25.01.201902.02.19 • Open Club Day • DJ-Workshop

Eintritt frei. Anmeldung per Mail nötig (workshop@feierwerk.de).

CDJs, Serato, Vinyl – 600€, 350€, 2000€?
Nicht nur die vielen Fachbegriffe, auch die dabei stehenden hohen Preise sind oftmals abschreckend, wenn man sich für das Thema DJing interessiert. Dabei gehen die ersten Schritte sogar komplett kostenlos. Wo und wie wird in diesem Workshop erklärt.

Neben dem monetären Aspekt wird auch Hilfe zur technischen Selbst-Hilfe gegeben:
• Wie sind grundsätzliche Musiksysteme aufgebaut?
• Wo kommt welches Kabel hin?
• Wo können mögliche Fehlerquellen liegen?

Genre: erstmal egal. Wenn es um Mixing-Techniken geht, wird es eher elektronisch.

Dieser Workshop findet im Rahmen des europaweiten Open Club Day statt.

OPEN CLUB DAY


„On Saturday, the 2nd of February 2019, live music venues & clubs all over Europe open their doors on the same day during daytime and invite the audience to discover what is happening behind the scenes.“ mehr Infos unten.

Die Workshopleiterin:
Julia Bomsdorf ist seit ihrem 17. Lebensjahr als DJ und Veranstalterin in Deutschland tätig, mit einem Fokus auf München. Sie hat vier Jahren in der Fachstelle Pop gearbeitet, schließt momentan ihren Bachelor in Kulturwissenschaften ab und ist als selbstständige Veranstalterin von Partys, Konzerten und politischen Diskussionen tätig, sowie Vollzeit als Techno-Feministin bekannt. Julia gestaltet aktuell das Programm vom Marry Klein im Harry Klein.

Mehr Infos:

Die zweite europäische Ausgabe des Open Club Day steht vor der Tür. Über 100 Locations und Clubs aus 9 verschiedenen europäischen Ländern bereiten sich darauf vor, tagsüber ihre Türen zu öffnen und ihre Besucher hinter die Kulissen einzuladen. Aus Deutschland nehmen bundesweit 13 LiveKomm-Mitglieder teil.

Entmystifizierung der Nacht

Das Ziel des Open Club Days ist es, denjenigen, die nicht oder noch nicht aktiv am Nachtleben teilnehmen, Einblick in Clubs, Veranstaltungsorte und andere Musikspielstätten zu geben. Stereotypen und Vorurteile, die oftmals mit Live-Musikereignissen verbunden sind, führen dazu, dass der wahre Wert dieser kulturellen Orte nicht verstanden wird. Dies soll durch die Schauplätze und die Realität der täglichen Arbeit dort, entmystifiziert werden. Der Open Club Day fördert den Austausch zwischen Profis, Nachbarn, Aktivisten, Familien, Politikern und neugierigen Nachtschwärmern.

Eine europaweit lebendige Kulturszene

Konzerte, DJ-Acts, Perfomances und eine lebendige Ausgehkultur sind ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Angebots unserer Städte und Regionen. Clubs und Veranstaltungsorte tragen dazu bei, die Identität der Städte und Regionen zu formen, sie zeigen die gegenwärtigen kreativen Energien auf und sind darüber hinaus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Livemusikclubs stehen für Talententwicklung, kulturelle Vielfalt und die Förderung von sozialen Bindungen.