fbpx

19.04.2022
Filmpremiere „Geschlossene Gesellschaft“

Am Sonntag hatten wir die feierliche Premiere von der Doku „Geschlossene Gesellschaft“ bei uns im Harry Klein. Es gibt noch zwei weitere Termine diese Woche am Donnerstag im Backstage und am Samstag nochmal im Harry Klein.

 

 

Zum Trailer gelangst du hier

 

 

Tickets gibt es hier.

 

 

Du willst hautnah erleben, was bei uns im Harry Klein in der Zeit los war? Unsere Peters kommen zahlreich zu Wort!

 

„Ich war mir felsenfest sicher, jeder wird immer feiern, essen und trinken.“ Doch die Pandemie zerstörte diese jahrhundertealte Gewissheit, denn die Clubs waren die ersten, die geschlossen haben und die letzten, die wieder öffnen durften. GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT startet im Jahr 2 des Ausnahmezustands im Moment der größten Unsicherheit, als man in Bayern um 21 Uhr die Wohnung eigentlich nicht mehr verlassen durfte. Vier ganz unterschiedliche Clubs in München werden durch die Pandemie begleitet: Backstage, Harry Klein, Milla und P1. Sie alle eint das kreative Auflehnen gegen die mentale und finanzielle Insolvenz. Ein Film über die Transformation des Nachtlebens und die ekstatische Wiederauferstehung eines generationsübergreifenden Sehnsuchtsorts. Ludwig Sporrer

Wir präsentieren die Weltpremiere des Films.

 

Englischer/Originaltitel: Geschlossene Gesellschaft. Autor: Hans von Brockhausen. Kamera: Max Weishaupt. Ton: Michael Klingenberg. Schnitt: Max Weishaupt, Hans von Brockhausen. Musik: Christoph Schauer. Produktion: What The Film GmbH. Produzent.in: Hans von Brockhausen, Max Weishaupt, Matthias Kuhn, Abraham Yousaf. Länge: 90 min.

Keine Jugendfreigabe

 

Hans von Brockhausen

Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Geographie arbeitete der sportbegeisterte Naturliebhaber seit 2012 als Autor und Kommentator für die Sender Sky, DAZN, Eurosport, ZDF und NDR und ist seit 2021 einer von drei Geschäftsführern der What The Film GmbH.

Filmografie

INSIDE PATRICK ANDERSSON, DE 2021
AMADEE-20. BEING ON MARS. IT’S A REAL THING., DE 2021
GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT, DE 2022, 90 Min.

 

Max Weishaupt

Der in Starnberg geborene Kameramann und Fotograf absolvierte in München zuerst eine Ausbildung zum Tonmeister und wechselte dann in das Kameradepartment. Seit 8 Jahren realisiert er hauptsächlich Werbeproduktionen und ist seit 2021 in diverse Dokumentarfilmprojekte eingebunden. Er ist einer von drei Gründern und Geschäftsführern der What The Film GmbH.

Filmografie

AMADEE-20. BEING ON MARS. IT’S A REAL THING., DE 2021
GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT, DE 2022, 90 Min.

 

DOK.special

In dieser Reihe präsentieren wir Filme in Kooperation mit ausgewählten Partnern aus Kunst, Kultur und Gesellschaft in München und darüber hinaus. Zu sehen ist das ganze Spektrum dokumentarischen Erzählens.

 

#The Art of Living: Kunst, Theater, Musik, Tanz, Literatur, Fotografie #Power of the People: Politik & Gesellschaft #Europa