen Welt präsentiert. Manche davon sind mittlerweile auch fester Bestandteil eines weiteren, erfolgreichen Ablegers des Labels – unserer eigenen Bookingagentur Upon.You Bookings.
All das ist natürlich Grund zum Feiern und wir freuen uns ein aufregendes Jahr mit vielen Geburtstags- / Jubiläumsevents, unter anderem auf dem Sonar Festival in Barcelona, dem ADE in Amsterdam und in vielen weiteren europäischen Metropolen, wie heute in München im Harry Klein. Neben den anstehenden Events und einer erheblichen Dosis an aufregenden Singles von altvertrauten Namen und bisher unentdeckten Talenten wird der Herbst 2017 mit unserer Jubiläumscompilation „The Common Ten“ definitiv ein Heisser, die – als Fortsetzung unserer Fünfjahrescompilation „The Hot Five“ in 2012 – die Zweistelligkeit, das grosse, römische ‘X’ nicht nur musikalisch, sondern auch mit einem ganz speziellen Artwork zelebrieren wird.
In diesem Sinne setzen wir die Segel, brechen auf und steuern Upon.You Records volle Kraft voraus in die nächste Dekade – und euch nehmen wir mit!

***

Im gesamten März erwartet Euch die Installationsskulptur Cube-Cube-Club by EL MOVIMIENTO, die aus lackierten Holzwürfeln gebaut wurde und durch den Einsatz von Licht und Projektion in Form, Farbe und Bewegung umgeformt wird. Die Videoinstallation nimmt die Geometrie der Skulptur an und führt diese im Einklang mit Raum, Zeit und Musik weiter, bis eine optische Illusion erzeugt wird, die nur erahnen lässt, was an diesem Modell real greifbar ist und was nur durch den Einsatz von Licht hervorgebracht ist.

Weiterlesen

Weiterlesen

21.01.2017

LOVE INTRO

ANDY BROS (Diynamic)

ANDY BROS (Diynamic)

ANDY BROS

Diynamic | Italien

CASIMIR

Harry Klein | München

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | München

Separée: VOR UND NACHNAME b2b DEVILSFRUIT

VJ: VITAL ELECTRONICA

Love Intro

Wenn Du dich vom DJ gerne musikalisch mit weißen Samthandschuhen streicheln lässt, bist Du bei Andy Bros goldrichtig. Einfach lieb f… Denkste! Denn hat er Dich einmal am Schlafittchen, lässt er Dich so schnell nicht mehr los. Das ist ein bisschen so wie beim Schlangenbeschwörer, nur mit besserer Musik.
Andy Bros, der in Wirklichkeit ganz anders heißt, ist nämlich Vollblut-Musiker. Wenn er wollte, könnte er Euch auch am Piano oder an der Trommel was aufgeigen. Macht er aber nicht, denn Andy Bros ist DJ und weiß, was sich gehört.
Mit im Gepäck hat er natürlich seine erfolgreichen Eigenkompositionen wie “Novecento”, “Artemisia” oder natürlich “Love Intro”. Alles Tracks, die international für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Hin und wieder hört man auch ganz eindeutig seine Leidenschaft für Jazz und klassische Musik heraus. Nicht wegen den Samples, sondern schön versteckt im Aufbau seiner Tracks und Sets. Mal verspielt, mal fast episch – aber insgesamt stets mehr als harmonisch. Geradezu harmonistischst.

Außerdem dürft Ihr zu den vertraut lieblich bis treibenden Klängen unserer Residents Casimir und Stephan Kaussner steppen. Das Separée schwingt unterdessen zu den Klängen von Vor und Nachname “rückenreibend” mit DEVILSFRUIT.

Last but not least: Das Auge tanzt bekanntlich mit. Deshalb entlassen wir Euch, was die Optik angeht, besten Gewissens in die Obhut von Vital Electronica.

(Love Outro)