Harrys Kalender

Januar 2017

28.01.2017

PARANOIA

OLIVER HUNTEMANN

OLIVER HUNTEMANN

OLIVER HUNTEMANN

Senso Sound | Hamburg

JOOLZ

Harry Klein | female:pressure | München

STEFANIE RASCHKE

Harry Klein | München

Separée: ENDORPHINE / DDR

Labor | München

VJ: MO

***

>>>> TICKETS <<<<

***

Treten sie ein und nehmen sie Platz im geräumigsten U-Boot Münchens! Kapitän Oliver Huntemann heißt sie auf der Jungfernfahrt willkommen. Unser Zielhafen liegt 20.000 Meilen unter dem Meer. Aber, meine Damen und Herren, seien sie unbesorgt: Das muss das Harry abkönnen!
Gemeinsam fliehen wir vor Alltag und Langeweile in eine uns unbekannte Welt. Wir werden in Bereiche vordringen, in denen vielleicht noch nie ein Mensch zuvor gefeiert hat. Kein Graben ist zu tief, kein Wasser zu dunkel für Kapitän Huntemann. Der Mann ist immerhin auf allen 7 Weltmeeren für seine radikal fokussierten Techno-Tracks bekannt. Stets gekonnt lenkt er sein torpedoartig treibendes Tongebilde mit kolossalen Eigenkompositionen und allem, was sonst noch zweckdienlich ist, in Richtung Extase. Dabei gilt immer: Konzentration auf den Kern. Weniges leistet Maximales. Der einzige Luxus ist etwas Schmutz.

Zu Beginn der Tauchfahrt stehen Stefanie Raschke und JOOLZ auf der Brücke, um das Boot und seine Mitreisenden an die Eigenarten des Tiefsee-Tanzes zu gewöhnen und die Tauglichkeit der Gäste zu prüfen. Einen visuellen Eindruck des gewünschten Geisteszustandes verschafft VJ Mo. Unterdessen am Echolot im Nebenraum zuverlässig auf der Suche nach gefährlichen Untiefen und ungeahnten Beats: Endorphine / DDR. Der Rest der Bordmannschaft sorgt wie immer mit großzügigen Flüssigrationen für das leibliche Wohlbefinden.

Januar 2017

28.01.2017

PARANOIA

OLIVER HUNTEMANN

OLIVER HUNTEMANN

OLIVER HUNTEMANN

Senso Sound | Hamburg

JOOLZ

Harry Klein | female:pressure | München

STEFANIE RASCHKE

Harry Klein | München

Separée: ENDORPHINE / DDR

Labor | München

VJ: MO

***

>>>> TICKETS <<<<

***

Treten sie ein und nehmen sie Platz im geräumigsten U-Boot Münchens! Kapitän Oliver Huntemann heißt sie auf der Jungfernfahrt willkommen. Unser Zielhafen liegt 20.000 Meilen unter dem Meer. Aber, meine Damen und Herren, seien sie unbesorgt: Das muss das Harry abkönnen!
Gemeinsam fliehen wir vor Alltag und Langeweile in eine uns unbekannte Welt. Wir werden in Bereiche vordringen, in denen vielleicht noch nie ein Mensch zuvor gefeiert hat. Kein Graben ist zu tief, kein Wasser zu dunkel für Kapitän Huntemann. Der Mann ist immerhin auf allen 7 Weltmeeren für seine radikal fokussierten Techno-Tracks bekannt. Stets gekonnt lenkt er sein torpedoartig treibendes Tongebilde mit kolossalen Eigenkompositionen und allem, was sonst noch zweckdienlich ist, in Richtung Extase. Dabei gilt immer: Konzentration auf den Kern. Weniges leistet Maximales. Der einzige Luxus ist etwas Schmutz.

Zu Beginn der Tauchfahrt stehen Stefanie Raschke und JOOLZ auf der Brücke, um das Boot und seine Mitreisenden an die Eigenarten des Tiefsee-Tanzes zu gewöhnen und die Tauglichkeit der Gäste zu prüfen. Einen visuellen Eindruck des gewünschten Geisteszustandes verschafft VJ Mo. Unterdessen am Echolot im Nebenraum zuverlässig auf der Suche nach gefährlichen Untiefen und ungeahnten Beats: Endorphine / DDR. Der Rest der Bordmannschaft sorgt wie immer mit großzügigen Flüssigrationen für das leibliche Wohlbefinden.

Weiterlesen

Weiterlesen