01.11.2013*hausgemacht*

Bevor J i c h a e l M a c k s o n aka the Ping of Kop am Samstag live bei uns zu Gast sein wird, hat Hausgemacht! ihn um ein paar ehrliche Antworten zum Thema Essen gebeten. Hier ein kleiner Auszug aus dem Interview.

HKB: Boris, du kochst gern. Was kam denn gestern Abend bei euch auf den Tisch?
Boris: Bandnudeln mit einer Soße aus grünen Bohnen, Zucchini, Champignons, schwarzen Oliven und Walnüssen.

HKB: Bekochst du deinen Hund Rocky auch mit so viel Liebe?
Boris: Manchmal er bekommt Hühnerherzen mit Trockenfutter und von den Walnüssen gestern fiel auch etwas ab für ihn. Er ist sehr wählerisch. Man könnte beinahe sagen, mein Hund ist mehr Gourmet als ich. Er ist regelrecht heikel. Die scheinbar frische Sülzwurst vom Markt verschmähte er und die landete z.b, im Müll und mit Wienern vom Vinzenzmurr brauch ich erst gar nicht zu kommen.

HKB: Wenn du deine Musik als Gericht beschreiben müsstest. Was käme auf den Teller?
Boris: Vielleicht Lasagne. Vielschichtig aber simpel.