24.08.2018CO2 Neutralität im Harry Klein – ABSTIMMUNG!

„Am heutigen Tag haben wir wieder weltweit über 150 Mio. Tonnen Treibhausgase in die Luft geblasen. Wieder haben wir einen Teil der restlichen Öl-, Gas-, Kohle- und Uranvorräte aufgebraucht und damit an einem Tag das verbrannt, woran die Natur eine Million Tage gearbeitet hat. Wieder haben wir 90 Mio. Tonnen fruchtbaren Boden verloren. Wieder sind wir 220.000 Menschen mehr auf unserem Planeten geworden. Wir wissen schon heute sehr genau, dass im Jahr 2050 ca. 9,5 Milliarden Menschen versuchen werden, auf unserem Planeten ein würdevolles Leben zu führen.
Damit wird klar, dass der Ausstieg aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe und die Bekämpfung der Folgen des Klimawandels die größte Herausforderung für uns Menschen seit der Eiszeit darstellt.“

Deswegen bestreben wir im Harry Klein ein klimaneutraler Betrieb zu werden.
Unsere Künstler fahren nach Möglichkeit mit dem Zug, unser Personal nimmt das Rad und auch sonst versuchen wir jeglichen CO2 Ausstoß einzusparen.

Wir haben berechnen lassen, dass uns dennoch pro Jahr eine CO2 Emission von 103 Tonnen bleibt, die wir mit Hilfe von Fokus-Zukunft (www.fokus-zukunft.com) ausgleichen werden, indem wir Klimaschutzprojekte in der ganzen Welt unterstützen.

UND HIER BIST DU GEFRAGT! Wir haben 4 Projekte ausgesucht, die wir als besonders sinnvoll betrachten, um unseren CO2 Haushalt auszugleichen und fragen nun Dich, welches Projekt wir unterstützen sollen.

Die Abstimmung findest Du hier (verlängert bis 05.09.18): https://strawpoll.de/9deba82