fbpx
24.06.2022

Einstieg ins Producing mit dem Laptop für FLINTA

Marry Klein Workshop: Producing mit Laptop für FLINTA

Einstieg ins Producing mit dem Laptop für FLINTA

 

Fr. 24. Juni 2022 von 19.00 – 22.00 Uhr
Sa. 25. Juni 2022 von 12.00 – 20.00 Uhr mit Mittagspause
So. 26. Juni 2022 von 12.00 – 20.00 Uhr mit Mittagspause

 

Hier kannst du Tickets kaufen.

 

Wolltest Du schon lange selbst Tracks auf dem Laptop produzieren? Hier ist der Einstieg dazu. Im dreitägigen Workshop zeigen Dir die beiden Workshopleiterinnen erste Schritte mit Ableton Live: Beats und Instrumente programmieren, Songparts vorbereiten, Aufnehmen und Bearbeiten von Arrangements, Effekte richtig einsetzen, Tracks exportieren.

Wir hören und sehen außerdem Klang- und Filmbeispiele von Pionierinnen der elektronischen Musik und lernen ihre Arbeitsweisen kennen.

 

 

Dozentinnen:

Maya Consuelo Sternel ist Musikerin, DJ, ausgebildete Toningenieurin und die erste von Ableton zertifizierte Trainerin für die Software Live. Sie produziert Underground Techno und spielt live dazu Theremin. Unter ihrem Künstlernamen Donna Maya veröffentlicht sie Schallplatten und CDs, schrieb Filmmusik u.a. für den Film „Kurz und schmerzlos” von Fatih Akin und komponierte Turntable-Konzerte für Kammerphilharmonie und DJ. Nach ihrem Audio Engineer Diplom arbeitete sie in New York als Engineer Assistant bei Unique Recording am Times Square. Nach Abschluss ihres Magisterstudiums der Systematischen Musikwissenschaft und Amerikanistik zog sie 2009 nach Berlin und gründete UPSTART Electronic Music Education. Sie hat einen Lehrauftrag für das Hauptfach Pop-Producing Elektronische Musikproduktion an der Hochschule Osnabrück, schreibt regelmäßig für die Zeitschrift “Beat” und ist Autorin des Buchs “Beat Programmierung” (quickstart Verlag).

Angelika Lepper, aka DJ Acid Maria, wird im Bereich experimentell-tanzbarer elektronischer Musik seit den 1990ern in Clubs, auf Festivals und für Kulturprojekte international gebucht. Nach ihrem Diplom in Medienkunst und Philosophie lebte sie ab 2004 in Berlin und arbeitete von dort aus als DJ, Kuratorin, Künstlerin und Dozentin an verschiedenen internationalen Hochschulen (u.a. für Filmmontage an der Filmuniversität Potsdam-Babelsberg und als Gastprofessorin für Experimentelle Television an der Bauhaus Universität Weimar). Sie ist seit 1998 Mitglied des internationalen Netzwerks female:pressure und arbeitet als Teil der Trouble Makers an der FACTS Studie zur Genderverteilung auf den Bühnen von Festivals für elektronische Musik. Als Speakerin ist sie zu Themen von Diversität und Gendergerechtigkeit in der elektronischen Musik international unterwegs.

Beide Dozentinnen betreiben seit 2007 die Workshopreihe Remix Regendered für den Landesmusikrat NRW, mehrere der im Kurs entstandenen Remixes sind veröffentlicht, z.B. bei Monika Enterprises und soundsister records.

24.06.2022 - Beginn 19:00

Ende: 26.06.2022 20:00

Kosten: € 49.00

Adresse
Harry Klein
Sonnenstraße 8
80331 München
Deutschland