fbpx
25.01.2020

open club day

OPEN CLUB DAY 2020 – Clubführung am 1. Februar

OPEN CLUB DAY 2020 Im Harry Klein wurde eine einmalige, absolut schalldichte Raum-in-Raum-Konstruktion aus Beton geschaffen, um nach außen die Nachbarschaft zu schonen. Im Inneren aber wird ein optimales Klangerlebnis verwirklicht. Die Architektur, die Projektionen, die Anlage, die Bar – alles dient der Funktionalität der Party, um eine möglichst perfekte Nacht zelebrieren zu können… Doch […]


OPEN CLUB DAY 2020

Im Harry Klein wurde eine einmalige, absolut schalldichte Raum-in-Raum-Konstruktion aus Beton geschaffen, um nach außen die Nachbarschaft zu schonen. Im Inneren aber wird ein optimales Klangerlebnis verwirklicht. Die Architektur, die Projektionen, die Anlage, die Bar - alles dient der Funktionalität der Party, um eine möglichst perfekte Nacht zelebrieren zu können...

Doch wie funktioniert diese Konstruktion und wie sieht sie aus? Wolltest Du schon immer mal hinter die Kulissen des Harry Klein schauen? Dann bist Du heute bei uns richtig! Denn die Betreiber werden Dich durch das Harry Klein führen und Dir Deine Fragen beantworten.

WANN? Sa, 01.02.20 von 19-20 Uhr EINTRITT KOSTENLOS!

Diese Veranstaltung ist Teil des Open Club Day 2020. #openclubday

•••
Open Club Day 2020 – Der Tag der offenen Clubtür geht am 1. Februar in die 3. Runde
Am Samstag, den 1. Februar 2020, öffnen mehr als 115 Veranstaltungsorte und Clubs aus 15 europäischen Ländern tagsüber ihre Türen, um Nachbarn, Clubkultur-Interessierte oder die Verwaltung einzuladen. In Deutschland nehmen in diesem Jahr 30 Clubs und Musikspielstätten aus 7 Städten an der Veranstaltung teil und öffnen ihre Türen.
Musikspielstätten sind aufgrund ihrer Aktivitäten oft mit negativen Stereotypen konfrontiert. Sie werden nicht als kulturelle und kreative Freiräume der Clubkultur wahrgenommen, sondern mit Akteuren des Rotlichts gleichgesetzt. Dies leider oftmals noch auf Verwaltungsebene.
DEN WIRTSCHAFTLICHEN, SOZIALEN UND KULTURELLEN WERT VON MUSIKSPIELSTÄTTEN ANERKENNEN
Der Open Club Day will die Wahrnehmung von Musikspielstätten verändern. Er soll aufzeigen, was diese Kulturbetriebe wirklich sind: Clubs sind Arbeitgeber und Motoren der Stadtentwicklung aber auch soziale Orte, die sich um ihren Kiez und ihr Publikum kümmern sowie die künstlerische Entwicklung der Musikszene fördern.
Mit dem Open Club Day unterstreichen die teilnehmenden Clubs diese drei wesentlichen Säulen, indem sie die Menschen dazu einladen, die Arbeitsplätze, Aktivitäten und Möglichkeiten zu entdecken, die in ihrem Musikclubs zu finden sind.
AKTIVITÄTEN FÜR ALLE
Während des Tages organisieren Clubs vielfältige Aktivitäten für alle: Safari-Touren durch die Musikszenen ihres Viertels oder ihrer Stadt, Musik-Workshops für Amateure, Disco für Kinder, offener Soundcheck, Panels und Diskussionen mit Livemusik-Profis und lokalen Behörden oder einfach nur ein Kaffee und Kekse mit den Menschen, die in der Nähe dieser Musikstätte oder des Clubs leben… Jeder ist während des Open Club Days willkommen!
•••
DER OPEN CLUB DAY
….. ist eine Initiative, die in der Schweiz geboren wurde. Seit drei Jahren wird er von Live DMA koordiniert, einem europäischen Netzwerk von Live-Musikverbänden, die über 3000 Live-Musik-Veranstaltungsorte, Clubs und Festivals in ganz Europa vertreten. Der Tag der offenen Tür ist Teil des Projekts Live Style Europe, das von Live DMA konzipiert wurde und für das es von der Europäischen Kommission über das Programm Creative Europe einen Zuschuss erhalten hat.




mehr info...
23.01.2020

gop

Elektro – ein artistisches Konzert • GOP Varieté-Theater München

Elektro – ein artistisches Konzert Die neue Show ab 16. Januar im GOP Varieté-Theater München Vom 16. Januar bis 8. März2020 öffnet sich im GOP Varieté-Theater München der Vorhang zu „Elektro“, einer einzigartigen Show, die sich wie ein artistisches Konzertanfühlt. Seit es die Steckdose gibt, wird elektronische Musik ertüftelt, generiert, komponiert. Ob moderne Klassik, Hip-Hop-, […]


Elektro – ein artistisches Konzert

Die neue Show ab 16. Januar im GOP Varieté-Theater München

Vom 16. Januar bis 8. März2020 öffnet sich im GOP Varieté-Theater München der Vorhang zu „Elektro“, einer einzigartigen Show, die sich wie ein artistisches Konzertanfühlt.

Seit es die Steckdose gibt, wird elektronische Musik ertüftelt, generiert, komponiert. Ob moderne Klassik, Hip-Hop-, House-, Popmusik oder chilliger Jazz: kein Genre verzichtet heute auf synthetische Klänge. Die Show „Elektro“ huldigt dieser kleinen Revolution mit einer Mischung aus Klang, Farben und artistischer Höchstleistung. Fabelhafte Artisten, Sänger, Tänzer und Musiker verwandeln Bewegung in Klänge, Melodien werden zu Bildern. Bei „Elektro“ ist im wahrsten Sinne des Wortes jede Show einzigartig. Robin Witt zieht für „Elektro“ alle kreativen Register. Der Künstler ist unter anderem als Keyboarder, Sänger, Boden- und Pole-Akrobat multifunktional auf der Bühne im Einsatz.Phil Os steht ihm nicht nur in Sachen Kreativität in nichts nach und bändigt in seinen diversen Acts beispielsweise spielerisch bis zu drei Diabolos oder auch diverse Caps.Samira Reddmann ist ungebremste Energie und pure Dynamik. Schwierigste Tricks am Trapez oder als Kontorsionistin verbindet sie mit einem eigenen Bewegungs-Style –ausdrucksstark, modern, unkonventionell. Annika Hakala brilliert solo mit Hula Hoop-Reifen und im Duo zusammen mit Robin Witt in einem Partner akrobatik-Act. Mit ihrem Cyr-Wheel immer wieder Unmögliches möglich zu machen, ist die größte persönliche Genugtuung für Nadia Lumley. In einer Show alle ihre Fähigkeiten einzubringen, entspricht genau ihrem Anspruch an sich selbst. Auch Julie Wolffs geballte Talente – sie ist unter andere meine herausragende Sängerin und Tänzerin – kommen in „Elektro“ auf die Bühne. Und last, but not least komplettiert Stachy. DJ, der in den 1990er Jahren als Mitglied der Hamburger Band „Fishmob“ bekannt wurde, das Ensemble. Der Komponist, Sounddesigner, Musiker und Produzent ist als Multikreativer das beste Beispiel dafür, was ein DJ moderner Prägung für ein Spektrum besitzt. Kurzum: „Elektro“ ist eine Varieté-Show für die ganze Familie, in der das gesamte Ensemble artistisch wie musikalisch eine enorme Dynamik und impulsive Spielfreude unter Beweisstellt.

Gäste des GOP erhalten am Tag der Vorstellung gegen Vorlage des Tickets freien Eintritt im Harry Klein - Gäste des Harry Klein erhalten gegen einen Voucher (an der Kasse ausliegend) ermäßigten Eintritt im GOP.

>>> Tickets <<<





mehr info...
13.01.2020

berlin bouncers | DOK.fest | eintritt frei | Ellen Allien | Filmscreening

Filmscreening: DOK.fest goes Harry Klein • „Berlin Bouncers“ • 17.01. • 20:30h • Eintritt frei!

Fr., 17.01.20 | Einlass 20:30h | Beginn 21:30h |  Harry Klein DOK.fest goes Harry Klein – Filmscreening „Berlin Bouncers“ EINTRITT FREI! inkl. Party danach -> 8 Jahre Rant & Rave w/ Ron Flatter Berlins Nachtleben im Wandel: von der geteilten Stadt über die Clubszene der Neunziger bis zur heutigen Partymetropole. Wer war von Anfang an […]


Fr., 17.01.20 | Einlass 20:30h | Beginn 21:30h |  Harry Klein DOK.fest goes Harry Klein - Filmscreening "Berlin Bouncers" EINTRITT FREI! inkl. Party danach -> 8 Jahre Rant & Rave w/ Ron Flatter

Berlins Nachtleben im Wandel: von der geteilten Stadt über die Clubszene der Neunziger bis zur heutigen Partymetropole. Wer war von Anfang an dabei? Anhand der drei spannenden Biografien der legendärsten Türsteher Berlins, erzählt BERLIN BOUNCER von den Gründen und Abgründen dieser Entwicklung.
Frank Künster kam aus Westdeutschland in eine Stadt, in der Smiley Baldwin als amerikanischer G.I. noch die Grenze nach Ostberlin bewachte und Sven Marquardt als junger ostdeutscher Punk und Fotograf plötzlich von der Wende überrascht wurde. Bald verfingen sie sich im wilden Berliner Nachtleben der neunziger Jahre und wurden im neuen Jahrtausend zu den berühmt berüchtigten Selektoren der angesagtesten Clubs der Stadt, deren Türen und Geheimnisse sie bis heute hüten.
Autor: David Dietl. Kamera: Raphael Beinder, Eric Ferranti. Ton: Gregor Junghans. Schnitt: Stefan Oliveira Pita, Laura Heine, Thomas Krause. Musik: Basti Schwarz (Tiefschwarz), Max Bauer & David Specht (Isolation Berlin) Paul Eisenach. Produktion: Martin Heisler, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Berlin. Produzent: Martin Heisler. Länge: 87 min. Verleih: farbfilm verleih GmbH




mehr info...
24.12.2019

carsharing | emissionsfrei | sion | sono motors | sono sion

Den Sion möglich machen • Crowdfunding • #staysono



Wir sind Unterstützer von Sono Motors: Ein deutsches Automobil Start-Up dessen Ziel es ist, ein wirklich nachhaltiges Solar-Elektroauto zu bauen. Der Sion ist ein familienfreundliches und alltagstaugliches Elektroauto mit 250 km Reichweite und folgenden Besonderheiten: Solar-Integration in der Außenhaut, das Auto lädt sich durch die Sonne wieder auf. Integriertes Carsharing: Der Besitzer kann sein Auto […]


Wir sind Unterstützer von Sono Motors: Ein deutsches Automobil Start-Up dessen Ziel es ist, ein wirklich nachhaltiges Solar-Elektroauto zu bauen. Der Sion ist ein familienfreundliches und alltagstaugliches Elektroauto mit 250 km Reichweite und folgenden Besonderheiten:

  • Solar-Integration in der Außenhaut, das Auto lädt sich durch die Sonne wieder auf.

  • Integriertes Carsharing: Der Besitzer kann sein Auto während der Standzeit vermieten

  • Bidirektionales laden: Das Fahrzeug wird zur mobilen Powerbank. Und kann den Heimspeicher ersetzen.

  • Preis: 25.500€

Ähnlich wie andere junge Unternehmen kämpft Sono Motors aktuell darum ausreichend finanzielle Mittel zu beschaffen, um das Projekt zum Erfolg zu führen und den Sion zeitnah auf die Straße zu bringen. Anders als die meisten Start Ups haben sie sich jedoch gegen den Ausverkauf an Investoren und für einen eher unkonventionellen Weg entschieden: Nämlich die Finanzierung über Reservierungen aus der Community. Wobei das Geld erst bei der Erreichung der gesetzten 50 Mio Schwelle anfällt. Ob das Team damit erfolgreich ist, hängt nun maßgeblich davon ab, wie viele Menschen sich entscheiden das Unternehmen bis zum 20.01.2020 zu unterstützen. Jeder Euro zählt, selbst Spenden sind möglich.

Wenn du unterstützen möchtest: https://sonomotors.com/

Der Sono Sion - Was er alles kann und warum wir Sono Motors retten müssen



mehr info...
16.12.2019

180 minutes | a.d.h.s. | Doublevisions | genji yoshida

19.12. | 19:30 Uhr | 180 Minutes w/ A.D.H.S.

Mit „180 Minutes“ schaffen wir ein einzigartiges Clubevent. Wir wollen für euch 180 Minuten Voll-Ekstase schaffen. Kein Schnick Schnack, nur pure Crowd Energie auf den Moment genau. Blitzschneller Einlass, Handy aus und schnell noch sieben Shots. Dann geht es ab auf den knackig vollen Dancefloor. Gästeliste? Für einen schnellen und kostenlosen Einlass müsst ihr euch […]


Mit "180 Minutes" schaffen wir ein einzigartiges Clubevent. Wir wollen für euch 180 Minuten Voll-Ekstase schaffen. Kein Schnick Schnack, nur pure Crowd Energie auf den Moment genau. Blitzschneller Einlass, Handy aus und schnell noch sieben Shots. Dann geht es ab auf den knackig vollen Dancefloor.

Gästeliste? Für einen schnellen und kostenlosen Einlass müsst ihr euch einfach auf der Gästeliste eintragen. Holt euch dazu das kostenlose Ticket auf Eventbrite: https://180-minutes-adhs.eventbrite.de

Für die vierte Ausgabe im Münchner Harry Klein haben wir A.D.H.S. mitgebracht. A.D.H.S. ist bereits seit einigen Jahren in Berlin und im Rest von Techno-Deutschland in aller Munde. Neben seinen treibenden und pulsierenden Sets, schaffte er im vergangenen Jahr auch das erste Mal den Sprung in die Beatport-Charts mit seiner EP. Schier kaum aufzuhalten, spielt er regelmäßig in so gut wie allen Berliner Clubs wie Sisyphos bis Watergate Club. Doch auch im Rest der Republik und auch im Ausland wird er regelmäßig gebucht. Auch auf Festivals wie SonneMondSterne Festival oder SPUTNIK SPRINGBREAK ist er ein gern gesehener Gast oder in Kürze steht eine Tour durch Kolumbien und Argentinien an.

180 Minutes #4

Running Order: 19:30-20:15 Uhr - Genji Yoshida / nxtou 20:15-23:15 Uhr - A.D.H.S. / club liberté, jeden tag ein set

Date: 19.12.2019 - 19:30-23:15 Uhr Location: Harry Klein, Sonnenstraße 8, München

Danach gehts weiter mit BushBash.





mehr info...
16.12.2019

Garry Klein | Harry hilft | red ribbon

Red Ribbon Benefiz Spende

Red Ribbon Benefiz! Seit vielen Jahren veranstalten wir zum Weltaidstag (1. Dezember) eine Benefiz Veranstaltung zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe. Die Hälfte der Eintrittseinnahmen und Eure Einzelspenden (z.B. durch den Teddyverkauf im Séparée) gingen auch dieses Jahr wieder an die Münchner Aids-Hilfe. Gemeinsam haben wir einen Betrag von 800€ gesammelt – WOW! Vielen Dank an […]


Red Ribbon Benefiz! Seit vielen Jahren veranstalten wir zum Weltaidstag (1. Dezember) eine Benefiz Veranstaltung zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe. Die Hälfte der Eintrittseinnahmen und Eure Einzelspenden (z.B. durch den Teddyverkauf im Séparée) gingen auch dieses Jahr wieder an die Münchner Aids-Hilfe.

Gemeinsam haben wir einen Betrag von 800€ gesammelt - WOW! Vielen Dank an alle Spender!





mehr info...
09.12.2019

Benna | johanna reinhold | Proximal | rainer wahnsinn | sascha braemer | Silvester

Silvester w/ Sascha Braemer

Die letzte Nacht in 2019 hat sich gewaschen und wir begrüßen niemand geringeres als SASCHA BRAEMER, gefolgt von RAINER WAHNSINN, BENNA, JOHANNA REINHOLD und VJ PROXIMAL! Unsere bezaubernde JANISHA JONES wird Euch dabei ins neue Jahr tragen – ganz nach dem Motto „Hauptsache es knallt!“ verzichten wir auf Feuerwerk, lassen dafür aber die Korken knallen […]


Die letzte Nacht in 2019 hat sich gewaschen und wir begrüßen niemand geringeres als SASCHA BRAEMER, gefolgt von RAINER WAHNSINN, BENNA, JOHANNA REINHOLD und VJ PROXIMAL! Unsere bezaubernde JANISHA JONES wird Euch dabei ins neue Jahr tragen - ganz nach dem Motto "Hauptsache es knallt!" verzichten wir auf Feuerwerk, lassen dafür aber die Korken knallen - hierfür haben wir nur in dieser Nacht ein Getränke-Special - so erhaltet Ihr für 19€ eine Flasche Scavi&Ray Prosecco oder für 59€ eine Flasche Lanson Champagner an unserer Bar. Und pssst; länger geöffnet haben wir auch! Silvester kann kommen!

>>> TICKETS <<<





mehr info...
06.12.2019

degfotzerten | Harry hilft | matthias pöhm

#gewaltistkeinekunst

Liebe Frauen*, liebe Gäste im Harry Klein, durch einen Beitrag von „Degfotzerten“ wurden wir auf auf die Webseite eines sogenannten Pick-up-Artist, wir übersetzen das mit Aufriss-Arschloch, aufmerksam. Das sogenannte „Aufriss-Arschloch“ Matthias Pöhm (Autor, Trainer) hat Münchner Clubs darauf getestet, wie leicht es in den Clubs ist, die Praktiken von „Aufriss-Arschlöchern“ anzuwenden. Selbstverständlich wussten wir davon […]


Liebe Frauen*, liebe Gäste im Harry Klein,

durch einen Beitrag von "Degfotzerten" wurden wir auf auf die Webseite eines sogenannten Pick-up-Artist, wir übersetzen das mit Aufriss-Arschloch, aufmerksam. Das sogenannte „Aufriss-Arschloch“ Matthias Pöhm (Autor, Trainer) hat Münchner Clubs darauf getestet, wie leicht es in den Clubs ist, die Praktiken von „Aufriss-Arschlöchern“ anzuwenden.

Selbstverständlich wussten wir davon nichts, selbstverständlich wollen wir keine „Aufriss-Arschlöcher“ im Harry Klein und selbstverständlich lehnen wir es ab, auf so einer Webseite genannt zu werden.

Unsere Bitte an alle Gäste; solltet Ihr bedrängt werden, solltet Ihr vermuten, dass andere bedrängt werden, durch Blicke, durch Worte oder durch Anfassen, wendet Euch an unser Personal.

Das Personal im Harry Klein ist von Mitarbeiterinnen des Frauennotrufs München geschult worden, in solchen Fällen angemessen zu reagieren und für den Schutz von Betroffenen zu sorgen.

Wir werden diese Schulung aus dem gegebenen Anlass wiederholen und regelmäßig durchführen.

Seid achtsam, passt auf Euch auf und lasst die Sau raus!

Vielen Dank an Degfotzerten für die Recherche, deren Beitrag könnt Ihr >hier< nachlesen

Als Dokumentation, was „Aufriss-Arschlöcher“ für Webseiten machen, >hier< die Seite von Matthias Pöhm, mit den „Tests“

#gewaltistkeinekunst

#harryhilft





mehr info...
05.12.2019

bondi | feiern für den guten zweck | Harry hilft

06.12. | Feiern für den Guten Zweck

★ Liebe Harry Klein Freunde – wir sammeln am 6. Dezember bei der Veranstaltung „Away From Heaven Release Tour“ mit BONDI live (Tickets) unter dem Motto „Feiern für den guten Zweck“ für die Münchner Initiative Krebs bei Kindern. Der Eintritt beträgt 11€ – 1 € davon geht direkt an der Kasse in die Spendenbox. Wir […]


★ Liebe Harry Klein Freunde - wir sammeln am 6. Dezember bei der Veranstaltung "Away From Heaven Release Tour" mit BONDI live (Tickets) unter dem Motto „Feiern für den guten Zweck“ für die Münchner Initiative Krebs bei Kindern.

Der Eintritt beträgt 11€ - 1 € davon geht direkt an der Kasse in die Spendenbox. Wir und besonders die Kinder werden es Euch von Herzen danken.

Hier geht´s zur Seite der Veranstaltung

Hier geht´s zur Homepage der Initiative Hier geht's zur Facebook Seite



mehr info...
04.12.2019

andhim | johnny ismer | Sidney Charles | turkish | vype | vype sundays

08.12. | 14-24 Uhr | Eintritt frei | Vype Sundays w/ Andhim, Sidney Charles, DirrtyDishes a.m.

Vier Städte. Vier Sonntage. Ein Hype. Vype Sundays. Entstanden aus einer Vision und präsentiert durch den Hamburger Künstler DirrtyDishes, entsteht mit Vype Sundays eine neue Eventreihe, die mit regionalen Grenzen bricht. Frankfurt, Hamburg, Berlin und München. Vype Sundays is coming!   Line up: Andhim Sidney Charles DirrtyDishes Turkish Johnny Ismer and more >>> Hier für […]


Vier Städte. Vier Sonntage. Ein Hype. Vype Sundays.

Entstanden aus einer Vision und präsentiert durch den Hamburger Künstler DirrtyDishes, entsteht mit Vype Sundays eine neue Eventreihe, die mit regionalen Grenzen bricht.

Frankfurt, Hamburg, Berlin und München.

Vype Sundays is coming!

 

Line up:

Andhim

Sidney Charles

DirrtyDishes

Turkish

Johnny Ismer

and more

>>> Hier für die Gästeliste registrieren <<<

      „Beworbene Produkte sind nikotinfrei. Abgabe nur an Erwachsene“



mehr info...