Programm

Januar – Februar 2015

24.01.2015

INSIDE OUT

HANNES FISCHER

HANNES FISCHER

HANNES FISCHER

Sonar Kollektiv | Berlin

BENNA

Harry Klein | München

VJ: RMO

Blink and Remove | Harry Klein Visuals

Hannes Fischer ist ein in Berlin ansässiger DJ mit Schwerpunkt auf Deep- und Tech-House. Geboren und aufgewachsen in Stuttgart, im behüteten Süden Deutschlands, zog es ihn alsbald durch verschiedenste andere Orte in der Republik. Nachdem er den Eurodance der 90er überlebt hatte, fand seine musikalische Sozialisation fast ausschließlich mit HipHop, Drum’n'Bass und Jungle statt, bis er Anfang der 2000er den House für sich entdeckte, welcher ihn dazu inspirierte, seine ersten Gehversuche in Sachen Produktion zu unternehmen. Nachdem einige seiner Bootlegs von bekannten Popsongs richtiggehende Hit-Klicks auf Youtube geworden waren, begann seine Karriere erst richtig mit seinem offiziellen Remix für Lana Del Rey für die „Ministry of Sound“. Weitere Veröffentlichungen auf dem „Sonar Kollektiv“ und eine Residency in der Berliner Rummelsbucht folgten.
Heute Abend ist er bei uns. Die musikalische Unterstützung liefert Benna. Die Leinwände werden erleuchtet von RMO Blink and Remove.

Weiterlesen

28.01.2015

GARRY KLEIN

ANETTE PARTY

ANETTE PARTY

ANETTE PARTY

München

SHIRLEY GOLDBERG

München

BOBABACHTZEHNUHR

München

VJ: Heiligenblut

Weiterlesen

29.01.2015

Ein Herz für

KIESBETTMUSIK

KIESBETTMUSIK

MOLTON GROOVE

München

ALIOUNE

Kiesbettmusik l Tuesday Slump | München

SIMON D.

Kiesbettmusik | München

VJ: MY FRIEND, MY FRIEND

Von 22Uhr bis Mitternacht  gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

Das neue Jahr hat begonnen und das Herz am Donnerstag geht an Kiesbettmusik. Da die Crew aus München immer wieder mit neuen Künstlern und Veranstaltungen das Nachtleben überrascht, präsentieren sie uns dieses Mal ein unbeschriebenes Blatt.
Moltongroove nennt sich der gebürtige Königsdorfer, der nach seinem Exil in Berlin wieder in München lebt. In jungen Jahren mit Trompete angefangen, beschäftigt er sich nun schon seit einiger Zeit mit analogen elektronischen Klangerzeugern und erweitert seine spannende Plattensammlung von Tag zu Tag. Genregrenzen gibt es für ihn nicht: “Das wichtigste: es hat Soul und Groove.”
Natürlich sind Alioune & Simon D bei einem Herz für Kiesbettmusik auch dabei!
Für den richtigen Start in den Abend sorgt Simon D. Er wird euch mit auf eine musikalische Reise nehmen, die wie immer eine besondere Selektion seiner vielfältigen Vinylsammlung mit sich bringt.
Zu guter letzt hört ihr ein Set von Alioune, dass immer wieder von Einflüssen aus Detroit Techno geprägt ist. Er scheut sich nicht davor auch einmal eine unkonventionelle Nummer zu spielen.
Wir freuen uns auf Kiesbettmusikqualität mit Moltengrooves’ Harry Klein Debut!

Weiterlesen

30.01.2015

MACHINA

KOBOSIL

KOBOSIL

KOBOSIL

Ostgut Ton | MRD | Berlin

LIZA

Aura.Karma.Alles| München

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | München

VJ: licht+spiel

Der noch recht junge Name unseres heutigen Gastes wabert schon seit geraumer Zeit durch den Äther der elektronischen Musikszene. Anfang 2013 ein Remix für Barker & Baumeckers „Silo“ auf Ostgut Ton, wenige Monate später eine labellose Solo-EP. Schonungslos rauer Maschinen-Techno, dunkler, puristisch pumpender Acid mit drastisch schwingenden Verzerrungen, durchsetzt mit subtil-hypnotischen Synths und versüßt durch frenetisch eskalierende Hi-Hats – die Rede ist von Kobosil.
Das junge Talent hat in den letzten zwei Jahren eine beispielhafte Karriere hingelegt. Prägende, ausdrucksstarke Produktionen, ummantelt von gefeierten DJ-Gigs round around the globe. Tief verwurzelt in den klassischen Ursprüngen von Techno, schafft er es stets, stilistische Verknüpfungen zur Moderne herzustellen, und das stilsicher. Treffsichere Selektion, gestandenes Mixen, leidenschaftliche Ausführung. Das ist Kobosil.
An seine Seite stellen wir unsere unbestrittene Nummer Eins in Techno-Fragen – Stephan Kaussner. Die Leinwände werden beleuchtet von licht+spiel.

Weiterlesen

31.01.2015

FOREVER YOUNG

H.O.S.H.

H.O.S.H.

H.O.S.H.

Diynamic | Hamburg

CASIMIR

Harry Klein | Grenzfrequenz | München

VJ: GoldenCut

München

Separee: JOHANNA REINHOLD

Es gibt jene Labels, deren Markantheit und Zuverlässigkeit in der musikalischen Qualität, die sie abliefern, sie auszeichnen. Das Hamburger Kollektiv DIYNAMIC ist ein Paradebeispiel dafür. Ihm gehört unser heutiger Gast an – Holger Behn, besser bekannt als H.O.S.H..
Seine Bestimmung sieht er in der Arbeit des DJ’s. Die Kunst des Mixens von Platten, die Konstruktion musikalischer Expeditionen – bevorzugt langer. Und dass er diese Kunst beherrscht, wird jeder bestätigen, der schon einmal in den Genuss gekommen ist. Residencies in namhaften Clubs wie dem Watergate in Berlin, dem Studio80 in Amsterdam, oder eben dem EGO in Hamburg sind weitere Bestätigungen für seine Fähigkeiten.
Heute Abend steht ihm Casimir zur Seite und am VJ Pult freuen wir uns auf GoldenCut.
Johanna Reinhold bespielt den zweiten Floor, das Separee, unser Hairy Klein.

Weiterlesen

4.02.2015

GARRY KLEIN

ALKALINO

ALKALINO

ALKALINO

München

BOB ABACHTZEHNUHR

München

LES SAUVAGES

München

Video & Lichtdesign: EL MOVIMIENTO

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Garry allen Gästen einen Drink aus.

Weiterlesen

5.02.2015

EIN HERZ FÜR ...

MÜNCHNER KINDL

MÜNCHNER KINDL

SÅL

Aether | Suite 14

ALEXANDER HEINRICH

Landsberg

FELIX ADAM

Harry Klein | München

Video & Lichtdesign: EL MOVIMIENTO

Von 22Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

Auch der Februar bringt uns die Münchner Kindl zurück in den Club und wir freuen uns auf neue Gesichter an den Decks mit wohlbekannt gutem Sound!
Hierfür hat sich Felix Adam, unser Headhunter für neue Talente, wieder auf die Suche nach dem Besten aus München und dem Umland gemacht und ist mit SAL und Alexander Heinrich auch fündig geworden.
SAL, das sind Max Horn und Karl Thomas Kobs, stehen für technoide Beats, die sich kaum in eine Schublade stecken lassen. Die Beiden Regensburger formen vielmehr aus ihren elektronischen Wurzeln ein begeisterndes Gesamtbild, welches Genregrenzen ausblendet und ihre Wandelbarkeit durch verschiedenste Einflüsse der Musik unterstreicht. Dies bestätigt auch der Erfolg ihrer Podcasts, wie z.B. „The Machine Cast“ aus der Mixreihe „Dressed Like Machines“, oder ihr Sieg beim ausgeschriebenen DJ-Contest des Zuckerbrot & Peitsche Festivals 2014 in Regensburg, welches sie auch gleich eröffnen durften.
Desweiteren freuen wir uns auf Alexander Heinrich. Der 19-jährige Student aus Landsberg am Lech verzaubert mit melodischen und dennoch treibenden Sounds, deren Qualität durch seine Mitgliedschaft im Künstlerkollektiv Konta, bewiesen wird.
Last but not least gibt sich auch unser Talentscout Felix Adam selbst an den Decks die Klinke und bringt uns mit seinen gewohnt groovigen Beats zum Tanzen – so wird selbst der tristeste Donnerstag noch zum tollsten Erlebnis!

Im gesamten Februar wird unser Dancefloor in ein neues Licht gehüllt! Hierfür haben wir den Argentinier Mariano Cuassolo eingeladen, der Teil des visuellen Kunstprojektes EL MOVIMIENTO ist. Wer mit uns auf dem Chiemsee-Reggae-Festival war oder jemals das Fusion-Festival besucht hat, kennt bereits seine Mappings, Lichtinstallationen und 3D-Animationen, die einem die Sinne rauben.

Weiterlesen

6.02.2015

Art House Party!

BORIS

BORIS

BORIS

Berlin

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein | München

Separee: Schegg & HDSN

München

Video & Lichtdesign: EL MOVIMIENTO

 

Frühjahrsmüdiwas? Parliament Vodka & MTV machen Heckmeck. Kaum öffnet das Jahr seine schläfrigen Augen, kassiert es zwei klatschende Schellen, denn Parliament Vodka und MTV aka die rechte und die linke Hand des Abgehens erobern die Clubs der deutschen Metropolen: An vier Tagen im Februar reiten die beliebte Vodka-Marke und der prestigeträchtige TV-Sender in den angesagtesten Szene-Clubs des Landes ein. Im Reisegepäck haben sie den russischen Street Artist NOOTK, der den „Art House Moscow“-Parties den Glanz des Moskauer Lifestyles angedeihen lässt. Und während NOOTK übermannsgroße Matrjoschkas live mit Farben und Formen verziert, lehren internationale Electrokoryphäen dem geneigten Publikum das Tanzen. So verschmelzen authentische Moskauer Street Art, bassbebende DJ-Sets und atmosphärische Locations zu einem unvergesslichen Party-Erlebnis. In München werden wir Zeuge dieses wahnwitzigen Spektakels. Ganz in Harry Klein Manier, liefern wir musikalisch die volle Breitseite.

Kompromisslos. So beschreibt er seine Art, Musik zu machen. So hat er es von seinem Mentor Larry Levan gelernt, im New York der 80er-Jahre, bis wohin seine musikalischen Wurzeln reichen. Das Vertrauen auf die eigene Intuition, ein breites Spektrum, welches durch Jahrzehnte an Musikgeschichte reicht, durch Disko, Kraut-Rock, Post-Punk, House und Techno geht. Und den Mut, all das in einem Set zu spielen. Die Rede ist von Boris, Mitglied der Berghain-Riege, bereits Resident der ersten Panorama Bar. Leute, die ihn kennen, sprechen von ihm als charismatischer Allzweckwaffe Berlins. Das beschreibt gut, mit welcher Vielfalt und Wandlungsfähigkeit er zu Werke geht. Und trotz dieser vielen verschiedenen Gesichter, die er zu Tage trägt, schafft er es stets, seinen eigenen musikalischen Charakter in eben jeder dieser Facetten wider zu spiegeln.

Mut zu Neuem, aber eben auch zu Altem. Mut, das zu spielen, was andere sich nicht zu spielen trauen würden. Mut, andere Wege zu gehen, Wege über Kreuz zu laufen, und so Musik zu schaffen, von der andere träumen. Das tut Boris. Und darauf freuen wir uns. Ihm zur Seite stellen wir Stephan Kaussner, unsere musikalische Vision von Techno. Im Separee spielen Schegg & HDSN.
Im gesamten Februar wird unser Dancefloor in ein neues Licht gehüllt! Hierfür haben wir den Argentinier Mariano Cuassolo eingeladen, der Teil des visuellen Kunstprojektes EL MOVIMIENTO ist. Wer mit uns auf dem Chiemsee-Reggae-Festival war oder jemals das Fusion-Festival besucht hat, kennt bereits seine Mappings, Lichtinstallationen und 3D-Animationen, die einem die Sinne rauben.

 

Weiterlesen