Harrys Kalender

Februar 2014 – Mai 2016

7.02.2014

FEARLESS

BORIS

BORIS

BORIS

Ostgut Ton | Berghain Resident | Berlin

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | München

VJ: Autopilot

Kompromisslos. So beschreibt er seine Art, Musik zu machen. So hat er es von seinem Mentor Larry Levan gelernt, im New York der 80er-Jahre, bis wohin seine musikalischen Wurzeln reichen. Das Vertrauen auf die eigene Intuition, ein breites Spektrum, welches durch Jahrzehnte an Musikgeschichte reicht, durch Disko, Kraut-Rock, Post-Punk, House und Techno geht. Und den Mut, all das in einem Set zu spielen.
Die Rede ist von Boris, Mitglied der Berghain-Riege, bereits Resident der ersten Panorama Bar. Leute, die ihn kennen, sprechen von ihm als charismatischer Allzweckwaffe Berlins. Das beschreibt gut, mit welcher Vielfalt und Wandlungsfähigkeit er zu Werke geht. Und trotz dieser vielen verschiedenen Gesichter, die er zu Tage trägt, schafft er es stets, seinen eigenen musikalischen Charakter in eben jeder dieser Facetten wider zu spiegeln.
Mut zu Neuem, aber eben auch zu Altem. Mut, das zu spielen, was andere sich nicht zu spielen trauen würden. Mut, andere Wege zu gehen, Wege über Kreuz zu laufen, und so Musik zu schaffen, von der andere träumen. Das tut Boris. Und darauf freuen wir uns.
Ihm zur Seite stellen wir Stephan Kaussner, unsere musikalische Vision von Techno.

 

Februar 2014 – Mai 2016

7.02.2014

FEARLESS

BORIS

BORIS

BORIS

Ostgut Ton | Berghain Resident | Berlin

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | München

VJ: Autopilot

Kompromisslos. So beschreibt er seine Art, Musik zu machen. So hat er es von seinem Mentor Larry Levan gelernt, im New York der 80er-Jahre, bis wohin seine musikalischen Wurzeln reichen. Das Vertrauen auf die eigene Intuition, ein breites Spektrum, welches durch Jahrzehnte an Musikgeschichte reicht, durch Disko, Kraut-Rock, Post-Punk, House und Techno geht. Und den Mut, all das in einem Set zu spielen.
Die Rede ist von Boris, Mitglied der Berghain-Riege, bereits Resident der ersten Panorama Bar. Leute, die ihn kennen, sprechen von ihm als charismatischer Allzweckwaffe Berlins. Das beschreibt gut, mit welcher Vielfalt und Wandlungsfähigkeit er zu Werke geht. Und trotz dieser vielen verschiedenen Gesichter, die er zu Tage trägt, schafft er es stets, seinen eigenen musikalischen Charakter in eben jeder dieser Facetten wider zu spiegeln.
Mut zu Neuem, aber eben auch zu Altem. Mut, das zu spielen, was andere sich nicht zu spielen trauen würden. Mut, andere Wege zu gehen, Wege über Kreuz zu laufen, und so Musik zu schaffen, von der andere träumen. Das tut Boris. Und darauf freuen wir uns.
Ihm zur Seite stellen wir Stephan Kaussner, unsere musikalische Vision von Techno.

 

Weiterlesen

28.05.2014

GARRY KLEIN

BORIS

BORIS

BORIS

Ostgut Ton | Berlin

ppF

LES SAUVAGES

BOBABACHTZEHNUHR

VJ: Proximal

BORIS IN THE HOUSE! Boris, der Berghain-Resident, als charismatische Allzweckwaffe im Berliner Clubgeschehen bekannt und geliebt, wird uns heute mit voller Wucht in die obersten Sphären der elektronischen Musik befördern. Denn wenn es um Musik geht, kennt Boris keine Kompromisse. Der unerschütterliche Glaube daran und die tiefgreifende Liebe dazu, lassen ihn losgelöst vom herkömmlichen Schubladendenken der Szene wirken und werken. Und so sollten wir uns heute Abend lösen vom Alltag, von allen kleinen Sorgen und Problemen, und uns mit ihm fallen lassen in der Musik.
Musikalische Aufwärmhilfe leistet dabei unser Rosenkavalier ppF. Die visuelle Untermalung kommt von Proximal. Die mitternächtliche Showeinlage wird uns präsentiert von den sagenhaften Les Sauvages.

Von 23 bis 24 Uhr beglücken wir jeden Gast mit einem Longdrink. Der Eintritt beträgt am Mittwoch vor einem Feiertag 9€ / vergünstigt 6€

Weiterlesen

1.10.2014

GARRY KLEIN

wird 4 !!!

wird 4 !!!

BORIS

Ostgut Ton | Berlin

ppF

Garry Klein | Cafe am Hochhaus | München

MICA & BOBABACHTZEHNUHR im JODELWAHNSINN

München

VJ: Doublevisions

Unglaublich! Garry Klein wird 4 Jahre alt. Zum Jubiläum hat Leo den Garry Erfinder und Harry Klein Mitbetreiber ppF interviewt. Hier ein kleiner Auszug aus dem Frage- und Antwortspiel.

Garry: Peter, du bist ja maßgeblich dafür verantwortlich, dass ich überhaupt geboren wurde. Wie fühlt es sich an, meinen vierten Geburtstag zu feiern. Bist du auch ein wenig stolz?

Peter: Oh ja, ich bin sogar sehr stolz! Stolz auf unser tolles Garry Klein Publikum das sich davon überzeugen lies elektronische Tanzmusik (House, Techno) für sich als Partymusik wieder zu entdecken. Und damit konnten wir nicht nur die Münchner ansprechen, denn die Entwicklung zeigt das wir mehr und mehr internationale Gäste bekommen. Das Garry Klein ist im Gegensatz zur negativen Entwicklung in der Szene ein Beweis dass man mit Modernität super Partys feiern kann.

Garry: Ich bin dir total dankbar, dass du wieder BORIS zu meinem Geburtstag eingeladen hast. Mein absoluter FAVOURITE wenn es um Techno, Berghain und Ostgut Ton bei Garry geht. Warum stehst du so auf Boris?

Peter: Boris spielt das erste Mal zum Garry Klein Geburtstag! Jedoch stimmt es dass er öfters für uns spielt. Warum? Er ist der liebste, netteste und freundlichste Techno-DJ der Welt, und seine Sets sind einfach mega-tanzbar, groovig und sexy.
Mehr davon könnt ihr im aktuellen Leo lesen. BORIS alleine ist noch längst nicht alles. ppF selbst legt Hand ans DJ Pult und spannt den musikalischen Rahmen für den Berghain Resident und Garry All time Favourite. Auch Show technisch fährt Garry schwere Geschütze auf und lässt MICA UND BOBABACHTZEHNUHR mit ihrem Jodelwahnsinn die Bühne stürmen. Buntes, blinkendes Bildmaterial kommt von den Doublevisions.

Weiterlesen

6.02.2015

Art House Party!

BORIS

BORIS

BORIS

Berlin

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | München

Separee: Schegg & HDSN

München

Video & Lichtdesign: EL MOVIMIENTO

 

Frühjahrsmüdiwas? Parliament Vodka & MTV machen Heckmeck. Kaum öffnet das Jahr seine schläfrigen Augen, kassiert es zwei klatschende Schellen, denn Parliament Vodka und MTV aka die rechte und die linke Hand des Abgehens erobern die Clubs der deutschen Metropolen: An vier Tagen im Februar reiten die beliebte Vodka-Marke und der prestigeträchtige TV-Sender in den angesagtesten Szene-Clubs des Landes ein. Im Reisegepäck haben sie den russischen Street Artist NOOTK, der den „Art House Moscow“-Parties den Glanz des Moskauer Lifestyles angedeihen lässt. Und während NOOTK übermannsgroße Matrjoschkas live mit Farben und Formen verziert, lehren internationale Electrokoryphäen dem geneigten Publikum das Tanzen. So verschmelzen authentische Moskauer Street Art, bassbebende DJ-Sets und atmosphärische Locations zu einem unvergesslichen Party-Erlebnis. In München werden wir Zeuge dieses wahnwitzigen Spektakels. Ganz in Harry Klein Manier, liefern wir musikalisch die volle Breitseite.

Kompromisslos. So beschreibt er seine Art, Musik zu machen. So hat er es von seinem Mentor Larry Levan gelernt, im New York der 80er-Jahre, bis wohin seine musikalischen Wurzeln reichen. Das Vertrauen auf die eigene Intuition, ein breites Spektrum, welches durch Jahrzehnte an Musikgeschichte reicht, durch Disko, Kraut-Rock, Post-Punk, House und Techno geht. Und den Mut, all das in einem Set zu spielen. Die Rede ist von Boris, Mitglied der Berghain-Riege, bereits Resident der ersten Panorama Bar. Leute, die ihn kennen, sprechen von ihm als charismatischer Allzweckwaffe Berlins. Das beschreibt gut, mit welcher Vielfalt und Wandlungsfähigkeit er zu Werke geht. Und trotz dieser vielen verschiedenen Gesichter, die er zu Tage trägt, schafft er es stets, seinen eigenen musikalischen Charakter in eben jeder dieser Facetten wider zu spiegeln.

Mut zu Neuem, aber eben auch zu Altem. Mut, das zu spielen, was andere sich nicht zu spielen trauen würden. Mut, andere Wege zu gehen, Wege über Kreuz zu laufen, und so Musik zu schaffen, von der andere träumen. Das tut Boris. Und darauf freuen wir uns. Ihm zur Seite stellen wir Stephan Kaussner, unsere musikalische Vision von Techno. Im Separee spielen Schegg & HDSN.
Im gesamten Februar wird unser Dancefloor in ein neues Licht gehüllt! Hierfür haben wir den Argentinier Mariano Cuassolo eingeladen, der Teil des visuellen Kunstprojektes EL MOVIMIENTO ist. Wer mit uns auf dem Chiemsee-Reggae-Festival war oder jemals das Fusion-Festival besucht hat, kennt bereits seine Mappings, Lichtinstallationen und 3D-Animationen, die einem die Sinne rauben.

 

Weiterlesen

13.05.2015

Garry Klein

BORIS

BORIS

BORIS

Ostgut Ton | Berghain | Berlin

ppF

Harry Klein | München

M!CA

München

BOB ABACHTZEHNUHR

München

Separée: RICARDO RUHGA

München

VJ: JANDOON & PROXIMAL

München

 

Kompromisslos. So beschreibt er seine Art, Musik zu machen. So hat er es von seinem Mentor Larry Levan gelernt, im New York der 80er-Jahre, bis wohin seine musikalischen Wurzeln reichen. Das Vertrauen auf die eigene Intuition, ein breites Spektrum, welches durch Jahrzehnte an Musikgeschichte reicht, durch Disko, Kraut-Rock, Post-Punk, House und Techno geht. Und den Mut, all das in einem Set zu spielen.
Die Rede ist von Boris, Mitglied der Berghain-Riege, bereits Resident der ersten Panorama Bar. Leute, die ihn kennen, sprechen von ihm als charismatischer Allzweckwaffe Berlins. Das beschreibt gut, mit welcher Vielfalt und Wandlungsfähigkeit er zu Werke geht. Und trotz dieser vielen verschiedenen Gesichter, die er zu Tage trägt, schafft er es stets, seinen eigenen musikalischen Charakter in eben jeder dieser Facetten wider zu spiegeln.
Mut zu Neuem, aber eben auch zu Altem. Mut, das zu spielen, was andere sich nicht zu spielen trauen würden. Mut, andere Wege zu gehen, Wege über Kreuz zu laufen, und so Musik zu schaffen, von der andere träumen. Das tut Boris. Und darauf freuen wir uns.
An seine Seite haben wir ppF gestellt, der uns mit seinen gewohnt groovigen Beats zum Tanzen bringen wird – im Separée sorgt RICARDO RUHGA für die richtige Stimmung. Dabei ist auch, wie immer, unser geliebter BOB ABACHTZEHNUHR, der für das Wohl unserer Gäste sorgen wird und M!CAs Show stilvoll umrandet. Die Kunst fürs Auge kommt von JANDOON & PROXIMAL.

 Sonderevent: Ermäßigter Eintritt mit Freikarte!

Weiterlesen

4.05.2016

Garry Klein

BORIS

BORIS

BORIS

Ostgut Ton | Berghain Resident | Berlin

PPF

Garry Klein | München

SHIRLEY GOLDBERG

München

BOB ABACHTZEHNUHR

München

VJ: “URBAN LIGHTS” Mapping-Lichtinstallation von EL MOVIMIENTO

Wir werden Zeuge eines wahnwitzigen Spektakels. Ganz in Garry Klein Manier, liefern wir musikalisch die volle Breitseite.
Kompromisslos. So beschreibt er seine Art, Musik zu machen. So hat er es von seinem Mentor Larry Levan gelernt, im New York der 80er-Jahre, bis wohin seine musikalischen Wurzeln reichen. Das Vertrauen auf die eigene Intuition, ein breites Spektrum, welches durch Jahrzehnte an Musikgeschichte reicht, durch Disko, Kraut-Rock, Post-Punk, House und Techno geht. Und den Mut, all das in einem Set zu spielen.
Die Rede ist von Boris, Mitglied der Berghain-Riege, bereits Resident der ersten Panorama Bar. Leute, die ihn kennen, sprechen von ihm als charismatischer Allzweckwaffe Berlins. Das beschreibt gut, mit welcher Vielfalt und Wandlungsfähigkeit er zu Werke geht. Und trotz dieser vielen verschiedenen Gesichter, die er zu Tage trägt, schafft er es stets, seinen eigenen musikalischen Charakter in eben jeder dieser Facetten wider zu spiegeln.
Mut zu Neuem, aber eben auch zu Altem. Mut, das zu spielen, was andere sich nicht zu spielen trauen würden. Mut, andere Wege zu gehen, Wege über Kreuz zu laufen, und so Musik zu schaffen, von der andere träumen. An seiner Seite finden wir ppF, der schon längst bei Garry eine Institution ist und mit seiner musikalischen Vielfalt überzeugt. Als Showact bieten wir Euch Shirley Goldberg, ganz zu schweigen von Bob Abachtzehnuhr!

Im gesamten Mai wird unser Dancefloor in ein neues Licht gehüllt! Das Kunstprojekt EL MOVIMIENTO setzt hierfür ihre Licht- & Mappinginstallation “Urban Lights” in Szene. Wer mit uns auf dem Chiemsee-Summer-Festival war oder jemals das Fusion-Festival besucht hat, kennt bereits ihre Mappings, Lichtinstallationen und 3D-Animationen, die einem die Sinne rauben.

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Garry allen zahlenden Gästen einen Drink aus. Mittwochs ist das immer so!

Weiterlesen

Weiterlesen

28.05.2014

GARRY KLEIN

BORIS

BORIS

BORIS

Ostgut Ton | Berlin

ppF

LES SAUVAGES

BOBABACHTZEHNUHR

VJ: Proximal

BORIS IN THE HOUSE! Boris, der Berghain-Resident, als charismatische Allzweckwaffe im Berliner Clubgeschehen bekannt und geliebt, wird uns heute mit voller Wucht in die obersten Sphären der elektronischen Musik befördern. Denn wenn es um Musik geht, kennt Boris keine Kompromisse. Der unerschütterliche Glaube daran und die tiefgreifende Liebe dazu, lassen ihn losgelöst vom herkömmlichen Schubladendenken der Szene wirken und werken. Und so sollten wir uns heute Abend lösen vom Alltag, von allen kleinen Sorgen und Problemen, und uns mit ihm fallen lassen in der Musik.
Musikalische Aufwärmhilfe leistet dabei unser Rosenkavalier ppF. Die visuelle Untermalung kommt von Proximal. Die mitternächtliche Showeinlage wird uns präsentiert von den sagenhaften Les Sauvages.

Von 23 bis 24 Uhr beglücken wir jeden Gast mit einem Longdrink. Der Eintritt beträgt am Mittwoch vor einem Feiertag 9€ / vergünstigt 6€