fbpx
06.04.2016

Garry Klein x Marry Klein

JOHANNA REINHOLD

JOHANNA REINHOLD

Elektrokeller | München

SHIRLEY GOLDBERG

München

BOB ABACHTZEHNUHR

München

VJ: HEILIGENBLUT

München

Von 23Uhr bis Mitternacht gibt Garry allen Gästen einen Drink aus. Mittwochs ist das immer so!

***

Mit zwölf Jahren machte Johanna Reinhold an den Decks ihres Bruders die ersten DJ-Gehversuche, wodurch das Interesse an elektronischer Musik stetig wuchs. 2004 beschloss sie dem DJing auf professioneller Ebene nachzugehen. Die Geschwister Reinhold organisieren seitdem die, nicht nur in München bekannten, „Elektrokeller“ Partys. Ihre DJ-Sets sind von Offenheit gegenüber verschiedensten, elektronischen Genres geprägt – von emotionalem Tech-House über treibenden Techno bis hin zu Nu Disco Beats.

Shirley Golberg verließ Afrika in jungen Jahren und lebte fortan mit ihrer Familie in Brüssel. Aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit Josephine Baker und Iman war sie als Model bei zahlreichen Fotografen gefragt, weshalb sie eine Karriere als Mannequin begann. Infolge ihrer Arbeit lebte sie in London, Paris und Spanien, bevor sie sich in Deutschland niederließ. In Berlin schlug ihr ein Freund vor, im Kabarett Burlesque zu singen, wodurch Josephine Baker und Shirley Golberg eine Person wurden! Es wurde ein Hobby. Shirley Golberg singt und tanzt an zahlreichen Orten. Sie ist überraschend und magisch!

BOBabachtzehnuhr ist Dragqueen, Host und Performanceact – ein androgyner Künstler, der sich als Katalysastor zwischen den geschlechtern als Botschafter des Dragqueenlands versteht. Seine ausgefallenen Kostüme und Make Ups sind ein überzeichnetes Elektron zwischen den Enegien. Er ist nicht Er, nicht Sie, nicht Es, kein Stern der vergänglichen Kommerz Travestie, schwarz oder weiß, nicht rechts oder links, nicht richtig oder falsch – BOB ist BOB!

Heiligenblut ist eine zwischen Kunst und Kommerz wandelnde Video- und Computerkünstlerin, deren Mission es ist, den Betrachter in eine bunte Welt der Phantasie und Ästhetik zu entführen. Dabei reicht das visuelle Spektrum von kunterbuntem Kitsch bis zum Minimalismus; eine Reise in Bildern im expressiven, naiven Style. Fernab jeglicher Kopflosigkeit erschafft sie in ihren Bildern eine Atmosphäre, die sowohl Tiefgründigkeit als auch Leichtigkeit spielerisch miteinander vereint.

***

*AUS HARRY KLEIN WIRD MARRY KLEIN!
*Let’s turn the tables!

Den ganzen Monat April im Harry Klein, Sonnenstr. 8 (am Stachus), 80331 München

Das Missverhältnis Frauen zu Männer zieht sich nicht nur durch internationalen Führungsebenen. Denn auch in der Kunst, egal ob bildend oder darstellend, ist der prozentuale Anteil von erfolgreichen Frauen geringer. Darauf wollen wir mit “Marry Klein” aufmerksam machen, indem wir ausschließlich weiblichen Protagonisten einen ganzen Monat den Raum geben, ihr Können zu präsentieren. Musik, Licht und Kunst – Alles kommt von Frauen.

06.04.2016 - Beginn 21:00

Ende: 07.04.2016 03:00

Kosten: 7

Adresse
Harry Klein
Sonnenstraße 8
80331 München
Deutschland