fbpx

25.01.2020OPEN CLUB DAY 2020 – Clubführung am 1. Februar

OPEN CLUB DAY 2020

Im Harry Klein wurde eine einmalige, absolut schalldichte Raum-in-Raum-Konstruktion aus Beton geschaffen, um nach außen die Nachbarschaft zu schonen. Im Inneren aber wird ein optimales Klangerlebnis verwirklicht. Die Architektur, die Projektionen, die Anlage, die Bar – alles dient der Funktionalität der Party, um eine möglichst perfekte Nacht zelebrieren zu können…

Doch wie funktioniert diese Konstruktion und wie sieht sie aus? Wolltest Du schon immer mal hinter die Kulissen des Harry Klein schauen? Dann bist Du heute bei uns richtig! Denn die Betreiber werden Dich durch das Harry Klein führen und Dir Deine Fragen beantworten.

WANN?
Sa, 01.02.20 von 19-20 Uhr
EINTRITT KOSTENLOS!

Diese Veranstaltung ist Teil des Open Club Day 2020.
#openclubday

•••

Open Club Day 2020 – Der Tag der offenen Clubtür geht am 1. Februar in die 3. Runde
Am Samstag, den 1. Februar 2020, öffnen mehr als 115 Veranstaltungsorte und Clubs aus 15 europäischen Ländern tagsüber ihre Türen, um Nachbarn, Clubkultur-Interessierte oder die Verwaltung einzuladen. In Deutschland nehmen in diesem Jahr 30 Clubs und Musikspielstätten aus 7 Städten an der Veranstaltung teil und öffnen ihre Türen.
Musikspielstätten sind aufgrund ihrer Aktivitäten oft mit negativen Stereotypen konfrontiert. Sie werden nicht als kulturelle und kreative Freiräume der Clubkultur wahrgenommen, sondern mit Akteuren des Rotlichts gleichgesetzt. Dies leider oftmals noch auf Verwaltungsebene.
DEN WIRTSCHAFTLICHEN, SOZIALEN UND KULTURELLEN WERT VON MUSIKSPIELSTÄTTEN ANERKENNEN
Der Open Club Day will die Wahrnehmung von Musikspielstätten verändern. Er soll aufzeigen, was diese Kulturbetriebe wirklich sind: Clubs sind Arbeitgeber und Motoren der Stadtentwicklung aber auch soziale Orte, die sich um ihren Kiez und ihr Publikum kümmern sowie die künstlerische Entwicklung der Musikszene fördern.
Mit dem Open Club Day unterstreichen die teilnehmenden Clubs diese drei wesentlichen Säulen, indem sie die Menschen dazu einladen, die Arbeitsplätze, Aktivitäten und Möglichkeiten zu entdecken, die in ihrem Musikclubs zu finden sind.
AKTIVITÄTEN FÜR ALLE
Während des Tages organisieren Clubs vielfältige Aktivitäten für alle: Safari-Touren durch die Musikszenen ihres Viertels oder ihrer Stadt, Musik-Workshops für Amateure, Disco für Kinder, offener Soundcheck, Panels und Diskussionen mit Livemusik-Profis und lokalen Behörden oder einfach nur ein Kaffee und Kekse mit den Menschen, die in der Nähe dieser Musikstätte oder des Clubs leben… Jeder ist während des Open Club Days willkommen!
•••
DER OPEN CLUB DAY
….. ist eine Initiative, die in der Schweiz geboren wurde. Seit drei Jahren wird er von Live DMA koordiniert, einem europäischen Netzwerk von Live-Musikverbänden, die über 3000 Live-Musik-Veranstaltungsorte, Clubs und Festivals in ganz Europa vertreten. Der Tag der offenen Tür ist Teil des Projekts Live Style Europe, das von Live DMA konzipiert wurde und für das es von der Europäischen Kommission über das Programm Creative Europe einen Zuschuss erhalten hat.