fbpx

18.06.2020Die diesjährigen Newcomerinnen des Marry Klein DJ Contests

Auch dieses Jahr haben wir anlässlich des Marry Klein Festivals einen DJ Contest ins Leben gerufen. Dabei konnten sich diverse Münchnerinnen mit einem einstündigen Set auf einen Slot während eines Livestreams bewerben.

Als Jury fungierten unsere allseits beliebten Resident-Frauen und jetzt ist es soweit!

Nächsten Mittwoch geht es rund mit…

Laau Pama (music)
Tanaya (music)
Nika Westner (music)
Lua Wøød (music)
TPS Nostromo (visuals)

Alle Infos zum Livestream findet ihr hier.

Laau Pama: “Ich bin Marry Klein, weil viel mehr Frauen zeigen sollten, was Sie drauf haben. Schön, dass ich ein Teil von Marry Klein sein darf. Mein Sound erinnert an die Zeiten in denen elektronische Musik groß geworden ist und ich freue mich darauf euch ein paar wundervolle Klänge zu zeigen.”

Tanaya: “Ich bin Marry Klein, weil es endlich an der Zeit ist, in diesem wunderbaren Club hinter den Decks zu stehen. Durch das Marry Klein Festival kann ich meine Leidenschaft zur elektronische Musik mit euch teilen – und das, trotz der anhaltenden schwierigen Lage für diese Branche. Das kann man nur unterstützen!”

Nika Westner: “Ich bin Marry Klein, weil ich eine (kleine) Frau bin, die unfassbar gern Musik macht! Vor ca einem Jahr habe ich meine Leidenschaft zum DJing entdeckt und freue mich sehr darüber, dass ich diesen Club mit meinem ersten Auftritt vor Publikum unterstützen darf! Das Marry Klein Festival bietet uns allen die Chance der Community zu zeigen, dass mehr Frauen hinter die Decks gehören! Bleibt daheim und genießt die Musik! Hope you enjoy it – Nika”

Lua Wøød: “Ich bin Marry Klein, weil Musik verbindet. Man kann sich in ihr verlieren und sie ist ein Allerwelts-Heilmittel. Mit meinen treibenden Sound hoffe ich euch auf eine Reise in eine andere Welt mitreißen zu können.”

Support us!