Programm

August – September 2014

22.08.2014

ROCKSTEADY

RYAN ELLIOTT

RYAN ELLIOTT

RYAN ELLIOTT

Ostgut Ton | Berlin

STEPHAN KAUSSNER

Harry Klein  | München

VJ: VJ WORKFLOW

BLINK AND REMOVE

 

Am Meisten zählt, was aus den Lautsprechern kommt. Es muss der richtige Track im richtigen Moment sein, und er muss auf die richtige Art und Weise gespielt werden“. Keine unnötigen Worte. Das sagt Ryan Elliott. Und viel mehr muss zu seinem Namen ja auch nicht gesagt werden.
Ryan Elliotts Renommee als DJ, Produzent und Remixer ist in mehr als einem Jahrzehnt hinter den Plattenspieler stetig weiter gewachsen. Er wurde von namhaften Kollegen bereits mit Titeln wie „DJ’s DJ“ oder „wahrhafter Lehrling einer reinen Kunstform“ belegt. Verständlich.
Freigeist in der Rezeption, Purist in der Technik, Perfektionist in der Ausarbeitung – das ist Ryan Elliott. Bassline-getriebener Techno, auf’s wesentliche reduzierter und gewissenhaft getuneter House, alles zusammengemischt, um das Publikum um den Verstand zu bringen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, hier sind die richtigen Tracks, und Ryan Elliott ist genau dort, wo er sein soll.
An seiner Seite unser Bester – Stephan Kaussner. Am VJ-Pult – Workflow.

Weiterlesen

23.08.2014

RANT & RAVE

DANIELE DI MARTINO

DANIELE DI MARTINO

DANIELE DI MARTINO

Kallias | Berlin

LEONIE

R&R | Flatboys | München

CHARLY & MOSES

Naffblog | München

VJ: Licht+Spiel

Im Juni am Münchner Kindl Abend zu Gast, sind es heute Charly & Moses die unter dem Motto Rant&Rave zum abtanzen laden. Gäste hinter dem DJ Pult gibt es selbstverständlich auch. Daniele di Martinos Wahlheimat ist die deutsche Stadt der Städte. Das Epizentrum der elektronischen Tanzmusik, wir sprechen von Berlin. Mit seiner EP auf Kallias Music macht er derzeit auf sich aufmerksam. Lokation-Vita mäßig lässt sich unter anderem das Space Ibiza, Carpe Diem in Hvar und das Kong in München listen. Willkommen bei uns im Harry Klein!

Leonie ist was Clubmusik angeht voll auf Charly & Moses Wellenlänge, sowie die restliche Crew von Naffblog. Selbst mit dem miesesten Equipment, den schlimmsten CD Playern und ohne Lapotp schafft es Leonie ein Set, das seines Gleichen sucht, durch die Lautsprecher zu schicken und hat so mit ihren Mixkünsten schon die ein oder auch mal etwas andere Lokation, damit sind diverse schnell auf die Beine gestellte Spontanraves und Club ähnliche Keller gemeint, zum Glück aller bespielt.

Charly & Moses, eigentlich als Flatboys bekannt, sind die Gründer der Podcastserie Maechentechno und gehören außerdem zu den Veranstaltern von Rant&Rave und das werden wir heute am eigenen Leib erfahren. Ihre Podcasts haben im letzten Jahr einen kleinen Internethype losgetreten. Nach der ersten Veröffentlichung flatterten die Bookinganfragen ins Haus und so wurden das Duo in den „Außendienst“ gezwungen. Sehr zu unserer Freude. Licht + Spiel kümmert sich um das bunte, blinkende Bildmaterial an den Leinwänden.

Weiterlesen

27.08.2014

GARRY KLEIN

DANIEL WANG

DANIEL WANG

DANIEL WANG

balihu records | Berlin

 BOBABACHTZEHNUHR

München

 VIVIENNE VILLAIN

München

 VJ: Heiligenblut

Weiterlesen

28.08.2014

EIN HERZ für

MOLTEN MOODS

MOLTEN MOODS

JONAS YAMER live

Molten Moods | München

EINER WENIGER

Molten Moods | lewandloud | München

ZIRKUMFLEX

Kiesbettmusik | München

VJ: Vital Electronica

Am 28.08. gestalten die Gestalten von Molten Moods einen weiteren Abend im Harald Klein Nachtklub. Neben den Auftritten der Labelheadz Einer Weniger und Jonas Yamer, welcher eines seiner vielseitigen Livesets feilbieten wird, darf man sich nicht zuletzt oder gar vor allem auf den mysteriösen Zirkumflex der sagenumwobenen Kiesbett Gäng freuen.
Von 22Uhr bis Mitternacht gibt Harry allen Gästen einen Drink aus. Donnerstags ist das immer so!

Weiterlesen

29.08.2014

CRISPY DUCK

DENSE and PIKA

DENSE and PIKA

DENSE and PIKA

Hotflush

BENNA

Harry Klein | München

JOOLZ

Harry Klein | Capsolé | München

VJ: mo

bubu nation

Techno As Its Best! Unter dem Alias Dense and Pika ist das DJ Team Alex Jones und Chris Spero erst seit jüngster Zeit unterwegs, ihre musikalische Sozialisierung aber, reicht weit zurück in die Hochzeiten des UK Acids, des Ravesounds der frühen 90er, sowie der frühen Meister des Technos ala Jeff Mills und Surgeon.
Man könnte sagen, die beiden haben schon einiges gehört und gesehen. Jeder für sich hat bereits eine Karriere im Techno & House Business hinter sich.
Auf einem unbeschriebenen Blatt nochmal völlig neu anfangen, das war möglich mit Dense and Pika und es hat sich mehr als gelohnt. Hier kann man nicht nur von Erfolg sprechen, hier ist ein Hype im Gange. Wer nicht weiß wovon hier geschrieben wird, hört und schaut sich am besten ihr Boiler Room Set an – ohne Worte.
Die Welt ist klein, ebenfalls an diesem Abend dabei, unser Lokalmatador Benna, der mit Chris Spero alias Glimpse schon vor Jahren erfolgreich zusammenarbeitete. Musikalisch komplettiert wird der Abend mit Joolz an den Decks. Für perfekte Lichtverhältnisse sorgt VJ mo.

Weiterlesen

30.08.2014

ELECTROPHILE

VELI X VIWO live

VELI X VIWO live

VELI X VIWO live

München

MARCO RIEMANN live

imola music | Pokerflat | Wien | Frankfurt

MORITZ GAUDLITZ

pé | Berlin

PHILIPP BLECHA

imola music | Pratersauna | Wien

VJ:Blink and Remove

Am 30.08.2014 kommen die Electrophilen ein weiteres und letztes Mal im Sommer 2014 ins Harry Klein. Aus München bespielen VELI X VIWO zum ersten Mal das Harry Klein. VELI – das sind Lucas Bergmüller und Jens Milkowski. Zusammen mit Vincent Wollinger aka VIWO machen sie melancholischen, durchdachten House, beeinflusst von englischen Labels mit denen sie scheinbar zeitgleich den Absprung vom sinkenden Dubstep-Schiff in die straighte Schublade geschafft haben. Neben zahlreichen Livegigs spielen VELI an diesem Abend ein DJ-Set. Neben ihnen – Electrophilen-Resident – Moritz Gaudlitz. Seine Club Sets sind abwechslungsreich und dauern oft mehrere Stunden. Mit seinem Elektro-Pop Duo Poétique Électronique tourt er Live und arbeitet als Musikkomponist. Zuletzt war er wieder öfter in Wien zu hören, ist die österreichische Hauptstadt doch eine seiner großen Lieben. Momentan lebt Moritz in Rom und lässt sich vom italienischen Lifestyle inspirieren.
Schon seit letztem Jahr nicht mehr in München zu hören: Der Wiener Philipp Blecha. In Wien legt er vor allem in der Pratersauna auf und organisiert Veranstaltungen wie den “Club Pompadour”. Aktuell arbeitet er verstärkt an eigenen Produktionen, die die nächste Zeit auf dem Label “imola music” veröffentlicht werden. Philipp ist ein Techno-Urgestein, der seit Jahren Musik macht und mit seiner charismatischen Art jede Sympathie für sich gewinnt. Last not Least Marco Riemann, der an diesem Abend live spielen wird. Zusammen mit Philipp ist er auf dem “imola music”-Label beheimatet, dessen Inhaber und Gründer er auch ist. Wie Philipp macht auch Marco seit Jahren elektronische Musik und veröffentlichte schon Tracks auf Steve Bug’s Label “Pokerflat”.

Weiterlesen

3.09.2014

10 JAHRE DISCOARZT

GARRY KLEIN

GARRY KLEIN

HEIKE REICH & VOLKER SELZNER

female: pressure | broque

POENITSCH & JAKOPIC

Disco Art. Rec | blauephase prod.

Show: LIO D.

AUDAZ

VJ: Heiligenblut

VOM DISCOARSCH ZUM DISCOARZT
Poenitsch & Jakopic feiern das 10-jährige der Café am Hochhaus-Partyreihe im GARRY KLEIN – zusammen mit Guests wie Heike Reich & Volker Selzner sowie Lio D.

Als vor vielen Jahren ppF auf Jens Poenitsch & Bernd Jakopic zukam ( damals noch blauephase DJ Team / Glashausdisse ) und mit ihnen zusammen im alten Harry Klein im Münchner Optimolgelände eine queere Veranstaltungsreihe namens DISCOARSCH ins Leben rief, ahnte niemand, dass daraus eine fruchtbare Zündstufe für weitere Projekte entstehen würde.
DISCOARSCH hatte eine tollkühne Vision: Man wollte queeres und normales Publikum mischen, ein DJ-Team mit musikalisch interessanten Live Acts und einer Show verknüpfen und immer etwas neues für Ohr & Auge bieten. Unter anderem wurden auf den ersten Discoarsch Parties während des Einlasses in einem Nebenraum schnell und diskret die nackten Hintern der ersten Gäste gefilmt und sofort auf eine Leinwand in den Club projiziert.
Bemerkenswerte musikalische Gäste waren unter anderem Louie Austen, Justus Köhncke und live Gitarrist Norman Young, der in Lackhose und Bruce Willis Pose Poenitsch & Jakopic mit Discoriffs während ihres DJ Sets begleitete.
Poenitsch & Jakopic zogen nach einer Weile zeitgleich mit ppF ins brandneue Café am Hochhaus, wo schnell der beliebte Sonntag  - erst Gay Teadance, dann Queer Sunday, zuletzt Hoch House genannt  - entstand. Aus DISCOARSCH wurde DISCOARZT. Der Rest ist Münchner Discogeschichte.
DISCOARZT mit Poenitsch & Jakopic ist damals bis heute jeden letzten Sonntag des Monats ein kleines Highlight. Es entstand während der ersten Jahre sogar ein Album namens DISCOARZT ( Blauephase / Disco Art Recordings –  digital  / CD / Vinyl ) mit Elektropop, Glamrock und elektronischen Remixes sowie ein Fluss musikalischer Gäste, von denen es einige bis ins Poenitsch & Jakopic blauephase productions Studio schafften ( wie u.a. Lio D, Heike & Volker, Supamario oder Florian Reith ) bis hin zu Produzentenkollegen wie DJ LInus, Alkalino oder Enne.
Zum 10jährigen im GARRY KLEIN werden es sich ppF und Poenitsch & Jakopic nicht nehmen lassen, den DISCOARZT handauflegen zu lassen – mit Gästen wie DJ Team Heike & Volker , Sänger Lio D, einem der seltenen Poenitsch & Jakopic DISCO-TECHNO Live Acts , viel Glitzer, Geschrei, Hysterie, Hochfrisuren, Lebensfreude und Liebestaumel.

Weiterlesen

4.09.2014

Harry Klein goes Kunsthalle

Re-Act!

Re-Act!

Subkultur trifft Hochkultur. Wir werden erstmals am Abend das Foyer der Kunsthalle München in einem etwas anderen Licht erstrahlen lassen. Drei Künstler nehmen sich der alten Meister an und lassen unter dem Motto „Re-Act!“ ihrer Phantasie freien lauf.

music: LIZA || CASIMIR

lights & visuals: Jens Moiré || OptoPussies || Natascha

special guides: Studenten der AdbK Klasse || Anke Doberauer

Sehen:
Die Visual Artists nehmen sich der alten Meister mit Lichtkonzepten und Videoinstallationen an. Jens Moiré gibt dem Betrachter mit interaktiver Technik in seinem Werk „Ancient touch“ die Möglichkeit, in vergangene Epochen einzutauchen und sie hautnah zu erleben. In der Videoinstallation „7 Sins“ des Künstlerinnenduos OptoPussies offenbart sich dem Betrachter erst nach dem Aufsetzen einer sogenannten Decoderbrille – hinter dem schönen Glanz der Meisterwerke versteckt sich nicht selten das glatte Gegenteil. Natascha Singer projiziert in „Charakterbild und Menschenbild – Heute und damals.“ auf einer bemalten Leinwand die digital veränderten Porträtbilder aus der Ausstellung. Zwischen der Oberflächlichkeit materieller Statussymbole und der Aufforderung an die Rückbesinnung auf innere Werte entsteht ein kritischer Diskurs.

Wenn das Harry Klein dabei ist, darf eines nicht fehlen. Hören: Beats und Bässe satt!
DJ’s aus dem Harry Klein übernehmen das Café mit House- und Techno-Klängen:

Hören:
Liza ist als Resident der zwei Münchner Club-Größen Harry Klein und Rote Sonne ein fester Bestandteil der Szene. Ihr Sound lässt sich nicht festlegen: Zwischen Techno und House, mit Romanze und Pop entstehen verspielte neue Arrangements.
Casimir ist der entschlossenste Verfechter von Housemusik jeder Couleur, die er mit Leidenschaft an sein Publikum heranbringt und so in Bewegung versetzt. Welche Art von Schwingung ihn auch berührt, er setzt sie um und lenkt sie den Tanzenden entgegen.

Fühlen:
Damit nicht genug. Special Guides – das sind junge Maler und Kunst-Studierenden der Klasse Anke Doberauer von der Akademie der Bildenden Künste München – führen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Ausstellung „Rembrandt-Tizian-Bellotto: Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie“.

Das Spektakel findet am 4.9. zum ersten Mal in der Kunsthalle München statt. In unserer Kooperation wird Kunst neu erlebbar gemacht: Techno, Visual Art und Junge Maler treffen einen Abend auf die alten Meister, die ab dem 21.08. in den Ausstellungsräumen der Kunsthalle zu sehen sind.

Der Eintritt für den Abend beträgt € 8 inkl. Aftershow im Harry Klein.
Karten sind im Vorverkauf erhältlich über www.harrykleinclub.de, im Harry Klein, in der Kunsthalle, sowie an der Abendkasse.

Auch die Ausstellungsräume sollen neu erlebbar gemacht werden. Was sonst strengstens verboten ist – Mit dem Handy Fotografieren, Tweets und Posts absetzen etc. – heute ist es erlaubt: #GeistundGlanz, #ReAct

Weiterlesen

4.09.2014

Münchner Kindl

Münchner Kindl

AUTO BOYS

Naff | Rant&Rave | München

GØTTFRIED & GREGØR

Neurotranzmitter | Die Rakete

BUZZIKA b2b FELIX ADAM

München

VJ: TPS Nostromo

In München und Umgebung scheint es eine nicht zu versiegende Quelle an DJ Talenten zu geben. Wie sonst könnte unser Münchner Kindl Kurator Felix Adam immer wieder Bookings wie diese für seine Donnerstagsreihe aufstellen.
Autoboys aus Dießen am schönen Ammersee, die glücklichen, sind Mitbegründer der Veranstaltungsreihe „Ran&Rave“. Erste eigenen Veröffentlichungen können sie bereits auf der Habenseite verbuchen, released auf „Musik & Love Harder Records“. Hier trifft UK House auf Berliner Techno. Gottfried & Gregor das zweite Duo im Programm, kommt aus Nürnberg und hostet seit drei Jahren die eigene Reihe „Neurotranzmitter“. Daneben haben Sie eine Residency in der Rakete inne und die erste Scheibe ist auch schon in der Mache. Last but not Least bietet diese Nacht noch ein drittes b2b Team. Buzzika und Felix Adam.
Am VJ Pult steht TPS Nostromo.

Weiterlesen