Harrys Kalender

April 2014 – November 2015

12.04.2014

Flavour

H.O.S.H.

H.O.S.H.

H.O.S.H.

DIYANMIC | Hamburg

kid.chic

Harry Klein | München

TOBIAS FELBERMAYR

Switchmode | Harry Klein | München

VJ: Doublevisions

Es gibt jene Labels, deren Markantheit und Zuverlässigkeit in der musikalischen Qualität, die sie abliefern, sie auszeichnen. Das Hamburger Kollektiv DIYNAMIC ist ein Paradebeispiel dafür. Ihm gehört unser heutiger Gast an – Holger Behn, besser bekannt als H.O.S.H..
Seine Bestimmung sieht er in der Arbeit des DJ’s. Die Kunst des Mixens von Platten, die Konstruktion musikalischer Expeditionen – bevorzugt langer. Und dass er diese Kunst beherrscht, wird jeder bestätigen, der schon einmal in den Genuss gekommen ist. Residencies in namhaften Clubs wie dem Watergate in Berlin, dem Studio80 in Amsterdam, oder eben dem EGO in Hamburg sind weitere Bestätigungen für seine Fähigkeiten.
Heute Abend stellen wir ihm zwei unserer Talente zur Seite – kid.chic und Tobias Felbermayr. Am VJ Pult freuen wir uns auf Doublevisions.

 

April 2014 – November 2015

12.04.2014

Flavour

H.O.S.H.

H.O.S.H.

H.O.S.H.

DIYANMIC | Hamburg

kid.chic

Harry Klein | München

TOBIAS FELBERMAYR

Switchmode | Harry Klein | München

VJ: Doublevisions

Es gibt jene Labels, deren Markantheit und Zuverlässigkeit in der musikalischen Qualität, die sie abliefern, sie auszeichnen. Das Hamburger Kollektiv DIYNAMIC ist ein Paradebeispiel dafür. Ihm gehört unser heutiger Gast an – Holger Behn, besser bekannt als H.O.S.H..
Seine Bestimmung sieht er in der Arbeit des DJ’s. Die Kunst des Mixens von Platten, die Konstruktion musikalischer Expeditionen – bevorzugt langer. Und dass er diese Kunst beherrscht, wird jeder bestätigen, der schon einmal in den Genuss gekommen ist. Residencies in namhaften Clubs wie dem Watergate in Berlin, dem Studio80 in Amsterdam, oder eben dem EGO in Hamburg sind weitere Bestätigungen für seine Fähigkeiten.
Heute Abend stellen wir ihm zwei unserer Talente zur Seite – kid.chic und Tobias Felbermayr. Am VJ Pult freuen wir uns auf Doublevisions.

 

Weiterlesen

18.07.2015

When Dark Becomes Light

KARMON

KARMON

KARMON

Diynamics

CASIMIR

Harry Klein | München

VJ: LICHT+SPIEL

Altötting

Wie fing es an für Karmon? Mit frühkindlichen Percussion-Sets auf sämtlichen Haushaltsgeräten. Mit jugendlichen Gitarren-Jams bis die Finger schmerzten. Ziemlich klares Zeichen für Musiker-Karriere. 2003, nach vielen Ausflügen in diverseste musikalische Stilblüten, kam er durch seinen großen Bruder schließlich erstmals in Kontakt mit elektronischer Musik. In jener Zeit begann er, mit verschiedenen Stilen und technischem Equipment an seiner Vision elektronischer Musik zu arbeiten. Mit langsamem, durchdachtem Vorgehen und nach einer langen Reihe von Trial & Errors war es schließlich soweit. 2012 wurde das Projekt Karmon geboren. Deepe, groovende Housebeats, stimmige Vocals, und das ein oder andere verspielte Moment – classic Diynamic eben.

Die musikalische Unterstützung kommt von Casimir, unserem hauseigenen Energiebündel. Gepackt von jeder Art von Rhythmus, die er gleich in Bewegung umzusetzen vermag. Psy Trance? Hip Hop? Katy Perry? Geht alles. Auch wenn es heute vielleicht eher auf House hinauslaufen wird. Mit jeder Facette, mit jedem Beat.

Weiterlesen

28.11.2015

Freedom Wig Album Release Tour

OST & KJEX live

OST & KJEX live

OST & KJEX live

Diynamic | Oslo

BENNA

Harry Klein | München

MELLOWFLEX

Harry Klein | München

Separée: (G)HOOD

Volxvergnuegen | Motion.FM

VJ: ZAVA

Das norwegische Duo Ost & Kjex hat einen langen Weg hinter sich. Von ihrem Debüt-Album „Some But Not All Cheese Comes From The Moon“, welches nur aus Kuchen- und Käse-Sounds bestand, über ihren vielbeachteten zweiten Longplayer „Cajun Lunch“ auf Diynamic, und zahlreichen Kollaboration mit Größen wie Solomun, Jamie Jones oder H.O.S.H. – auf diesem Weg haben sie es geschafft, sich einen Namen zu machen. Als Brückenbauer zwischen Underground und Indie Pop.
Jetzt haben sie wieder zugeschlagen, und ihr neuestes Baby heißt „Freedom Wig“. Das kann viele Bedeutungen haben – der Name für einen Raum, in den du dich zurückziehst, um Musik zu hören. Eine Metapher für das Gefühl von falscher Freiheit, das uns manchmal in unserem allzu strukturierten Alltag. Oder es ist einfach ein Party-Hut, den du dir aufsetzt.
In einer so grimmig und ernst dreinblickenden Szene ist es erfrischend, mal jemandem mit zwei zwinkernden Augen zu sehen, der die Musik respektiert, aber sie, und vor allem sich selbst, eben nicht immer nur ernst nimmt.
Musikalisch ummantelt werden die beiden von der gelockten First Lady des Hauses – Acid-Queen alias Benna und dem dynamisch-dramatischen Duo der Damenherzenbrecher – Mellowflex. Das Separée wird beschallt von (G)HOOD. Die Visuals kommen von Zava.

Weiterlesen

Weiterlesen

18.07.2015

When Dark Becomes Light

KARMON

KARMON

KARMON

Diynamics

CASIMIR

Harry Klein | München

VJ: LICHT+SPIEL

Altötting

Wie fing es an für Karmon? Mit frühkindlichen Percussion-Sets auf sämtlichen Haushaltsgeräten. Mit jugendlichen Gitarren-Jams bis die Finger schmerzten. Ziemlich klares Zeichen für Musiker-Karriere. 2003, nach vielen Ausflügen in diverseste musikalische Stilblüten, kam er durch seinen großen Bruder schließlich erstmals in Kontakt mit elektronischer Musik. In jener Zeit begann er, mit verschiedenen Stilen und technischem Equipment an seiner Vision elektronischer Musik zu arbeiten. Mit langsamem, durchdachtem Vorgehen und nach einer langen Reihe von Trial & Errors war es schließlich soweit. 2012 wurde das Projekt Karmon geboren. Deepe, groovende Housebeats, stimmige Vocals, und das ein oder andere verspielte Moment – classic Diynamic eben.

Die musikalische Unterstützung kommt von Casimir, unserem hauseigenen Energiebündel. Gepackt von jeder Art von Rhythmus, die er gleich in Bewegung umzusetzen vermag. Psy Trance? Hip Hop? Katy Perry? Geht alles. Auch wenn es heute vielleicht eher auf House hinauslaufen wird. Mit jeder Facette, mit jedem Beat.